Kino-Thread

Kinofilme, Fernsehfilme, Serien...
Benutzeravatar
Elfirin
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 25248
Registriert: 11. August 2004, 11:56
Art: Hobbit
Geburtstag: 12- 4- 0

Re: Kino-Thread

Beitrag von Elfirin » 20. März 2017, 08:53

Ich habe mir am Samstag Die Schöne und das Biest angesehen und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. So ein wunderschöner Film. Neben Arielle ist das einer meiner liebsten Disney Filme und die Realverfilmung haben sie gut hinbekommen. Es brauchte nur das Anfangslied des Films zu laufen und schon hatte ich Pipi in den Augen. Emma Watson hat das gut gemacht, wobei ich wohl jedem raten würde den Film im Original Ton zu schauen, da nicht nur viel bei der Übersetzung verloren geht (wie fast immer) sondern die Lieder auf Englisch noch etwas besser sind und die Stimmen dazu auch besser passen. Luke Evans als Gaston war grandios besetzt. Der passte perfekt in diese Rolle. Fast so als hätten sie ihn aus dem Zeichentrick Film raus genommen und da rein gesetzt.

Dann möchte ich aber auch noch was zum Thema Homosexualität im Film sagen. Das Thema wurde so hoch gebauscht und viele haben sich darüber aufgeregt, doch ich kann das absolut nicht verstehen. Mal abgesehen davon das Homosexualität nichts schlimmes ist, wird es im Film nur minimal angedeutet, das Lefou auf Männer steht. Wenn man es nicht wüsste, dann... ja dann bemerkt man es eigentlich nur am Schluss. Aus was für Gründen auch immer (im Bezug auf dieses Thema) mit seinen Kindern nicht den Film anzusehen, kann ich jedenfalls nicht nachvollziehen.

Edit:
Vor allem ist das alles so lächerlich weil der Zeichentrick Film einige Anspielungen mehr haben müsste.
Immerhin tanzt Lefou da mit Gaston durch die Gegend und spielt die nicht stattfindende Hochzeit von Gaston und Belle nach...
Bild

Haushälterin, Drachen- und Zwergenbotschafterin im Hobbitclan

Dark Moon - ein Harry Potter RPG

"Ich habe Angst, dass Gott spricht. Aber niemand zuhört."

Benutzeravatar
The Doctor[Anarya]
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 14128
Registriert: 2. Juni 2004, 12:39
Art: Dunmer / Timelord
Unterart: Himbeer-Fee

Re: Kino-Thread

Beitrag von The Doctor[Anarya] » 4. April 2017, 23:38

Ich habe mir gerade Die Schöne und das Biest im Kino angesehen. Nachdem ich vom Dschungelbuch sehr enttäuscht war, habe ich mit mir gehadert, ob ich diesen Film wirklich anschauen soll - Und wenn Dann vielleicht nur auf DVD.
Jetzt bin ich sehr glücklich, dass ich mir die Chance nicht habe entgehen lassen diesen Film in Kinoatmosphäre zu schauen.

Ich für meinen Teil finde es eine sehr schön in Szene gesetzt Realverfilmung des Disney Klassikers, der zwar im Original bestimmt noch um einiges besser ist, Aber auch in der deutschen Fassung dadurch besticht, dass er entgegen meiner Befürchtungen unglaublich nah am "Originalfilm" geblieben ist.
Natürlich gab es kleine Szenen und Sequenzen, die so noch nie da waren (z.b. die Geschichte um Belles Mutter), trotzdem haben aber auch diese irgendwie gepasst.
Für mich war es ein toll besetztes Schauspiel voller Atmosphäre und Nostalgie, das endlich einmal beweisen konnte dass Filme auch ohne unnötig lange und actionreiche Metzelszenen nicht langweilig werden.
Auf jeden Fall einer der wenigen Filme, die ich auf DVD besitzen möchte!


Zum Thema Homosexualität..
Ich verstehe die ganze Aufregung auch nicht und finde es albern wie in manchen Ländern damit umgegangen wird. Es ist ja nun doch kein Thema mehr, über das überall nur hinter vorgehaltener Hand gesprochen werden darf. Und es ist ja auch nicht so, als gäbe es keine Homosexualität nur weil das Thema totgeschwiegen und verboten ist.

Der Film ist gespickt mit teilweise eher subtilen Und dann manchmal auch doch sehr deutlichen Hinweisen auf das Thema, die ich aber allesamt durchaus gut gesetzt und nicht schlimm, provozierend oder anderweitig aufregenswert fand. Ganz im Gegenteil.
Wie Elfi bereits erwähnt hat ist LeFou im Zeichentrickfilm bereits ein großer Verehrer von Gaston. In dieser Variante kommt diese Thematik sehr gut zur Geltung ("Manche sagen, ich würde Klammern..." Ich habe mich schlapp gelacht)
Auch das Grinsen des neu eingekleideten Störenfrieds auf der Treppe fand ich nett und die besagte Szene relativ am Ende mit ihm dann auch. Aber wir ja allseits bekant ist - wo kein Kläger, da kein Richter. In diesem Falle wollte man sich eben aufregen. Das wird sich wohl so schnell leider nicht ändern.
M i a u.
~*~

Benutzeravatar
Demon_Dean_97
Kankras Frühstückchen
Kankras Frühstückchen
Beiträge: 31
Registriert: 15. April 2017, 22:25
Art: Mensch

Re: Kino-Thread

Beitrag von Demon_Dean_97 » 25. April 2017, 12:17

Elfirin hat geschrieben:
20. März 2017, 08:53
Ich habe mir am Samstag Die Schöne und das Biest angesehen und meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. So ein wunderschöner Film. Neben Arielle ist das einer meiner liebsten Disney Filme und die Realverfilmung haben sie gut hinbekommen. Es brauchte nur das Anfangslied des Films zu laufen und schon hatte ich Pipi in den Augen. Emma Watson hat das gut gemacht, wobei ich wohl jedem raten würde den Film im Original Ton zu schauen, da nicht nur viel bei der Übersetzung verloren geht (wie fast immer) sondern die Lieder auf Englisch noch etwas besser sind und die Stimmen dazu auch besser passen. Luke Evans als Gaston war grandios besetzt. Der passte perfekt in diese Rolle. Fast so als hätten sie ihn aus dem Zeichentrick Film raus genommen und da rein gesetzt.
Dem kann ich nur zustimmen! Luke hat mich dazu gebracht Gaston zu mögen :kr:

Ich schau diesen Freitag Guardians of the Galaxy, der wird garantiert großartig :dance:

Benutzeravatar
Elfirin
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 25248
Registriert: 11. August 2004, 11:56
Art: Hobbit
Geburtstag: 12- 4- 0

Re: Kino-Thread

Beitrag von Elfirin » 18. Mai 2017, 14:28

@ Dean
Wie fandest du den Film? Auch wenn ich wohl eher nicht zu fragen brauche, sondern es schon weiß :o)
Bild

Haushälterin, Drachen- und Zwergenbotschafterin im Hobbitclan

Dark Moon - ein Harry Potter RPG

"Ich habe Angst, dass Gott spricht. Aber niemand zuhört."

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20541
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Kino-Thread

Beitrag von Ela » 23. Mai 2017, 08:47

Ich habe mich entschlossen, in den neuen Alienfilm zu gehen. Alien: Covenant.
Obwohl ich jetzt schon die Hosen voll habe. I) Ich glaube, das wird dann eine Nachmittagsvorstellung werden. :))

Am Wochenende werde ich versuchen in den neuen Fluch der Karibik Teil zu gehen. :herz:
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20541
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Kino-Thread

Beitrag von Ela » 28. Mai 2017, 06:52

Ich war gestern im 5. Teil der Fluch der Karibik Reihe und es war grandios! :hu:
Endlich mal wieder ein Teil der an Teil 1 herankommt. Was habe ich Tränen gelacht, die Geschichte ist unheimlich gut und das Ende nach dem Abspann...Einfach genial. ;D

Leute, es lohnt sich definitiv in diesen Film zu gehen und bleibt um Gottes Willen sitzen, bis der ganze Abspann vorbei ist. ;)
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
Elfirin
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 25248
Registriert: 11. August 2004, 11:56
Art: Hobbit
Geburtstag: 12- 4- 0

Re: Kino-Thread

Beitrag von Elfirin » 1. Juni 2017, 07:41

Ela hat geschrieben:
28. Mai 2017, 06:52
Leute, es lohnt sich definitiv in diesen Film zu gehen und bleibt um Gottes Willen sitzen, bis der ganze Abspann vorbei ist. ;)
Also seit Herr der Ringe bleibe ich eigentlich fast immer bis nach dem ersten Teil des Abspanns sitzen.
Ich ärgere mich sogar mittlerweile über die, die sofort aufspringen und aus dem Kino rennen als würden sie was verpassen. Tatsächlich verpassen sie aber eventuelle andere wichtige Dinge. Bei jedem Marvel Film kommt zwischen dem Abspann oder am Ende noch was. Also ich bleib deshalb immer gerne sitzen.
Bild

Haushälterin, Drachen- und Zwergenbotschafterin im Hobbitclan

Dark Moon - ein Harry Potter RPG

"Ich habe Angst, dass Gott spricht. Aber niemand zuhört."

Benutzeravatar
Amalina
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 1283
Registriert: 12. August 2013, 16:48
Art: Schaf
Unterart: Flöten-Drachen-Schaf
Wohnort: BaWü

Re: Kino-Thread

Beitrag von Amalina » 18. Juni 2017, 12:13

So da waren wir nun auch endlich im zweiten Guardians of the Galaxy und er ist... grandios!
Baby Groot = genial
Rocket = noch geiler!!!

Einfach nur zum Schräg lachen!
Kann ich wirklich nur empfehlen
Bild
~kleiner verrückter roter Ehedrache von Avrina~

vielbeschäftige Kekslieferantin von Ela :D

~ehemals Amariel van Ibelin / Nibinae~
~Drache inkognito als Schaf~


von Norunn ernanntes Nebelwald-Maskottchen ;D

Benutzeravatar
The Doctor[Anarya]
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 14128
Registriert: 2. Juni 2004, 12:39
Art: Dunmer / Timelord
Unterart: Himbeer-Fee

Re: Kino-Thread

Beitrag von The Doctor[Anarya] » 22. Juni 2017, 14:40

ich habe zuletzt Wonder Woman geschaut. Eigentlich wollte ich da gar nicht rein, weil ich die ganzen Filme um Superman und co nicht so interessant finde, aber meine bessere Hälfte hat mich dann überzeugt.
Der Film war zu meinem Erstaunen auch recht gut. Keine unnötigen Nacktszenen (von den typisch knappen Amazonen-outfits und wonder womans "Rüstung" mal abgesehen), kein über mäßiges Geschnulze aber auch keine sinnlos extrem detaillierte Gewalt.

Ein guter Mix. Kann ich empfehlen. Und David Thewlis war für mich das Sahnehäubchen.
M i a u.
~*~

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20541
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Kino-Thread

Beitrag von Ela » 27. Juni 2017, 04:02

Ich habe zuletzt die Neuverfilmung von der "Mumie" gesehen. Zu meinem Erstaunen haben sie gar keinen schlechten Film daraus gemacht. Er geht ein wenig in die Indiana Jones Richtung mit einem sehr offenen Ende, das Fortsetzungen erahnen lassen konnte. Russel Crowe fand ich sehr gut in seiner Rolle und Sofia Boutella hat die Mumie gut gespielt. Dennoch war mir persönlich der Film zu überfrachtet und die an sich gute Story zu oberflächlich umgesetzt.
Ich liebe die alten Mumienfilme mit Brendan Fraser und Rachel Weisz einfach zu sehr um jetzt umschwenken zu können. Eigentlich schade, denn der Film hat Potential. :) Thihi. Ich mag auch immer noch den Originalklassiker "Die Mumie" aus dem Jahr 1932 mit Boris Karloff. ^^


@Doktorchen
Dann werde ich doch mal in Wonder Woman reingehen. ;)
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
The Doctor[Anarya]
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 14128
Registriert: 2. Juni 2004, 12:39
Art: Dunmer / Timelord
Unterart: Himbeer-Fee

Re: Kino-Thread

Beitrag von The Doctor[Anarya] » 10. August 2017, 09:42

Ich war am letzten Samstag in Planet der Affen -Survival.
Ist ein Film, den man ganz gut anschauen kann. Optisch macht er einiges her mit wirklich sehr gut animierten Affen und vielen Actionreichen Szenen. Die Geschichte dahinter war dann aber wie zu erwarten nicht gerade eine Neuerfindung des Genres. Eher eine moderne Version der Moses-Geschichte
M i a u.
~*~

Benutzeravatar
Elfirin
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 25248
Registriert: 11. August 2004, 11:56
Art: Hobbit
Geburtstag: 12- 4- 0

Re: Kino-Thread

Beitrag von Elfirin » 16. August 2017, 12:57

The Doctor[Anarya] hat geschrieben:
10. August 2017, 09:42
Ich war am letzten Samstag in Planet der Affen -Survival.
Ist ein Film, den man ganz gut anschauen kann. Optisch macht er einiges her mit wirklich sehr gut animierten Affen und vielen Actionreichen Szenen. Die Geschichte dahinter war dann aber wie zu erwarten nicht gerade eine Neuerfindung des Genres. Eher eine moderne Version der Moses-Geschichte
Muss man den unbedingt im Kino gesehen haben? Ich finde die Filme bisher ganz nett, aber nicht so nett das ich sie unbedingt im Kino sehen muss. Aber dort kommen natürlic Effekte und Landschaft viel besser rüber als auf einer DVD. Aber vermutlich läuft der Film bei uns eh nicht mehr und deshalb kann man das vergessen.
Bild

Haushälterin, Drachen- und Zwergenbotschafterin im Hobbitclan

Dark Moon - ein Harry Potter RPG

"Ich habe Angst, dass Gott spricht. Aber niemand zuhört."

Benutzeravatar
The Doctor[Anarya]
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 14128
Registriert: 2. Juni 2004, 12:39
Art: Dunmer / Timelord
Unterart: Himbeer-Fee

Re: Kino-Thread

Beitrag von The Doctor[Anarya] » 16. August 2017, 20:50

Ich finde nicht, dass man den Film im Kino sehen muss. Eher im Gegenteil. Ich denke bei einem gemütlichen DVD abend kann er vielleicht sogar eher überzeugen als im Kino, wo man sich ja dann doch etwas mehr erhofft.
M i a u.
~*~

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast