Waiting for The Hobbit

Rund um die "Der Herr der Ringe"- und "Der Hobbit"-Trilogien von Peter Jackson und andere Verfilmungen von Tolkiens Werken.
Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20779
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Waiting for The Hobbit

Beitrag von Ela » 29. Dezember 2015, 02:41

Sodala, ich bimn gerade mit der Extended Edition von der Schlacht der 5 Heere durch.


@Samir
Mach dir keine Gedanken. Dass du den Film magst ist für mich und ich glaube für die anderen hier völlig ok. Brauchst nicht schlucken. :x:



@Tyrion
Sie unterscheidet sich wirklich von den Kinofilmen, was es allerdings auch positiver macht. Bis auf na ja...den Spoiler. I) :mrgreen:




@Iva
Also, mal abgesehen davon, dass die ganze Trilogie vom Hobbit nur rudimentär etwas mit der Buchvorlage zu tun hat, bin ich doch etwas versöhnt. Bis zur Schlacht vom Erebor und wieder ab dem Szenario vom Rabenberg fand ich die SEE gar nicht so übel muss ich sagen. :look:

Spoiler:
Also diezwischen dem oben gesagten haben die ganze Ehrerbietung, die man dieser Schlacht eigentlich zukommen lassen muss leider zerstört. Ich fand die Witzigkeit atmosphärenzerstörend und wahnwitzig. Mal abgesehen davon, dass Bofur kein Legolas ist und nicht auf dem Rücken eines Mumaks sein Tänzchen aufführt. Tendentiell sollten die zusätzlichen Szenen wohl witzversprühend sein. Nett gedacht, aber grottenschlechtes Timing... Meine Meinung. I) ;)

@white Gems of Lasgalen
Soweit ich weiß hieß der Grünwald bevor Sauron sich in Dol Guldur niederließ Eryn Galen (um 1050 D. Z.) Durch Saurons Anwesenheit verfinsterte sich jedoch der Wald und wurde nur noch Düsterwald (Sindarin: Taur-en-Ndaedelos) genannt. Nach Saurons Vernichtung trafen sich im April 3019 Celeborn und Thranduil, nannten den Düsterwald in Eryn Lasgalen um und teilten sich das Waldreich.

@Beerdigung
Man hat doch alle drei Zwerge gesehen? Und alle wurden gleich betrauert? Vom Fernseher aus gesehen Kili als erster, in der Mitte Thorin und dann Fili.Oder meinst du etwas anderes? :look:

@Galadriel
Fand ich nicht persönlich nicht wirklich störend, außer, dass sie so grünlich schimmerte wie die Nazgul im LotR. Da musste ich glatt kurz mal lachen. Sehr unpassend eigentlich von mir. I) :oops: Was mich viel mehr gestört hat war, dass Gandalf einen der Drei am Finger hatte. Bis mir wieder einfiel, dass er den Ring ja bei der Ankunft der Istari in Mittelerde erhalten hatte und seitdem auf ihn aufpasste. Jaja, das Ela hat gelernt: Der Hobbit hat auch sein Gutes. Erinnerungen wieder auffrischen zum Beispiel. :))

@Rabenhügel
Da stimme ich dir zu. Nein, was hat es mir die Laune verhagelt. :?

Eigentlich schon ab dem Zeitpunkt als Alfred per Katapult in das Maul des Trolls geflogen ist und so gefressen wurde und ihn gleichzeitig zum Ersticken gebracht hat. I)




Ich glaube PJ blieb nichts anderes übrig etwas aus dem Film zu machen, das eigentlich durch einen anderen Regisseur geplant war. Aber ganz ehrlich? Ich finde diese gesamte Trilogie zu kommerziell und zu sehr auf Effekthascherei getrimmt. Leider.
Trotzdem mag ich sie nicht missen:
a)wegen der grandiosen Landschaften
b)wegen der stimmigen Musikkompositionen
c)weil ich Gefallen an der Leistung der Schauspieler gefunden habe.


Trotzdem hätte ich mir das anders gewünscht. Und...Ich finde es gerade jetzt schade, dass es wirklich vorbei ist. Ich meine so wirklich wirklich. ...
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
Samir#
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 2375
Registriert: 26. Juni 2007, 14:48

Re: Waiting for The Hobbit

Beitrag von Samir# » 29. Dezember 2015, 19:40

Ich habe zu Weihnachten die Extended Edition vom Hobbit bekommen :bounce:
Natürlich habe ich schon alle drei Filme gesehen.

Meine Meinung zu den Erweiterungen:
Die zusätzlichen Szenen in Orkstadt finde ich etwas unpassend. Sie passen nicht so ganz rein in den Rest des Films und sehen schon danach aus, als wären sie später hinzugefügt wurden.
Dafür finde ich den Ausbau der Schlacht der fünf Heere super. Gerade der Witz lockter das Gemetzel auf. Besonders witzig fand ich, dass Bifur seine Axt verloren hat


Ich bin gerade dabei, mir die Hintergrundinformationen anzuschauen. Sehr sehr interessant.
Ist der zehnteilige Videoblog, der bei den kurzen Fassungen dabei war, auch wieder mit drauf? Ich habe ihn noch nicht gefunden, und fände es etwas schade, wenn er weg wäre.

Benutzeravatar
Samir#
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 2375
Registriert: 26. Juni 2007, 14:48

Re: Waiting for The Hobbit

Beitrag von Samir# » 8. Januar 2016, 23:14

Ich habe keine anderen Thread gefunden, darum frage ich hier:

Ich habe neulich festgestellt, dass Dwalin und Balin Cousins von Thorin sind. Warum wird nicht einer von ihnen König unter dem Berg, warum wird das Dain. Stehe Thorin Balin oder Dwalin nicht näher?

Benutzeravatar
Elfirin
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 25711
Registriert: 11. August 2004, 11:56
Art: Hobbit
Geburtstag: 12- 4- 0

Re: Waiting for The Hobbit

Beitrag von Elfirin » 11. Januar 2016, 15:45

@ Samir
Dain ist auch ein Vetter von Thorin. Ohne das jetzt groß gegoogelt und nachgeschlagen zu haben, gehe ich mal davon aus, das er das Vorrecht hatte, da er ein Nachfahre Dain des ersten ist. Balin und Dwalin aber stammen von dessen Bruder.

Bild
Bild

Haushälterin, Drachen- und Zwergenbotschafterin im Hobbitclan

Nebelwald Adventskalender

"Ich habe Angst, dass Gott spricht. Aber niemand zuhört."

Benutzeravatar
Samir#
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 2375
Registriert: 26. Juni 2007, 14:48

Re: Waiting for The Hobbit

Beitrag von Samir# » 12. Januar 2016, 23:10

Dankeschön :)
Eine andere Quelle hat mir gesagt, dass Dain näher mit Thorin verwandt ist als Balin und Dwalin. Das war für mich auch eine logische Erklärung und die erschließt sich auch aus deinem Stammbaum.

Benutzeravatar
Elfirin
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 25711
Registriert: 11. August 2004, 11:56
Art: Hobbit
Geburtstag: 12- 4- 0

Re: Waiting for The Hobbit

Beitrag von Elfirin » 13. Januar 2016, 10:56

Samir hat geschrieben:Dankeschön :)
Eine andere Quelle hat mir gesagt, dass Dain näher mit Thorin verwandt ist als Balin und Dwalin. Das war für mich auch eine logische Erklärung und die erschließt sich auch aus deinem Stammbaum.


Dann stimmt meine Aussage ja und Dain hatte einfach das Vorrecht. :D
Bild

Haushälterin, Drachen- und Zwergenbotschafterin im Hobbitclan

Nebelwald Adventskalender

"Ich habe Angst, dass Gott spricht. Aber niemand zuhört."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast