Euer Beruf im Mittelalter?

Platz für sonstige Diskussionen rund um Fantasy, Science-Fiction und Mittelalter.
Ceothyrwen#
Frischfleisch
Frischfleisch
Beiträge: 3
Registriert: 27. Mai 2012, 14:44

Re: Euer Beruf im Mittelalter?

Beitrag von Ceothyrwen# » 27. Mai 2012, 19:26

ich würde wohl marketenderin oder köchin werden wollen.

Benutzeravatar
Anne-Shirley Boleynn#
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 1259
Registriert: 13. August 2007, 15:10

Re: Euer Beruf im Mittelalter?

Beitrag von Anne-Shirley Boleynn# » 10. Juni 2012, 19:50

Hallo

Also Schreiber auf jeden Fall wenn ich eine männliche Person wäre, das ich aber nicht bin. Wohl eher eine Schreiberin, für Herzogin oder so. Als ehrlose Henkersdirn wär ich wohl eher Hebamme geworden. LG

Benutzeravatar
Liandri
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 1221
Registriert: 25. Januar 2013, 18:12

Re: Euer Beruf im Mittelalter?

Beitrag von Liandri » 6. Juli 2013, 23:28

Statistisch betrachtet wäre ich wohl Bauer geworden. Statistisch betrachtet wären wir wohl alle Bauern geworden.

Lässt man Statistik und Quasi-Kastensystem mal beiseite, wäre ich vermutlich trotzdem Bauer geworden.
Hach, heute ist wieder so ein Tag, an dem man rumsitzt und denkt:
"Hach, wieder so ein Tag, an dem man rumsitzt und denkt..."

Benutzeravatar
Epikur
Laubsammler im Düsterwald
Laubsammler im Düsterwald
Beiträge: 408
Registriert: 3. März 2013, 23:34

Re: Euer Beruf im Mittelalter?

Beitrag von Epikur » 8. Juli 2013, 22:50

An sich würde ich nicht gerne im Mittelalter leben, da das wohl eine der schlimmsten (vor allem hygienischen) Zeiten war, ansonsten denke ich würde ich nen ganz passablen Hofschreiber abgeben

Benutzeravatar
Kostora#
Laubsammler im Düsterwald
Laubsammler im Düsterwald
Beiträge: 472
Registriert: 10. März 2013, 18:23

Re: Euer Beruf im Mittelalter?

Beitrag von Kostora# » 11. Juli 2013, 09:42

Ich würde ne einfache Bäuerin sein, als Hexe beschuldigt werden und am Scheiterhaufen verbrennen. So gingen nun mal fast alle Geschichten der früheren Frauen zu Ende :D

Benutzeravatar
Lightning#
Palantir-Polierer
Palantir-Polierer
Beiträge: 104
Registriert: 6. Juni 2010, 21:09

Re: Euer Beruf im Mittelalter?

Beitrag von Lightning# » 8. Januar 2014, 03:05

Also ich wäre wahrscheinlich auch Bäuerin geworden oder Hufschmiedin oder so.
Aber ich wäre wahrscheinlich auch verbrannt worden weil ich doch sehr gerne Magie oder Kräuterheilkunde mag :D

Benutzeravatar
Wilferedh
Wargen-Würger
Wargen-Würger
Beiträge: 545
Registriert: 23. Dezember 2018, 17:49
Art: Elb
Unterart: Grauelb
Geburtstag: 26- 9- 0
Wohnort: Beleriand

Re: Euer Beruf im Mittelalter?

Beitrag von Wilferedh » 3. Januar 2019, 11:42

Lightning# hat geschrieben:
8. Januar 2014, 03:05
Also ich wäre wahrscheinlich auch Bäuerin geworden oder Hufschmiedin oder so.
Aber ich wäre wahrscheinlich auch verbrannt worden weil ich doch sehr gerne Magie oder Kräuterheilkunde mag :D

Das Mittelalter war eine harte, reale Welt. Keine Fantasiewelt. In der Zweitgenannten kann jeder werden was er will. In der Erstgenannten war das Leben, überwiegend, vorbestimmt. Du wärst auf keinen Fall Hufschmiedin geworden. Die mittelalterliche Gesellschaft hätte eine Frau in so einem "Männerberuf" nicht geduldet. Übrigens hätte die Schneiderzunft, in dieser Zeit, keine Frau aufgenommen. Heute ein "typischer" Frauenberuf, war die gewerbliche Schneiderei, damals allein Männern vorbehalten. :shrug:
________________
Onen i Estel Edain,
úchebin estel anim.

Wolfmoon
Stallbursche
Stallbursche
Beiträge: 15
Registriert: 24. März 2019, 14:12
Art: Druadan

Re: Euer Beruf im Mittelalter?

Beitrag von Wolfmoon » 1. Mai 2019, 10:31

Hm, Hofnarr wahrscheinlich... :)

Benutzeravatar
Bunzler
Kankras Frühstückchen
Kankras Frühstückchen
Beiträge: 30
Registriert: 24. Oktober 2016, 12:06

Re: Euer Beruf im Mittelalter?

Beitrag von Bunzler » 3. Juli 2019, 14:03

Wenn man aussuchen dürfte dann würde ich sagen ich wäre der König und würde über ein großen Hof regieren.
On ne voit bien qu'avec le coeur. L'essentiel est invisible pour les yeux.

Benutzeravatar
Wilferedh
Wargen-Würger
Wargen-Würger
Beiträge: 545
Registriert: 23. Dezember 2018, 17:49
Art: Elb
Unterart: Grauelb
Geburtstag: 26- 9- 0
Wohnort: Beleriand

Re: Euer Beruf im Mittelalter?

Beitrag von Wilferedh » 7. Juli 2019, 16:14

König ist grundsätzlich eine gute Wahl, gäbe es nur nicht die vielen Leute in der nächsten Umgebung des Königs, die scharf auf seinen Posten sind. Je höher der Rang, um so größer die Bedrohung durch Intrigen und Attentate. Ein Laubsammler weiß wovon er spricht. :shock:
________________
Onen i Estel Edain,
úchebin estel anim.

Benutzeravatar
Elinia
Stallbursche
Stallbursche
Beiträge: 11
Registriert: 18. Juli 2019, 12:54
Art: Elb
Unterart: Vanya-Elb

Re: Euer Beruf im Mittelalter?

Beitrag von Elinia » 18. Juli 2019, 14:38

Ich wäre gerne eine Schneiderin gewesen. Da hätte ich mich kreativ ausleben können, was ich so liebe.
König wäre mir zu viel Verantwortung für andere Menschen. Ein schweres Amt oder nicht?
Vom ersten Volk der Eldar...

Benutzeravatar
Juweline
Stallbursche
Stallbursche
Beiträge: 15
Registriert: 28. September 2016, 09:35
Art: Hobbit
Geburtstag: 6. Jul 1984
Wohnort: Derenburg, Harz
Kontaktdaten:

Re: Euer Beruf im Mittelalter?

Beitrag von Juweline » 12. Oktober 2019, 21:19

Spontan würde ich jetzt sagen: Schreiberin. Aber Frauen durften nicht schreiben lernen... mir war zumindest so. Oder?
Da meine Mutter Schneiderin war, wäre ich wohl auch Schneiderin geworden. So als Alternative. Hihi.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast