Haus Veldrin - Der Clan der Dunkelelfen

Ein gemütlicher Platz in der Abenddämmerung.
Beisammensein, Gespräche, Unterhalten...
Benutzeravatar
Malice
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 29179
Registriert: 4. April 2003, 19:23
Art: Dunmer
Wohnort: Aedirn

Haus Veldrin - Der Clan der Dunkelelfen

Beitrag von Malice » 28. Dezember 2007, 16:53

Bild
Bild


Und die Zeit wird kommen, in der sich die Elfen, in deren Herzen Finsternis herrscht, wieder erheben sollen.
Einst vertrieben von der Oberfläche werden sie aus dem Dunkel hervortreten und ihre alte Heimat wieder für sich beanspruchen.
Mit Schwert und Magie werden sie über die Länder der Elfen und Menschen hereinbrechen und Tod und Verzweiflung werden ihre Gefährten sein.
Durch Grausamkeit und Macht werden sie die freien Völker unterwerfen und ihre Herrschaft wird tausend mal tausend Jahre umfassen.
Die Lebenden werden die Toten beneiden und das Blut der Schwachen wird fließen.
Und wisset dies: In einem Wald soll ihre Herrschaft erneuert werden. In der Heimat ihrer Feinde wird es beginnen.


- Auszug aus der Schattenprophezeiung -

MAGIC IS CHAOS, ART AND SCIENCE.
IT IS A CURSE, A BLESSING AND A PROGRESSION.


YENNEFER OF VENGERBERG

Benutzeravatar
Malice
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 29179
Registriert: 4. April 2003, 19:23
Art: Dunmer
Wohnort: Aedirn

Qu'ellar Veldrin - Der Clan der Drow

Beitrag von Malice » 28. Dezember 2007, 16:53

Was versteht man unter Dunkelelfen, sprich, welche Rassen sind in diesem Clan vereint worden? Hier findet ihr jeweils eine kurze Beschreibung der drei Völker. Interessiert ihr euch für eines davon, könnt ihr gerne weitere Informationen durch die Links beziehen und würde mich freuen, wenn ihr im Clan selbst vorbei schauen würdet.


Bild
Drow sind die Dunkelelfen aus dem Reich des Vergessens, erschaffen von dem Autoren R.A. Salvatore. Sie fallen auf durch ihre sehr dunkle, meist anthrazitfarbene Haut, meist silberweißes Haar und verschiedenste Augenfarben, wobei ein dunkles Rot überwiegt. Drow sind als durch und durch böse einzustufen, sie sind eine chaotische Rasse, die sich nicht selten auch gegenseitig hinterrücks erdolchen. Ihre Heimat ist Menzoberranzan, eine große Stadt, tief unter der Oberfläche, verborgen in einer gigantischen, unterirdischen Kammer, welche von einem schier endlosen Höhlensystem umgeben ist. Magie ist bei den Drow allgegenwärtig, so ist jeder Angehörige dieses dunklen Volkes davon durchzogen, wirklich meisterhaft wird sie jedoch nur von den Haus- und Erzmagiern sowie den Hohepriesterinnen der Spinnengöttin Lloth beherrscht. Der Alltag in Menzoberranzan wird von einer Hierarchie beherrscht, bei der nur Frauen die entscheidenden Machtpositionen besetzen. Männer sind meist als Waffenmeister, Krieger, Magier oder Patron („Ehemann“ der Mutter Oberin) eingesetzt.
Die Drow sind in ihrer Erscheinung vollkommen. Das Böse, wenn auch stolz und anmutig. Die Verkörperung der Grausamkeit. Im Dunkel verirrte Schönheit.
Mehr über die Drow.
Aussehen (Beispiel)



Bild
Die Dunmer stammen aus der Spielereihe 'The Elder Scrolls', deren aktuelle Version das bereits fünfte Elder Scrolls beschreitet – Skyrim, die Heimat der Nord.
Die Dunmer, oder auch Dunkelelfen, wie sie der Einfachheit halber genannt werden (sie selbst bezeichnen sich aber lieber als Dunmer), sind dunkelhäutige Elfen und stammen aus der Provinz Morrowind im Osten von Tamriel. Auf dem Schlachtfeld sind die Dunmer für ihre Mischung aus Schwertkämpfern, Bogenschützen und Magiern bekannt, was an ihrem hohen Intellekt und der scharfen Auffassungsgabe aber auch schnellen Reflexen und großem Geschick liegen könnte, was die im Vergleich gegenüber menschlichen Rassen eher geringer ausgeprägte Muskulatur durchaus zu kompensieren weiß. Sie sind grimmig, distanziert und voreingenommen gegenüber anderen Rassen, vor allem meiden sie den Kontakt mit ihren elfischen Verwandten von den Summerset-Inseln. Ihre eigene Sprache ist das Dunmeri.
Ihre Körper haben sich der vergleichsweise lebensfeindlichen Umwelt in Morrowind angepasst, so haben sie eine hohe Hitzeresistenz und daher auch, im Gegensatz zu den Drow, keinerlei Probleme mit Sonnenlicht.
Mehr über die Dunmer.
Aussehen (Beispiel)



Bild
Dunkelelben aus Tolkiens Welt. Untergruppierung der Moriquendi („Elben der Dunkelheit“) - So wurden all jene Elben bezeichnet, die die Einladung der Valar ablehnten und sich nie auf die große Wanderung begeben hatten. Für sie waren die zwei Bäume nur ein Gerücht, den Menschen und Eldar standen sie misstrauisch bis ablehnend gegenüber. Leider ist nicht viel mehr über dieses Volk bekannt, außer einige Stämme und Anführer, die im Laufe der Zeit bekannt wurden.
Mehr über die Avari.
Aussehen (Beispiel)

MAGIC IS CHAOS, ART AND SCIENCE.
IT IS A CURSE, A BLESSING AND A PROGRESSION.


YENNEFER OF VENGERBERG

Benutzeravatar
Malice
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 29179
Registriert: 4. April 2003, 19:23
Art: Dunmer
Wohnort: Aedirn

Qu'ellar Veldrin - Der Clan der Drow

Beitrag von Malice » 28. Dezember 2007, 16:53

Bild
Bild
Z e r s e t z u n g. // E m p ö r u n g. // V e r d a m m u n g.
Z e r s t ö r u n g. // V e r h e e r u n g. // A u f e r s t e h u n g.






Die Mitglieder des Clans

Malice
Mutter Oberin des Qu'ellar Veldrin
Xun izil dos phuul quarthem, lueth dro.

Iskharian
Magier und Alchemist

Avrina
Assassine

Anarya



E h r e n m i t g l i e d e r

Asmoria Thuringwethil
Clangründerin


Novizen

-



Diplomatische Beziehungen

Beziehungen zu den ...
Elben: Spannungen
Dämonen: Neutral-angespannt
Drachen: Neutral-entspannt
Hobbits: Spannungen
Istari: Neutral-entspannt
Menschen: Feinde
Orks: Verbündete
Valar: Neutral-angespannt
Zwerge: Neutral-entspannt



Das Regelwerk

1. Der eigentliche Gedanke der Clans ist, eine Rollenspielähnliche Atmosphäre zu schaffen. Das heißt im Klartext: Dieser Thread ist nicht zum chatten da! Für diese Zwecke benutzt bitte die Laube oder die Schänke. Gleichzeitig wird hier ein gewisses Niveau von den Beiträgen bzw. von den Usern verlangt. Ein- bis Dreizeiler sind nicht erwünscht, außer sie enthalten sinnvolle und/oder wichtige Informationen.
2. Wie bereits erwähnt: In diesem Clan wird sehr viel RPG mit eingebracht. Ich persönlich lege besonderen Wert darauf. Bedenkt also, dass es nicht als persönlicher Angriff gilt, wenn ihr von einem Mitglied des Clans schroff angesprochen werdet. Dies ist die Natur der Dunkelelfen, die wir weitgehend erhalten wollen. Das Rollenspiel ermöglicht es uns.
3. Ihr befindet euch hier im Hause Veldrin, der Heimstatt der Dunkelelfen. Das heißt also, dass die Mitglieder mit Respekt behandelt werden sollen. Auch bitte ich allgemein darum, dass man sich gegenseitig mit Wertschätzung und Respekt begegnet, auch wenn man nun nicht dem Clan hier angehört.
4. Sarkasmus wird im hier groß geschrieben! Die Gäste und Mitglieder anderer Clans sollten also dementsprechend damit umgehen können.
5. Die Orks sind unsere Verbündeten. Befindet sich ein Vertreter dieser Rasse in unserem Hause, so wird er mit dem gleichen Respekt behandelt wie die Dunkelelfen selbst.
6. Hat man Gefallen am Clan gefunden und möchte gerne ein volles Mitglied werden, so stellt man sich kurz vor und bittet darum, in den Stand eines Novizen gesetzt zu werden. Ich werde euch denn etwa zwei Wochen beobachten. Werde darauf achten, wie ihr euch im Clan einbringt und auch wie ihr euch im restlichen Elbenwald verhaltet. Nach diesen zwei Wochen Novizenzeit werdet ihr eine Prüfung ablegen. Keine Angst, diese besteht aus drei äußerst einfachen Fragen rund um den Clan und (evtl.) zu eurer gewählte Rasse. Einzelheiten dazu erfahrt ihr dann einige Tage vor der eigentlichen Prüfung.
7. Dunkelelfen und vor allem Matronen sind bekannt für ihre Wutausbrüche. Diese werden auch hier stattfinden. Natürlich im RPG-Stil. Wenn der Chef also einen Wutausbruch hat, hat der Rest still zu sein. Bild

MAGIC IS CHAOS, ART AND SCIENCE.
IT IS A CURSE, A BLESSING AND A PROGRESSION.


YENNEFER OF VENGERBERG

Benutzeravatar
Asmoria#
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 1440
Registriert: 24. Dezember 2002, 18:04

Qu'ellar Veldrin - Der Clan der Drow

Beitrag von Asmoria# » 28. Dezember 2007, 19:28

Vendui oh schaurige Malice...
Erstaunlich wie schnell ihr diesen Umzug durchführen konntet... ihr seit die Schnelligkeit in Person

*über Kiste stolper*
VERDAMMTE SKLAVEN!!!!!
*dem erst besten in den Hintern Tritt*
Wieso haben die in 4 Jahren immer noch nicht gelernt, dass man mir nichts in den Weg zu stellen hat?! Und falls da was steht, dann sei es zu entfernen!
*zufaul um einen bogen um irgendwas zu machen*
UND WO BLEIBEN MEINE FOLTER INSTRUMENTE?!!!
*ungeduldig werd*
Wie soll man denn jemanden gebührend bestrafen, ohne die richtigen Peitschen, Nägeln, Daumenschrauben, Streckbänke, eiserne Jungfrauen,... frustrierend.
Ich sehe schon, dass wird einige Zeit brauchen, bis die Dinge hier zum Normalen finden.
WO BLEIBT MEIN BLUTWEIN??!!!

Werte Malice, wie wäre es mit Links zu unserer Sprache? (Die Links auf drow.at funktionieren schon lange nicht mehr!)
Drowsprache - Deutsch/Drow Drow/Deutsch
und nen Translator...der Trick an der Drowsprache ist ja, dass es fast wie Englisch funktioniert, man muss nur wissen, wie man die Verben sicher gebraucht und plural und singular verändert.
Drow Translator Drow/English English/Drow
(Die bessere Seite, die ich oft brauchte, funktioniert leider im Moment nicht)
Ansonsten: Alles wunderbar! =)
oder besser....
Hoff mer mal dass sich hier kein dummes Elbenvolk verirrt! *spuck* Und keine Hobbits und keine Menschen, und keine Valar, Istari, Drachen, .... ;)
Wegen dem Geschenk für die Orks, ihr habt Recht, natürlich habt ihr Recht, vermutlich wäre das schwärzeste aller Biere für die Zwerge passender. Ich habe zufälligerweise noch ein zweites kleineres Fass dabei, so werde ich das Grosse also zu den Zwergen rüberschaffen und Grüsse von euch walten lassen.
Nun für die Orks, eigentlich müssten wir nur einen Elben einfangen und denen vorbeibringen, dann hätten sie was zu spielen. *g*

Benutzeravatar
Malice
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 29179
Registriert: 4. April 2003, 19:23
Art: Dunmer
Wohnort: Aedirn

Qu'ellar Veldrin - Der Clan der Drow

Beitrag von Malice » 28. Dezember 2007, 19:44

*inmitten eines Haufen herumwurlender Sklaven steht*
*genervt die Arme vor der Brust verschränkt hat*
Vendui' ...
Lloth sei Dank hast du den Weg hierher gefunden, Asmoria.
Mit diesem faulen Sklavenpack hab ich seit dem Umzug schon einige male die Geduld verloren ...

*blutige Peitsche hochhebt*
... und ich glaube zu wissen, warum die Sklaven ausgerechnet deine Folterwerkzeuge nicht als erstes hierher geschafft haben.
Doch entgegen aller Hoffnungen dieses jämmerlichen Packs bedeutet dies nicht, dass es keine Bestrafungen hagelt.

*erneut die Peitsche knallen lässt*
Alu pholor, xa'huuli tona'!
*einer Gruppe von Sklaven wütend hinterherfunkel*
Auf Dauer wäre das nichts für meine Nerven. Diese mangelnde Disziplin ... das muss schleunigst geändert werden. Sowas dulde ich hier nicht.
LOS JETZT!! Bewegt euch, wenn ihr euer erbärmliches Leben behalten wollt!!!

Das mit dem Drow Translator wollte ich sowieso noch hinzufügen. Sowie auch einige andere Drowseiten (sobald ich diese aus meinen Favoriten wieder ausgegraben habe).
Aber wie du sicherlich bemerkt hast, sind die Anfangsposts sowieso noch im Aufbau. Da ist noch lange nicht alles fertig.
Außerdem beabsichtige ich auch, die Mitgliederliste völlig neu zu überarbeiten.
Eigentlich sind ja nur noch drei oder vier Gestalten aktiv ...
Einen Elben einfangen, sagst du? Nun, ich glaube zwar, dass die Orks das ganz gut selber gebacken kriegen, aber warum nicht?!
Vielleicht werde ich der guten, alten Mau auch mal wieder einen Talisman überreichen. Kann man ja eigentlich nie genug davon haben.

...

MAGIC IS CHAOS, ART AND SCIENCE.
IT IS A CURSE, A BLESSING AND A PROGRESSION.


YENNEFER OF VENGERBERG

Benutzeravatar
Avrina Schillerschuppe#
Eru-Entmachter
Eru-Entmachter
Beiträge: 4210
Registriert: 30. Dezember 2006, 23:10

Qu'ellar Veldrin - Der Clan der Drow

Beitrag von Avrina Schillerschuppe# » 30. Dezember 2007, 01:33

*langsam eintritt*
Einen schönen Abend, wünsche ich.
*sich verbeugt*
Ich bin die neue Drowbotschafterin der Drachen.
Ich wäre schon früher hierher gekommen, doch vieles hat mich davon abgehalten.
Nun, mir persönlich gefällt es sehr hier. Es ist alles wirklich sehr schön gestaltet.
Daher einen sehr großen Lob an Euch, Malice.
Bedauerlicherweise habe ich nicht mehr zu berichten.
Ich entschuldige mich für meinen recht kurzen Post.
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.
Gabrielle

Benutzeravatar
Malice
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 29179
Registriert: 4. April 2003, 19:23
Art: Dunmer
Wohnort: Aedirn

Qu'ellar Veldrin - Der Clan der Drow

Beitrag von Malice » 30. Dezember 2007, 14:09

Ah!
Besuch!

*einen Sklaven zur Seite scheucht*
Willkommen, willkommen, werte Gabrielle Schillerschuppe.
Wir befinden uns gerade mitten im Umzug, deswegen herrscht hier etwas Chaos - ich meine ... noch mehr Chaos als sonst. Oder sagen wir ein anderes Chaos.
Ein Chaos, über das ich nicht so erfreut bin wie über das andere, für Drow typische Chaos, wenn Ihr versteht was ich meine.
Nun. Es waren doch nicht die hier herrschenden Umstände, die Euch vom Besuch hier abgehalten haben, oder?
Zugegeben: Wir Drow sind manchmal ein bisschen temperamentvoll, doch alles in allem sind wir ja ganz umgänglich (oder auch nicht *hrrr*).

*lässt die Peitsche erneut in Richtung der Sklaven knallen*
Verzeiht, aber hier herrscht ein großer Mangel an Disziplin ...
Überbringt den Drachen doch meine Neujahrswünsche. Mögen eure Nester immer vollgestopft mit Schätzen sein.

*sich zu einem künstlichen Lächeln zwingt*
*sich auf dem Thron niederlässt*
*einen Blick nach links und rechts wirft*
WEIN!!! SOFORT!

MAGIC IS CHAOS, ART AND SCIENCE.
IT IS A CURSE, A BLESSING AND A PROGRESSION.


YENNEFER OF VENGERBERG

Benutzeravatar
Avrina Schillerschuppe#
Eru-Entmachter
Eru-Entmachter
Beiträge: 4210
Registriert: 30. Dezember 2006, 23:10

Qu'ellar Veldrin - Der Clan der Drow

Beitrag von Avrina Schillerschuppe# » 30. Dezember 2007, 14:20

Guten Morgen.
Ich danke Euch für den netten Willkommensgruß.
Ich habe schon gestern gesehen, dass ihr zurzeit noch im Unzug, und daher im Stress seid.
Trotzdem wollte ich bei euch vorbeischauen.
Obwohl hier soviel Chaos herrscht, finde ich es hier bereits sehr gemütlich.
Ich lasse Euch dann wieder Eure Arbeit tun.
*einen kurzen Blick auf die Sklaven wirft*
Ich werde den Drachen Eure Neujahrswünsche verkünden.
Nochmals vielen Dank.
*sich verbeugt*
*wieder in die Drachenhöhle verschwindet*

Benutzeravatar
Malice
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 29179
Registriert: 4. April 2003, 19:23
Art: Dunmer
Wohnort: Aedirn

Qu'ellar Veldrin - Der Clan der Drow

Beitrag von Malice » 30. Dezember 2007, 14:43

*dem Drachen zum Abschied zunickt*
Bis zum nächsten Aufeinandertreffen.
Ich hab noch einen kleinen Bericht über die Küche der Drow gefunden.
Ist ganz interessant. Natürlich behauptet jeder etwas anderes. Aber dies hier kann ich mir ganz gut vorstellen.
DIE DUNKLE KÜCHE
Die Gastronomie der Dunkelelfen
Außerhalb ihrer Reiche weiß man nur wenig über die Gastronomie der Dunkelelfen. Angesichts ihres schlechten Rufs wollen die meisten eigentlich auch gar nicht wissen, was das Völkchen so isst. Dabei ergibt sich grade durch die Kombination ihrer Kultur, ihres rassisschen Erbes und ihrer unterirdischen Lebensweise eine der wohl interessantesten Küchen. Zum einen der den ELfen typische geringe Appetit der auch kleinere Mahlzeiten zur Folge hat, dann noch die typische Eleganz und vor allen der elfische Perfektionismus der auch auf dem Teller seinen Ausdruck findet. Die Kultur mit ihren prägenden Raubzügen und Plünderungen bereichern den Speiseplan und bietet unzählige Möglichkeiten die sonst eher fade Kost des Unterrreiches zu bereichern.
Trotz ihres oftmals gradezu barbarischen Rufs bevorzugen die Dunkelelfen eine durchaus feine Kochkunst und haben sogar eine Abneigung gegenüber zu großen Mengen an Fleisch. Eine typische warme Mahlzeit besteht aus ein oder zwei Sorten Fleisch, den im Unterreich häufig vorkommenden Pilzen und verschiedenen Gemüsebeilagen sowie mehrere Soßen. An Getränken ziehen Dunkelelfen Wein vor, wobei sich Gerüchte über Weinblutmischgetränken hartnäckig halten. Außer nach oberirdischen Plünderzügen ist Korn, Weizen, Mehl und damit Brot bei Dunkelelfen kaum anzutreffen, sie nehmen stattdessen als geschmacklich sehr faden Ersatz eine Art Pilzfladenbrot. In manchen Gebieten sind auch ähnliche Produkte aus Flechten anzutreffen. Da das allesamt geschmacklich eher unergiebig ist haben die einfallsreichen Dunkelelfen eine Menge an geschmackstarken Belägen entwickelt, weswegen auch Gewürze jeder Art reichhaltige Anwendung bei ihnen finden.
Dutzenden von Gelees und Marmeladen, gewonnen aus den unterschiedlichsten einheimischen Pflanzen und obskurren Körperteilen der Fauna der Unterwelt, bieten dem Gaumen, wenn auch weniger dem Augen, vergnügliche Momente. Generell zeigen die Dunkelelfen beim Essen ähnlich viel Phantasie wie beim Foltern. Mit genügend Gewürz und einer passenden Beilage kann man nach dunkelelfischer Überzeugung so ziemlich alles essen. Das es dabei noch gut aussieht liegt in ihrem Elfischen Blut besiegelt. Sollte man in der eher seltenen Lage geraten als Gast bei den Dunkelelfen zu logieren, ist es jedenfalls angeraten nicht zu fragen, von welchem Tier und vor allen von welchen Körperteil das vermutlich delikat schmeckende Stück Fleisch auf dem Teller stammt. Da die Jagd eher in ihrer Natur liegt als die Zucht sind auch dementsprechend viele Dunkelelfenjagdtrupps immer unterwegs, um ihren Beitrag zum Erhalt der kulinarischen Vielfalt in ihren Städten zu leisten. Angeblich gibt es sogar ein Kochbuch der Dunkelelfen, das sich auschließlich mit Rezepten befasst, die Echsen als Bestandteile der Mahlzeit haben, beinhalten. Auf jeden Fall haben die ganzen Blobs und Schleime einen sichere Platz als Brotaufstrich und Suppenbeilage in den Herzen und Mägen der Drow gefunden. Für ein Volk das soviel mit Gift arbeitet ist es sichere Routine die giftigen Bestandteile der verschiedenen Kreaturen außen vor zu lassen und sich ganz dem delikatösen Rest zu widmen. Eine ganz besondere aber vor allen auch besonders seltene Delikatesse sind Einhörner. Allerdings sind die so selten und normalerweise für die Dunkelelfen so unerreichbar, dass sie den Höchsten unter ihnen vorbehalten sind. Die Zunge und das Herz der anmutigen Geschöpfe gelten als das wohlschmeckenste, was ein Drow jemals auf seinen Teller vorfinden kann. Aber es gibt auch Berichte über Baumhirtensalat, überbackene antikore und eingelegte Betrachteraugen, allerdings muss man die meisten Geschichten dieser Art wohl als übliche Bardenerzählungen abtun. Aber es ist zumindest gesichert, dass Drow Fisch jeder Art alles andere als ablehnend gegenüber stehen. Im Unterreich gibt es zumeist nur die gewohnt unappetitlichen, bleichen und oft auch blinden Fische, die ihn diversen unterirdischen Flüssen und Seen ihr Dasein fristen. Aber bei den augedehnten Raubzügen auf der Oberfläche gelangen die Dunkelelfen es öfteren an all die schuppenbewehrten Köstlichkeiten die in gepökelter Form fast immer in Suppen landen oder frisch meist roh verzerrt werden. Auch die anderen Köstlichkeiten des Wasser, Krebse und Meeresfrüchte sind beliebte Abwechslungen aber eben ist es für Drow recht schwer an sie ranzukommen.
Allerdings soll man in einigen Städten eigens Tümpel angelegt haben und dort von Sklaven die Zucht gewisser Höhlenmuscheln betrieben werden.
Aber wie bereits gesagt, der Hauptbesstandteil der Dunkelelfischen Kost besteht aus Pflanzen. Auch da gibt es natürlich gewisse Probleme, nicht viele Pflanzen lassen sich im Unterreich bewirtschaften aber dabei zeigen sich die Drow gewohnt erfindungsreich. Neben magischen Licht und alchemistisch hergestellten Dünger gibt es auch thaumaturgische Experimente um verschiedene Pflanzen an das Leben im Unterreich anzupassen. Aber in manchen Städten ist es auch üblich, Sklaven an die Oberfläche zu schicken und in den Städten und Dörfern der Oberfläche deren Nahrungsmittel zu beziehen. Und auch, wenn wohl kein Drow wegen Mehl ein Dorf überfallen würde, wird bei einem normalen Raubzug auch an Nahrung mitgenommen was vorzufinden ist. Alles in allen haben die Dunkelelfen jedenfalls das Leben im Unterreich gemeistert und auch ihre Gaumen müssen nicht unter den kargen, dort vorherrschenen Bedingungen leiden.
(Quelle: www.anduin.de )
Außerdem hab ich mir einen neuen Titel für die Priesterinnenschülerinen einfallen lassen. Der bisherige Titel war einfach grauenvoll und daher dachte ich, dass wir sie schlicht und ergreifend Jungpriesterinnen nennen.

MAGIC IS CHAOS, ART AND SCIENCE.
IT IS A CURSE, A BLESSING AND A PROGRESSION.


YENNEFER OF VENGERBERG

Benutzeravatar
Shurdriia#
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 15790
Registriert: 2. Februar 2006, 14:06

Qu'ellar Veldrin - Der Clan der Drow

Beitrag von Shurdriia# » 30. Dezember 2007, 16:04

*höhlebetritt*
Ach aufs neue Jahr gibts eine neue Höhle der Drow, schön schön.
Die Sklaven scheinen zu meinen das der Umzug ein Grund ist zu rasten!
*schlagsklavennieder*
Immer das Selbe mit diesen nichtsnutzigen Menschensklaven.
Elben fängt man am besten mit Leutkäfern, sie mögens wenns leuchtet und funkelt. *fg*
@MO
Ihr habt die neue Höhle sehr drowsch gestaltet, meinen Glückwunsch.
Usstan kestal dos drital natha ujool jhinrae xuil uns'aa.

Benutzeravatar
Malice
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 29179
Registriert: 4. April 2003, 19:23
Art: Dunmer
Wohnort: Aedirn

Qu'ellar Veldrin - Der Clan der Drow

Beitrag von Malice » 30. Dezember 2007, 19:52

Ahja, langsam trudeln auch die Mitglieder des Hauses ein. Auch wenn es nicht sehr viele sind, wie mir beim letzten überfliegen der Mitgliederliste aufgefallen ist. Egal. Qualität zählt, nicht die Quantität.
*hinterhältig grins*
*der Sargtlin entgegen geht*
Al'doer ulu l'sel qu'ellar Veldrin. D'Heen, Shurdriia, d'heen dorn drital natha ujool d'jhinrae xuil dos.
Jhal nin ... ol zhah natha qu'ellar. Lu'nau har'ol. Bild
Rothe! Mzild jhinrae, dos nempori wael!

*reicht der Sargtlin ein Glas Wein*
*mit ihr anstößt*
Auf unser neues Heim! Und darauf, dass es erglänzen möge in der Gunst der Lloth. Darauf, dass unsere Feinde erzittern werden.
Und das werden sie - mal so nebenbei bemerkt ...

*setzt an zum ersten Schluck*
*langsam Glas von den Lippen nimmt*
*betrachtet misstrauisch den Wein*
*riecht daran*
*wirft einen verhassten Blick zu den Sklaven*
WER hat mir den Wein gebracht? Welch undankbare Kreatur war das??!!
*Peitschenhiebe austeilt*
*packt einen der Sklaven*
Warst du das???
*schüttelt den wimmernden Sklaven*
Du willst nicht reden? Gut ... wir haben andere Mittel und Wege ...
*packt den Sklaven am Kinn*
*flößt ihm etwas von dem Wein ein, worauf der Sklave unter heftigen Krampfanfällen zu Boden fällt und kurz darauf regungslos liegen bleibt*
Vel'uss ssinssrinil ulu elg'cahl uns'aa? VEL'USS SSINSSRINIL ULU ELGG UNS'AA?
*schmettert das halb volle Weinglas neben den Sklaven an die Wand*
Folterung!! Für jeden einzelnen von euch!
Dos orn zah'har. Jal tangi, jal isto. Chiana!

*lässt die Gruppe von Sklaven in die Folterkammern schaffen*
*sich rasend vor Wut wieder auf dem Thron niederlässt*
*einmal kurz tief durchatmet*
Also, lieber Clan.
Ich hab einen Vorschlag zu machen.
Und zwar wollte ich einen Grundriss dieses Hauses zeichnen.
Hat jemand von euch irgendwelche konkreten Vorstellungen, wie die Form aussehen könnte? Welche Räume vorhanden sein und wie sie angeordnet sein sollen?
Ideen, meine Lieben, Ideen!
Ich hätte eine gewisse Vorstellung davon, doch ist die noch lange nicht ausgefeilt genug.

MAGIC IS CHAOS, ART AND SCIENCE.
IT IS A CURSE, A BLESSING AND A PROGRESSION.


YENNEFER OF VENGERBERG

Benutzeravatar
Shurdriia#
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 15790
Registriert: 2. Februar 2006, 14:06

Qu'ellar Veldrin - Der Clan der Drow

Beitrag von Shurdriia# » 30. Dezember 2007, 20:08

*sptingterschrockenauf*
*ziehtscherz*
Vel'uss kuuven ol!
Sklaven wagen einen Anschlag?!
Ich glaube dahinter stecken andere Keraturen oder dumme Drow die meinen euch stüren zu können meine MO!
Welche Schande, nun muss ich mir selbst Wein einschenken!
*nimmtkelch*
Nun da wir keine Sklaven verprassen können, soll eine Wache den Wein kosten. So viel Wert sind diese Männer nicht!
*winkwachenher*
Trink du Made! LOS!
Gut, also nicht vergiftet. Gut.
MO? einen Schluck?
*giessweininkristallglas*
Nun... also ein Plan zeichen.
Ich bin nicht sehr gut im Zeichnen, aber ich stelle mit einen grossen Höhlenraum vor wo die schreckliche MO ihren prachtvollen Thron hat und wo sie niedere Drow empfängt und Audienzen abhält.
Und die Gemächer der adeligen und Clanangehörigen liegen vielleicht im Untergeschoss und euer Gemach vielleicht oben oder auf gleicher Höhe wie die Haupthöhle...

Benutzeravatar
Asmoria#
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 1440
Registriert: 24. Dezember 2002, 18:04

Qu'ellar Veldrin - Der Clan der Drow

Beitrag von Asmoria# » 30. Dezember 2007, 23:15

*lol*
Angesichts ihres schlechten Rufs wollen die meisten eigentlich auch gar nicht wissen, was das Völkchen so isst.

Ganz einfach, wieviele Lichtwesen, die sich in die Unterwelt begegben haben und vielleicht hätten was über drow'sche Küche in Erfahrung bringen können, kamen jemals wieder lebendig an die Oberfläche zurück? ;)
bieten dem Gaumen, wenn auch weniger dem Augen, vergnügliche Momente

Wieso interessiert es diese Oberweltendoofies überhaupt, wie unser Essen ausschaut? Die sehen sowieso nichts im Dunkeln. ^^
Generell zeigen die Dunkelelfen beim Essen ähnlich viel Phantasie wie beim Foltern

*in dreckige Küche daheim guckt mit hundert schrägen Kochuntensilien* .... nur zu wahr!!!!
Herrlich dieser Text. ^^
@Malice
Ich bestelle euch Grüsse von den Zwergen, die zwar erst skeptisch, dann aber doch begeistert das Bier entgegengenommen haben. ;)
Ganz besonders Ro lässt euch grüssen. Erstaunlich, wie wunderbar er unsre Sprache beherrscht!
Ich vermute, sie waren etwas verstört, als ich in ihrer Höhle rumgebrüllt habe. Aber was will man machen, diese tölpelhaften Sklaven sind Schuld!
Immerhin hab ich unterdessen meine Folterwerkzeuge wieder gefunden. *fg*

Ahja und Jungpriesterinnen ist wunderbar.
Welch kühne Kopfarbeit ihr doch an den Tag legt. *gg*
@Shurdriaa
Oh, ihr habt also auch hierher gefunden. Jaja das Sklavenpack.
Vielleicht müssen wir erst ein paar von denen abschlachten, damit es hier schneller vorangeht!
Leuchtkäfer sagt ihr? *g*
Welch wunderbare Idee! Wir sollten eines Nachts auf Jagd gehen.
^^
*reibt sich die Hände*
Bild
Ich habe hier noch ne Flasche von diesem köstlichen Blutwein gefunden in einer meiner Umzugskisten. Mit dem frischen Geschmack vom Blute unschuldiger Jungfrauen. ;)
Falls jemand möchte, nur zu...
----
uch da kamen noch neue Posts dazu... *nicht dauernd PC laufen lassen, aber irgednwo weggehen udn was anderes machen, sollte*
@Grundriss
Ich habe vor Jaaaahren mal an nem Grundriss gearbeitet...
Im Prinzip, hatte ich es mir immer so vorgestellt, dass unser Höhlensystem von oben betrachtet wie ein Symbol ausschaut, in meinem Falle immer wie eine Spinne.
Desweiteren dachte ich an 3 Ebenen:
Der Eingang befindet sich auf der zweiten. der Bauch der Spinne stellt die grosse Halle dar, beim Kopf befindet sich der Altar der Lloth, auf der 3. Ebene im Kopf befinden sich die Gemäche der Mutter Oberin.
6 der Beine führen zu weiteren Gemächern für die jeweiligen Clanmitglieder. 2 Gemächer pro Bein (bhoa, ich hoffe ihr könnt mir folgen! ).
Zwei Beine führen jeweils zu den anderen Ebenen.
Die unterste Ebene beinhaltet den grossen Folterraum, Kerker, weitere Folterräume, Unterkünfte für Sklaven, etc.
Soweit erstmal. Aber das war nur so, wie ich mir das einst ausdachte, bestimmt habt ihr noch bessere Vorschläge.
nommal edit:
Mit Spinne dachte ich nicht unbedingt an ne normale Spinne, eher gemalt, wie ein Tribal. Geheimgänge, Verbindungsstreben, was auch immer, dachte ich mir als Spinnennetz.

Benutzeravatar
Shurdriia#
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 15790
Registriert: 2. Februar 2006, 14:06

Qu'ellar Veldrin - Der Clan der Drow

Beitrag von Shurdriia# » 31. Dezember 2007, 01:08

@Asmoria
ahhhhhhhhh
*erregtschau*
Unschuldige Jungfrauen...
Sowas ist besser als Einhornfleisch an Morchelsauce :D
Gebt her, mich giert danach.. *muahahaha*
Ich habs gewusst, die Planung einer Unterkunft überlasse ich den grausamen MOs bez. EX MOs... ;)
Ich bleibe ebe eine Sargtlin.
Übergebt mir einfach die Planung der Waffenkammer und der Kriegerinnen und naja... der Krieger. *augenroll*
meine Aufgabe wäre dann die Sicherheit unseres Hauses.
Und ja, Sklaven sind nicht alles.
Sie sind einfangbar und die vermehren sich ohnehin wie diese Felligen Oberweltteile mit den langen Ohren!
Vielleicht könnten wir eine Zucht aufmachen :D
Nun lasst uns von dem Jungfrauenwein trinken, auf die neue Höhle und die grausame Malice und natürlich und vor allem auf Lloth!
@Essen
Dieser Text ist wirklich sehr nach meinem Geschmack obwohl ich ne Pilzfobie habe, nie mehr Schleimpilze auf Pizzen
Einhornfleisch klingt lecker...

Benutzeravatar
Asmoria#
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 1440
Registriert: 24. Dezember 2002, 18:04

Qu'ellar Veldrin - Der Clan der Drow

Beitrag von Asmoria# » 31. Dezember 2007, 01:38

Wie kann man den Pilze nicht mögen!
Mhhhhh Schleimpilze...
Bild
*fg*
*weineinschenk*
Beim Jungfrauenblut riecht man die ganze Angst einfach viel besser heraus. :D
aprospos Sklavenzucht. Ich bin mir da nicht so sicher, ob mehr von dem Pack uns mehr schaden als nützen würde.
Sollten wir besser mal die, die wir haben richtig ausbeuten, die sterben sowieso noch schnell genug. Und sonst warten wir einfach ab, bis wiedermal sich ein paar Elben, Menschen, Hobbits, was auch immer, sich in diese Höhlen verirren und dann gibts wieder Frischfleisch zum rumkomandieren. ;)

Benutzeravatar
Malice
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 29179
Registriert: 4. April 2003, 19:23
Art: Dunmer
Wohnort: Aedirn

Qu'ellar Veldrin - Der Clan der Drow

Beitrag von Malice » 31. Dezember 2007, 13:14

*nimmt das Kristallglas von Shurdriia entgegen*
*vorsichtshalber nochmal daran schnuppert*
*noch einen gefährlichen Blick zum Rest der Sklaven wirft*
*einen Schluck Wein nimmt*
Ich danke dir, Sargtlin ...
So, nun aber zu den Plänen.
Meine erste Idee, so schräg es sich anhören mag, war ebenfalls eine Spinnenform, Asmoria. Nur war das mit der Umsetzung das Problem bei mir. Bei mir hätte das Haus ebenfalls drei Ebenen gehabt, doch hatte ich keine Idee, wie ich sie miteinander verbinden konnte. Das mit den Beinen der Spinne hört sich garnicht schlecht an.
Ich hab die Idee aber dann verworfen. Und zwar aus dem Grund, weil sich das Haus dann zu sehr Arach Tinilith ähneln würde.
Aber durch deine Version der Planung ist diese Idee von neuem aufgekeimt. Und ich glaube ich habe die Planung von dir sogar verstanden.
Wenn einige Beine zu Gemächern der Drow führen ... hat die Spinne dann an den Enden der Beine so Klumpen (was in Wirklichkeit die Gemächer sind)?
Oder wie hast du dir das vorgestellt?
Ich werde mich mal nach ein paar Bildern von solchen Spinnen umsehen, dann können wir uns ein bisschen daran orentieren.
Edit:
Ich hab mal ein paar Spinnen gefunden. Seht sie euch einfach mal an und sucht euch euren Favoriten heraus.
Spinne 1
Spinne 2
Spinne 3
Ich glaub am besten für architektonische Zwecke wäre Spinne Nummero Eins. Am besten gefallen würde mir aber Nummer Drei.
Die Häuser der Drow sind ja auch von einem Ring aus Schreiern und ähnlichem Gedöns umgeben. Und bei der dritten Spinne wäre zum Beispiel dieser Ring schon mit dabei. Wobei wir das mit der ersten Spinne leicht kombinieren können.
Also mein Favorit wäre eine Mischung aus Spinne 1 und Spinne 3.

MAGIC IS CHAOS, ART AND SCIENCE.
IT IS A CURSE, A BLESSING AND A PROGRESSION.


YENNEFER OF VENGERBERG

Benutzeravatar
Asmoria#
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 1440
Registriert: 24. Dezember 2002, 18:04

Qu'ellar Veldrin - Der Clan der Drow

Beitrag von Asmoria# » 31. Dezember 2007, 17:25

Dieselbe Grundidee... Sachen gibts. :)
Wow, wo hast du diese Spinnen gefunden, die sind alle toll!
Rein von der Vorstellung eines Höhlensystem, denke ich, genau wie du, dass die erste Spinne, am ehesten realisierbar ist.
(Und rein von den Bildern gefällt mir Nr.2. am besten)
Das mit den Kammern an den Beinen hab ich mir neu durchdacht:
Babyspinnen. ;)
Von den Beinen entfernen sich kleine Verbindungsstreben zu kleinen Spinnen, oder etwas das wie Spinneneier ausschaut, oder wie auch immer. :look:
*Schleimpilzfrühstücksbrötchen schmier*
mhhhhh

Benutzeravatar
Sithrael[Glan]#
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 1126
Registriert: 30. April 2007, 21:33

Qu'ellar Veldrin - Der Clan der Drow

Beitrag von Sithrael[Glan]# » 31. Dezember 2007, 18:19

Auch die Drow sollen eingeladen sein zum Neujahrsfest in den Zwergenhallen.

Benutzeravatar
Captain Boromir#
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 7172
Registriert: 19. Juni 2005, 14:22

Qu'ellar Veldrin - Der Clan der Drow

Beitrag von Captain Boromir# » 31. Dezember 2007, 19:20

*betritt die neue Höhle der Drow, sieht sich neugierig um, lädt einen Packen ab*
Ah, hier ist es also...
*verneigt sich ehrerbietig vor der MO und den anwesenden Drow*
Hübsch habt ihr es hier, so herrlisch düster und unheimlich, ein sehr einladender Ort...für ein Wesen der Dunkelheit.
Wie ich sehe ist der Ausbau noch nicht vollständig, ich bin gespannt wie es am Ende aussehen wird.
Ich habe eine Kleinigkeit mitgebracht, ich hoffe ihr könnt es gebrauchen. Fünf schwarze, wunderbar gegerbte Schaffelle. Ihr wißt sicherlich wie selten schwarze Schafe sind, natürlich trifft man ab und an auf eines, aber es einzufangen und ihm das Fell über die Ohren zu ziehen, ist eine Kunst.
Aber meine Glückwünsche zum neuen Zuhause. Übrigens ein sehr informativer Startpost, verehrte Malice, ich werde ihn mir bei Gelegenheit genauer durchlesen, erklärt er doch so manch Frage, die ich mir schon über das Volk der Drow gestellt habe.
Ich muß mich noch bedanken bei euch, daß ihr persönlich zum Fest bei uns Menschen gekommen seid, es hat mich sehr gefreut, ich hoffe ihr habt euch gut unterhalten?
Einige Neuigkeiten, die es aus dem Menschenclan zu berichten gibt. Der Clan hat im Moment 3 neue Anwärter, Aragorn Telcontar, Schützenmeister und Rigalad, wobei einige Anwärter sich noch ein wenig einfinden müssen, vielleicht sollte ich sie einmal bei euch vorbeischicken, damit sie zu schätzen wissen, wie nett und geduldig ich doch bin. :D
Desweiteren gibt es Überlegungen ein neues Clan-Wappen zu erstellen, doch hierzu wird es erst noch eine Ausschreibung geben.
*verneigt sich*
Nun bleibt mir nur noch, dem Clan der Drow einen schrecklich guten Start in das Neue Jahr zu wünschen, mag es ein düsteres für euch werden.

Benutzeravatar
Malice
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 29179
Registriert: 4. April 2003, 19:23
Art: Dunmer
Wohnort: Aedirn

Qu'ellar Veldrin - Der Clan der Drow

Beitrag von Malice » 31. Dezember 2007, 20:34

Ich habe die Spinnenbilder bei DeviantArt gefunden. Sind ja eigentlich Tattoovorlagen, aber als du sagtest, dass dir eher so Tribalspinnen vorschweben, hab ich zuerst eigentlich an die Spiderman-Spinne gedacht. Und dann eben überlegt, wo ich Spinnenbilder von solcher Art herbekommen könnte.
Ich werde wohl verschiedene Zeichnungen anfertigen. Wird wohl die beste Entscheidung sein, wenn wir die Form der ersten Spinne übernehmen. Was schwierig wird, ist die Verbindung von der 1. Eben in die Kerker hinab. Bis jetzt hab ich noch keine Ahnung, wie ich diese darstellen soll. Aber ich werde wohl mit Pfeilen und Symbolen arbeiten.
Die Idee mit den Spinneneiern finde ich am besten.
Zuviele Spinnen sollten es dann auch nicht sein. Also nehmen wir ein dickes Vieh als Hauptteil des Hauses und Spinneneier als Nebengebäude bzw. Gemächer der Drow. Wir können es ja so gestalten, dass die Verbindungsstreben, die von den Beinen weg zu den Spinneneiern gehen etwas von einem Netz haben.
*erblickt den Menschen*
Ah, Boromir.
Ich danke dir für das Geschenk. Schwarze Felle kann man bestimmt brauchen. Auch wenn sie im Moment nicht wirklich zu meiner Robe passen.

*lässt das Päckchen von den Dienern wegschaffen*
Euer Clan scheint stetig zu wachsen, so hab ich den Anschein. Und Ihr könnt gerne ein paar Anwärter vorbei schicken. Ich bin sicher, dass sie eure Anwesenheit und Natur dann mehr schätzen werden. Sehr viel mehr ...
*drow'sch grins*
Entbietet doch bitte auch dem Clan der Menschen ein schaurig schönes Neujahrsfest von Seiten der Drow.
Ich würde euch ja gerne etwas zu trinken anbieten, aber die Verpflegung für Nicht-Drow ist noch nicht anwesend. Und ich denke, dass ihr dem Jungfrauenwein eher abgeneigt seid ..

*diabolisch lächelt*
Nun, seid jedoch versichert, dass Ihr bei Eurem nächsten Besuch gewiss wieder einen guten Tropfen vorgesetzt bekommt. Im Moment geht hier alles etwas drunter und drüber.
Bin gespannt was ihr Menschen in Sachen Clanwappen so austüftelt.

MAGIC IS CHAOS, ART AND SCIENCE.
IT IS A CURSE, A BLESSING AND A PROGRESSION.


YENNEFER OF VENGERBERG

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast