~ Rettet den Wald ~

Ein gemütlicher Platz in der Abenddämmerung.
Beisammensein, Gespräche, Unterhalten...
Haldir89#
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 1698
Registriert: 12. März 2006, 19:59

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von Haldir89# » 5. Juni 2012, 00:07

Hallo alle ich habe mich nach sehr langer abwesenheit auch mal wieder eingeloggt.



Gibt es etwas das ihr schon immer einmal los werden wolltet?
Das ich mit diesem Forum viele schöne erinnerungen verbinde.
Es hat richtig spaß gemacht da man nie vor irgendwelchen überraschungen sicher war.

Warum kommt ihr hierher?
Siehe vorherige Frage.

Was ist euch wichtig?
Das man hier seinen Spaß haben kann.

Wie seht ihr die aktuelle Situation des Forums?
Kritisch, aber es kann eindeutig besser werden.

Was wollt ihr ändern?
Versuchen wieder eregelmäßig rein zu schauen. (einloggen)

Wollt ihr überhaupt etwas ändern?
Siehe vorherigen Frage.

Was sollte anders sein?
Siehe den Vorschlag von Nin bezüglich, den Rollenspiel stearths und das man bei bedarf die anderen Unterrupriken, weckklappen kann.

ich weis das ist sehr dürftig für eine so wichtige disskusion. Aber ich wollte mich einfach zu diesem thema äußern.

PS: Faronewen hat mich auf dieses Theard aufmerksam gemacht. An dieser Stelle mein Dank.

Benutzeravatar
THORIN#
Wargen-Würger
Wargen-Würger
Beiträge: 988
Registriert: 13. März 2001, 21:03

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von THORIN# » 5. Juni 2012, 17:01

Aloha zusammen,

so, ich bin jetzt wie versprochen dazugekommen, wieder hier reinzuschauen.

Also nach einem Serverumzug ändert sich für Euch nichts (wie SirSareth schon sagte). Hier nehmen wir den jetzigen Server vom Netz, es werden alle Daten kopiert und danach geht die neue Hardware online. Das Forum ist danach wieder ganz normal unter bestehender Domain erreichbar.
Das werde ich diese Woche noch machen. Ich kann Euch leider keinen genauen Zeitpunkt nennen, das das beim Rechenzentrum eingetaktet wird. Auch die Dauer des Datenkopierens kann ich Euch nicht vorhersagen. Also bitte keine Panik, wenn in den nächsten Tagen das Forum für mehrere Stunden nicht erreichbar sein sollte.

Zum Thema Community-Team gibt es sicher mehrere Ansätze, die ja alle auch nicht festgemeißelt sind. Ich halte nicht so viel von einem festen Team, sondern mehr von mehreren Zweckbündnissen verschiedener User. So könnten sich zum Beispiel 2 oder 3 Leute zusammenfinden die News aus dem Fantasybereich suchen und posten, es könnten sich einige von Euch Gewinnspiele ausdenken (das kann ja auch spontan passieren: Gedichtewettbewerb oder Ähnliches) usw.
Bei einem festen Team dreht man sich schnell wieder um den eigenen Kreis und so hat man die Möglichkeit, sich einzelne Schwerpunkte die einen interessieren herauszusuchen und mitzumachen.
Ich denke, das es dort sowieso einen festen Kern von Leuten geben wird, die sich mehr einbringen wollen. Aber eine extra Hierarchie aufzubauen, halte ich nicht für sinnvoll.
Das war ja auch schon hier im Thread zu sehen, das es verschiedene Interessen und Meldungen gab: News, Gewinnspiele, Foren-Index diskutieren usw.
Gerade bei Lezterem kann ich mir vorstellen, das man hier über eine gewisse Zeit sich verschiedene Vorschläge anschaut und diskutiert und dann einen Kompromiss umsetzt.
Also ähnlich was vioalbeutlin schon vorgeschlagen hatte.

Liebe Grüße, Thorin

p.s. Ich habe ALLE Accounts gelöscht, die keinen Post hatten. Damit sind auch alle Nullposter seit dem Jahr 2000 rausgeflogen. Außerdem müssen alle Neuanmeldungen von mir derzeit freigegeben werden, d.h. es kommen keine neuen Spam-Accounts dazu.

Benutzeravatar
Nin#
Palantir-Polierer
Palantir-Polierer
Beiträge: 146
Registriert: 26. Juli 2010, 16:43

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von Nin# » 5. Juni 2012, 23:45

- Thema @Community-Team

Ich kann die Argumentation dahinter nachvollziehen, kann mich dem aber trotzdem nicht anschließen, wenn ich ehrlich bin.

Es geht hierbei eher weniger darum, eine Hierarchie der Hierarchie willen aufzubauen (um das gleich mal vorneweg auszuschließen) sondern vielmehr gilt es mit dieser eine Struktur reinzubringen, die in ihrem Zusammenschluss in sich derart verlässlich ist, das sie auch funktioniert, wenn Ansprechpartner wie Moderatoren oder Administratoren zeitweise wegfallen sollten - zumal sich bisher richtig positiv bezüglich der Änderungsvorschläge nur Taladur und Gil Gania gemeldet haben. Malice bekundete zwar Unterstützung bezüglich der Natur der ganzen Sache, schien aber bisher weniger Zeit gehabt zu haben, sich hier aktiv einzubringen – was ich schade finde, denn ich vermute, dass ihr neuer Moderatorenposten durchaus mit dem Thread hier zu tun hat und ihre Aufgaben von nun an entsprechend gestaltet sind, oder eben sein könnten.
Inwiefern sie also auch ein möglicher Ansprechpartner für uns wäre (oder eben nicht), bleibt daher noch abzuwarten, was allerdings an der Sache nichts ändert: bisher sind es zwei Moderatoren, an die ich mich persönlich wenden würde, einfach aus der Tatsache heraus, dass da eher eine Kooperation vorhanden zu sein scheint und nicht eventuell eher unwillige Hilfe, nur weil eine gewisse Mehrheit einen eher unliebsam empfundenen Umstand kreiert hat. (- das ist übrigens auch gar keine Kritik, bitte nicht falsch verstehen; das ist durchaus in Ordnung.)

Zwei Moderatoren, jedoch, sind meiner Meinung nach bezüglich all der Änderungsvorschläge als Ansprechpartner bei weitem zu wenig, mal davon abgesehen, dass ich mir auch nicht ganz sicher bin, wie groß die Jubelschreie sind, wenn man dann mit jeder Kleinigkeit gebündelt auf sie zutritt.
Ich finde es zwar toll, dass Thorin sich hier als Ansprechpartner zeigt, aber ich habe trotzdem das Gefühl, das hier weitestgehend nur reagiert wird, weil empört aufgeschrien wurde – denn nennenswerte Änderungsvorschläge oder Verbesserungsmöglichkeiten wurden bisher abgewehrt. Mehr News, wieder mehr Aktionen und gelöschte User sind ein guter Anfang, aber ein festes Team, dass sich darum kümmert, dass auch diese Änderungsvorhaben endlich mal ins Rollen kommen, das ist unerwünscht, dabei wären die verschiedenen Threads der aufgekommenen Teilbereiche (News, Aktionen, usw.) durchaus offen zugänglich für jeden. Jeder kann sich einbinden, jeder kann mit diskutieren und jeder kann Beitrag leisten, die Threads sollen ja in der Gemeinsamkeit entstehen und für diese kreiert werden. Das schließt also keinen an einer Teilnahme aus, wie man sieht. Es geht nur um die Koordination an und für sich und da würde ich gerne ein festes Team haben, das aus oben genannten Gründen eben genau nicht aus Moderatoren besteht. (Anmerkung, bevor was falsch aufgefasst wird: Ich weiß, das nicht gesagt wurde, dass ein Team, wenn dann, nur genehm ist, wenn Moderatoren dieses bilden - es geht auch hier weiterhin um den Ansprechpartner an und für sich.)

Bezüglich Forenindex – wieso soll man das besprechen, wenn erwähnt wurde, dass man das nicht zur Diskussion stellen möchte? Das macht keinen Sinn und es würde auch niemanden glücklich machen, das wir diskutieren können, nur damit wir das Gefühl haben, diesbezüglichen Beitrag leisten zu können, wenn dem aber nicht der Fall ist. Wenn man allerdings sagt, dass die Diskussion freigestellt wird und man (die Administration) sich dann mit den Vorschlägen ernsthaft auseinandersetzt, zu denen eine große Mehrheit Anklang gefunden hat, sähe das allerdings anders aus. Also, wie sieht’s aus?

Benutzeravatar
THORIN#
Wargen-Würger
Wargen-Würger
Beiträge: 988
Registriert: 13. März 2001, 21:03

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von THORIN# » 6. Juni 2012, 09:19

Hallo Nin,

ich glaube, Du hast mich falsch verstanden (mehrfach sogar ;-) ).

Also zum einen will ich auf keinen Fall die Diskussion um den Forenindex abwürgen und ich finde die Diskussion auch nicht als unerwünscht. Das einzige was ich wollte ist, das wir uns erst einmal über die Form unterhalten, wie Änderungen umgesetzt werden. Ihr habt ja gesehen, wenn wir hier in diesem Thread uns darüber unterhalten, finden wir kein Ende.
Ich hätte einfach gern ein extra Forumsbereich, in dem über Neuerungen gesprochen werden kann und dort gehört dann auch die Diskussion zum Forenindex, zum Ein- und Ausklappen der Threads etc. hin.
Das Gleiche gilt auch für die Diskussion zum Spektakel, ich möchte die nicht abwürgen, ich möchte nur nicht, das wir alles gleichzeitig hier in diesem einen Thread diskutieren.
Entschuldige, das das eventuell unklar war.

Und auch was ein festes Team angeht: Wer sagt denn das das nicht möglich ist? Es können sich doch mehrere feste Leute zusammenfinden und sagen, wir machen das jetzt! Warum braucht Ihr unbedingt von uns noch einen festen Organisationsrahmen? Man kann doch trotzdem feste Ansprechpartner schaffen, d.h. in diesem Thread gibt es eine Übersicht, wer sich momentan um welches Thema kümmert.

Benutzeravatar
Gil Gania
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Moderator
Beiträge: 7222
Registriert: 12. Februar 2002, 15:36
Geburtstag: 11. Mär 1979

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von Gil Gania » 6. Juni 2012, 10:10

Nin hat geschrieben:Malice bekundete zwar Unterstützung bezüglich der Natur der ganzen Sache, schien aber bisher weniger Zeit gehabt zu haben, sich hier aktiv einzubringen – was ich schade finde, denn ich vermute, dass ihr neuer Moderatorenposten durchaus mit dem Thread hier zu tun hat und ihre Aufgaben von nun an entsprechend gestaltet sind, oder eben sein könnten.


Hallo Nin,

Malice als Moderator einzusetzen wurde schon vor mehreren Wochen beschlossen! :)
Es wurde auch noch ein zweiter User angeschrieben, bislang weiß ich nicht wie da die Antwort ausgefallen ist - entweder gab es noch keine, oder eine Absage (auch das soll es ja geben! ;) ).
Also die Moderatoren aufzustocken war schon vor diesem Thread ein Thema. Auch wenn es für den ein oder anderen (@Iva ;) ) vielleicht den Eindruck macht die Moderatoren wären weit aussen vor vom Forengeschehen oder hätten kein Interesse mehr, wir sind noch da (wenn auch nicht mehr alle) und machen uns nach wie vor Gedanken...
Aber gib Malice doch noch ein wenig Zeit sich an ihren neuen Posten zu gewöhnen :)
Sei immer Du selbst - und niemand anders

Benutzeravatar
gollumfallen#
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 5293
Registriert: 25. August 2002, 15:23

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von gollumfallen# » 6. Juni 2012, 13:21

Moin. :)

Ich versuche es noch einmal.
Zunächst möchte ich betonen, dass ich hier nur meine persönliche Meinung äußere. Ich rede hier nicht im Namen des Moderatorenteams. Ich rede nur für mich. Ich respektiere jede hier geäußerte Meinung. Manchmal ist meine ganz persönliche Meinung anders. Ich habe mit keiner Person hier ein persönliches Problem. Ich bin nur anderer Meinung und finde das nicht schlimm. Verschiedene Meinungen können auch bereichernd sein.
Ich glaube ich nicht, dass eine Veränderung des Layouts oder der Forenstruktur neue Mitglieder anlockt. Sowohl die schlanke als auch die bisherige Form haben Vorteile.
Ich persönlich finde es am sinnvollsten, wenn bei solchen angedachten Änderungen eine Umfrage entscheidet. Alle angemeldeten User können so ihre Meinung äußern. Diese Umfrageform empfinde ich als fair und demokratisch. Ich gehe nicht davon aus, dass hier eine Gruppe aus Superusern entstehen soll. Änderungen, die gravierend sind, sollten am besten durch Umfragen von der ganzen Community getragen werden.
Ich finde, dass es auch bisher ausreichend Möglichkeiten gab, seine Meinung zum Forum zu äußern. Es haben auch viele User beim letzten Umbau sehr aktiv und gestaltend mitgeholfen. Das ist für mich nichts Neues.
Ich persönlich kann mit Aussagen über andere Menschen, die sich aus irgendwelchen Gründen hier nicht anmelden, wenig anfangen. Für mich hat das immer etwas von Anwalt. Mir ist lieber, wenn jeder für sich spricht. Wenn sich jemand hier nicht anmeldet, kann derjenige eben seine Stimme nicht nutzen. Dieses Forum ist für die, die hier sind, finde ich.
Ich denke, dass der Wald kreative Ideen und Aktionen vertragen kann, ein anderes Spiel, ein interner Wettbewerb, ein neuer Diskussionsstrang etc. Das bringt für mich Leben.
Ich finde die Trennung von Infothreads und Rollenspielen eine gute Idee.

Soweit.

Bleibt tapfer

Raven Bonny
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 1924
Registriert: 3. Juli 2008, 19:18
Art: Piratin
Unterart: Hobbit

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von Raven Bonny » 6. Juni 2012, 19:02

Ja, also. Hallo erstmal. Mir fehlen ein bisschen die Worte, weil ich ehrlich gesagt überhaupt keine Meinung zu und Ahnung von den ganzen administrativen und so weiter-Problemen habe. I) Aber - damit das mal gesagt wird: Auch, wenn ich vielleicht nicht mehr so häufig poste: DER ELBENWALD IST MIR SEHR WICHTIG UND ICH BIN UNBEDINGT DAFÜR, DASS ES HIER WEITER GEHT! Äh, ja, das ist jetzt nicht gerade so'n konstruktiver Beitrag. Aber der ist für Elfi und Meli und Ea, alle bekloppten Piraten vom Spektakel und und und und euch alle irgendwie. Fühlt euch gedrückt und in mein Herz geschlossen!!! :k: :x:
Und ich bedanke mich bei allen, die mit ihrem Fachwissen, ihrer Kompetenz und ihrem Willen dazu beitragen, dass es hiermit weitergehen kann. Und ich bin auch ganz besonders dringend für ein Spektakel!!! Ich will da gar nicht neu diskutieren. Es gibt Gründe und ich verstehe die alle, aber ich wünsche es mir so von Herzen, dass darüber nachgedacht wird, wie und dass man es wiederbeleben kann!!!

Benutzeravatar
Malice
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 29179
Registriert: 4. April 2003, 19:23
Art: Dunmer
Wohnort: Aedirn

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von Malice » 6. Juni 2012, 19:23

Wie bereits von Gil Gania erwähnt wurde, hat mein Moderatoren Posten nichts mit diesem Thread zu tun. Natürlich kam die entsprechende Anfrage an mich in jenem Zeitraum, als dieser Thread hier auf die Beine gestellt wurde, jedoch kann man durchaus leserlich erfahren, dass der Vorschlag dazu bereits vor Monaten gefallen ist und eben erst vor kurzem durchgesetzt wurde. Der Bedarf an neuen Moderatoren war somit schon vor einem halben Jahr gegeben, wenn nicht schon länger. Und aus diesem Grund sehe ich mich nicht mehr aber auch nicht weniger als Ansprechpartner für diesen Thread hier. Zumal ich zu der Zeit, als ich mich zum ersten mal in diesem Thread hier gemeldet habe, noch keinerlei Moderatorenrechte inne hatte und auch noch nichts von dem Vorschlag wusste, der meine Person diesbezüglich betraf, aber sei's drum.
Wie bereits korrekt erwähnt, spielt derzeit bei mir der Faktor Zeit eine wesentliche Rolle, da sich Privat- und auch Berufsleben ein bisschen im Umschwung befindet, aber darauf möchte ich nun auch nicht weiter eingehen, weil es weder zur Thematik beiträgt noch irgendwie als Rechtfertigung gelten sollte. Natürlich habe ich ab und an eine kurze Onlinezeit zur Verfügung und auch mich ließ das Geschehen in diesem Thread nicht gänzlich kalt, verfolge ich ihn doch täglich und versuche mir meine Gedanken zu machen, allerdings habe ich bisher einfach schlicht und ergreifend noch nicht die nötige Zeit gefunden, um mich wirklich ernsthaft mit dem Thema auseinander zu setzen und konstruktive Beiträge zu bringen. Ab Morgen habe ich wieder etwas mehr Zeit zur Verfügung und werde mich somit auch um eine Beteiligung am Thema bemühen.
Was meine Kooperation mit den Usern oder deren Vorschlägen betrifft, so haben aufmerksame Augen bestimmt schon bemerkt, dass ich das Entrümpeln mancher Boards bereits in Angriff genommen habe und so dem Wunsch einiger User hier nachgekommen bin. Dies sind kleinere Tätigkeiten, die auch mit begrenztem Zeitrahmen möglich sind und von mir gerne übernommen werden. Ich bin also durchaus bereit, bei den Vorschlägen aktiv mit zu wirken und meinen Teil dazu bei zu tragen, in welcher Form dies auch immer gewünscht wird. Was meine Zeit angeht, so habe ich nun bereits erwähnt, dass ich fortan mehr davon zur Verfügung haben werde und diese in die Zusammenarbeit mit der Forengemeinschaft investieren werde.

MAGIC IS CHAOS, ART AND SCIENCE.
IT IS A CURSE, A BLESSING AND A PROGRESSION.


YENNEFER OF VENGERBERG

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20697
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von Ela » 6. Juni 2012, 20:54

Ich mag mich noch mal melden.
So langsam finde ich das Ganze, was wirklich gut intendiert war, schrecklich mühsam. Ich blicke nicht mehr durch, wer was wie und in welcher Weise wie gestalten will und wer letztlich entscheidet. Die Zwerge, die Mods oder die Community? Alle?
Was ich heraushöre sind verschiedene Meinungen, die alle unterschiedlich sind.

Der Erste geht übrigens aufgrund der Hakeleien die es hier gegeben hat. Vielleicht ist es, weil ich persönlich betroffen bin, weil ich ihn schon lange kenne, aber ich finde das Ganze sehr traurig und ich habe gerade jetzt ein Dejavu und muss daran denken, wie aufgrund von Meinungsverschiedenheiten andere gegangen sind.
Ich finde nicht, dass sich das alles hier in die richtige Richtung entwickelt. ...
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
Sionnach
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 10398
Registriert: 9. Dezember 2007, 22:37
Art: Dämon
Unterart: Werfux-Fee/einzigwahres Puck/dämonische Grinsekatze
Wohnort: Eilean a' Cheò

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von Sionnach » 6. Juni 2012, 22:17

Soo, dann will ich auch mal. Oder sagen wir ich will es zumindest mal versuchen.
Mir geht im Augenblick durch Umzug viel Zeit und vor allem auch Geduld für Diskussionen ab, weswegen ich bisher nur stumm mitgelesen habe.

Zuerst einmal Danke @Thorin, dass du dich nicht nur geäußert sondern auch so rasch etwas unternommen hast.

Was mein Empfinden für den EW oder die Gründe ihn zu mögen angeht, so gehtes mir wie fast allen hier und möchte hier nicht an endlose Wiederholungen anknüpfen.

Darüber hinaus ... inzwischen muss ichsagen mir schwirrt der Kopf vor lauter Vorschlägen und alle scheinen nur in Widersprüche zueinander auszuarten.
Und vor allem ... Leute das sind doch alles Einzelmeinungen.
Nin fände getrennte Bereiche für Infos und RPGs im Rollenspielbereich gut ... mir würde das gar nicht gefallen. (@Nin Ist nicht böse zu verstehen sondern dient gerade nur als recht gut greifbares Beispiel. ;) )
So in derart könnte man es gerade mit fast jedem Vorschlag auflisten.

Ich hab nur eine Bitte... hüten wir uns alle vor Veränderungen nur um der Veränderungen willen.
Damit schaffen wir doch keine Patentlösungen.
Was bringt es denn alle möglichen Bereiche noch zusammen zufassen und am Ende hat man in der Forenübersicht nur noch -keine Ahnung- 5 Themen?
Was daran soll denn für neue User ansprechender sein, wenn man noch mehr klicken muss um zu sehen was für Themen da sind.
Aber das ist nur meine persönliche Meinung, denn ich schaue immer mal in der Forenübersicht durch, welche Threads dort gerade alle zu sehen sind und lese dann mal hier dann da.

Ich finde es gut, dass wir ein wenig auräumen. Es gibt wirklich Threadleichen, die niemand braucht und diesen ganzen Spam auch nicht.
Vielleicht kann man ja dazu den Wir räumen auf im EW-Thread wieder benutzen und sich dort mit den Mods abstimmen, das hat doch beim letzten Mal auch sehr gut geklappt.
Übrigens kann man auch da nachlesen, wie die letzte Umstrukturierung von statten gegangen ist, auf die sich gf bezogen hat.

Ich empfinde es im Moment alles als ein etwas überregeln wollen, wenn ich viele Posts lese. Warum denn irgendwelche festen Teams bilden, die dann unter Umständen wieder daran kranken, dass dort federführende User aus diesem oder jenem Grund keine Zeit oder eine EW Pause haben.

Was größere grßere Veränderungen angeht, sehe ich es wie gf und würde jederzeit einer Abstimmung den Vorzug geben, gerade WEIL sich hier zeigt wie viele verschiedene Meinungen es gibt.

Was noch?
Spektakel: Natürlich finde ich es auch schade, dass es erst mal ein wenig auf Eis gelegt ist, auch wenn ich die Gründe durcaus nachvollziehen kann. Aber vielleicht findet ihr ja mit ein bisschen Abstand einen neuen Ansatz, ich würde mich jedenfalls freuen.

Eine Sache zum Ende, die mir ein bisschen über die Leber gelaufen ist:
Ok, ich gebe zu, dass nach Spektakelabsage, dem um sich greifenden Spams, dem mäßig freundlichem Server und der kontinuierlichen Abwesenheit von zwergischer Seite ( he ihr habt es immerhin noch nicht mal geschafft innerhalb eines halben Jahres das Forum von Sommer- auf Winterzeit gestellt zu haben, trotz Bitten. Das war nun echt keine Glanzleistung. ;) ) ich auch geunkt habe, wie lange der EW wohl noch erhalten bleibt.
ABER nachdem sich Thorin nicht nur zügig hier gemeldet, sondern auch - sicher mit beträchtlichem Zeitaufwand - erste Schritte unternommen hat, finde ich es einfach unfair, dass es immer noch geunkt wird, dass den Zwergen vielleicht nichts am Forum liegt oder alles Augenwischerei sei.
Das passt eigentlich nicht zu der Art wie hier im Forum miteinander umgegangen wird.
Und wenn ich ehrlich bin, hätte ich das an Thorins Stelle als derben Schlag ins Gesicht empfunden!
(Es fühle sich hier bitte wirklich nur angesprochen wer solches auch geschrieben hat.)

@Malice
Dir herzlichen Glückwunsch, eine ebenso gute wie logische Wahl denke ich. :k:

So ... zum allerletzten Schluss. Ich mag den EW so wie er ist. Vielseitig nämlich, interessant und mit einer angenehmen Dichte an herrlich verrückter Menschen... ääh Wesen bevölkert. :mrgreen:
Bild
Bild

A.D.#
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 7789
Registriert: 24. Dezember 2001, 11:11

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von A.D.# » 7. Juni 2012, 05:04

@Gil
Ich denke nicht dass man gedacht hatte ihr macht im allgemeinen nichts oder interessiert euch im allgemeinen nicht mehr für das Forum. Das was ihr getan habt wurde ja an mehreren Stellen in diesem Thema positiv hervorgehoben. Ich für meinen Teil hab das rein nur auf dieses Topic vermutet gehabt und mich auch für diese Fehleinschätzung entschuldigt. Soviel Poppes hab ich noch um Fehler zu zugeben ;)
Aber ich vermute einfach mal das kam auch daher, dass halt nicht wirklich eine Reaktion kam. Wenn wir jetzt den Spieß mal umdrehen und ihr würdet ein Thema ansprechen und kein User würde sich melden, sondern stattdessen an einem geheimen Ort drüber diskutieren, dann würdet ihr sicherlich im ersten Moment auch erst einmal vermuten dass kein Interesse vorhanden sei. Also es ist wie gesagt nicht böse gemeint gewesen und ich bin froh, dass es nicht so ist wie anfangs vermutet.
Viel mehr freue ich mich, dass es mittlerweile zu einem gemeinsamen Austausch gekommen ist und nicht mehr dieses „Jeder kocht sein eigenes Süppchen“ :)



@gollumfallen
Wie du schon geschrieben hast, hat hier keiner vor irgendeinen elitären Kreis aufzubauen oder die Forengemeinschaft nicht in etwas einzubeziehen. Wenn so etwas jemals geplant gewesen wäre, dann hätte man sicherlich nicht den Weg über das Forum gewählt, sondern hätte das hintenrum abgewickelt. Aber man wollte ja Vorschläge von anderen hören, ihnen die Möglichkeit bieten sich einzubringen, sagen was sie gerne hätten oder was sie sich vorstellen könnten. Eine Umfrage bezüglich fixer Vorschläge wäre der nächste Schritt gewesen. Aber jede Umfrage benötigt ja erst einmal eine Grundlage. Weil wo keine Grundlage (zb in Form von Vorschlägen), da auch nichts zum abstimmen.

Meinem Empfinden nach befinden wir uns noch immer bei der Ideenfindung und dem Sammeln von Vorschlägen. Wie man dann mit den ganzen Vorschlägen weiter handhabt, das steht aktuell für mich persönlich auf einem ganz anderen Blatt geschrieben und wir haben alle Zeit der Welt, dass wir da nicht hetzen müssen. Es gibt keine Deadline, keinen Zeitpunkt an dem wir fertig sein müssten.

Ich glaube ich nicht, dass eine Veränderung des Layouts oder der Forenstruktur neue Mitglieder anlockt. Sowohl die schlanke als auch die bisherige Form haben Vorteile.

Auch wenn ich damit angefangen hab, denke auch ich nicht, dass das die ultimative eierlegende Wollmilchsau ist. Ich habe da lediglich ein paar Meinungen aufgegriffen und sie in einen möglichen Vorschlag umgesetzt. Andere sehen das anders, wie du ja schon sagtest hat jeder seine Meinung zu einer Sache. Aber ich bin halt auch ein Mensch, der gerne wüsste warum jemand etwas doof findet, weil ich kann in einer konstruktiven Diskussion, und das ist es eigentlich für mich, mit einem „Ne das find ich doof“ als Begründung nichts anfangen. Für mich ist das halt eine Meinungsäußerung, aber kein Argument mit dem man arbeiten könnte. Kein Argument, wodurch ich weiß, was genau der Person nicht gefällt oder was ihr besser gefallen könnte, geschweige denn weiß ich durch die Aussage, wie sie es sich vorstellen könnte. Aber genauso gut könnte ich mit einem „Finde ich gut“ in einer Diskussion nicht viel anfangen. Weil dadurch weiß ich ja auch nicht wirklich, was genau die Person jetzt gut findet. Aber das letztere ist jetzt weniger auf dich bezogen, sondern eher auf das Allgemeine und passte nur gerade so schön zum Stichwort Foren-Index :)



@Communityteam
So es gab ja bisher wenige Meinungen darüber, wie ein solches Team aufgebaut sein könnte. Die Spanne reicht ja von dem Wunsch nach einem fixen Team bis hin zu einem lockeren „Zweckbündnis“. Beides hat seine Vor- und seine Nachteile. Die Nachteile bei einem lockeren „Zweckbündnis“ sehe ich persönlich halt darin, dass man eher dazu geneigt ist, irgendwann einmal im Nirvana zu verschwinden. So von wegen „Ach heute ist schönes Wetter und es ist ja eh alles nur freiwillig und die anderen machen das schon“ und schwupps war die Person nie wieder gesehen und wenn das halt bei mehreren passiert, dann bricht das System dezent in sich zusammen. Sicherlich kann das auch bei einem fixen Team passieren, aber da ist die Bindung zur Aufgabe doch ein wenig eine andere. Bei einem fixen Team und keiner Beteiligung von außen (was ich unvorteilhaft finden und auch ablehnen würde) besteht natürlich die Gefahr dass wenn eine Person wegfällt, eine ganze Position wegfällt.

Ich könnte mir zb eine Kombination aus beiden Vorschlägen vorstellen, also im Endeffekt ähnlich wie es violabeutlin in ihrem Beitrag schon angedeutet hat. Vorbild für meinen Vorschlag bildet das System vieler Zeitungen. Diese haben ein festes Team und zusätzlich Freie Redakteure. Auf das Forum angewandt hätte man ein festes Team, wo jeder für einen Bereich zuständig ist und die Freien Redakteure sind User, die sich gerne einbringen würden wenn ihnen zb das Thema besonders gut gefällt.


Am besten erkläre ich das mal an einem fiktiven Szenario:

Es ist Sonntag Nachmittag und das Community Team kommt zu einem Team Meeting zusammen. Man unterhält sich darüber, was es alles an Vorschlägen im Vorschlägetopic so reingekommen sind und überlegt sich, was davon als erstes umgesetzt werden könnte.

CTM1 (CTM = Community Team Mitglied) sagt jetzt „Also ich finde ja die Sache mit den News ganz toll und würde mich darum kümmern.“
CTM2 sagt jetzt: „Ich finde das auch gut und mache mit.“
CTM1 und CTM2 wenden sich jetzt an die Forengemeinschaft mit dem Aufruf dass Leute gesucht werden die mithelfen dem News Bereich einen frischen Wind zu verschaffen. Sei es mit Themenvorschläge, sei es durch helfende Hände oder wie auch immer. Diese beiden CTMs arbeiten dann also zusammen mit ihrem Team im Bereich „News“.

CTM3 sagt jetzt: „Also ich bin ja schreiberisch nicht so begabt, aber dafür technisch. Ich kann mich gerne der technischen Veränderungswünsche mal annehmen.“
CTM4 sagt darauf: „Klar ich mach mit.“
Diese beiden wenden sich jetzt an die Forengemeinschaft mit dem Aufruf dass Leute gesucht werden die mithelfen wollen. Jetzt finden sie zwar viele die Ideen liefern, aber niemand der direkt mitanpacken will. Also setzen sich CTM3 und CTM4 hin, arbeiten die Ideen durch und erstellen ein mögliches Änderungskonzept. Dieses Konzept sprechen sie dann mit den Moderatoren und den Administratoren durch um etwaige Fehler oder ähnliches im voraus im kleinen Kreis zu entdecken. Kann ja auch immer sein dass manche Sachen zwar umsetzbar wären, aber fürs Forum vielleicht nicht passend sind. Wird das Konzept in diesem Kreis „abgesegnet“ wird es der Community vorgestellt und zur Diskussion freigegeben um zu schauen, was denkt die Forengemeinschaft darüber, was finden sie gut, was weniger gut. Wenn das dann alles unter Dach und Fach ist, setzen sie sich an die Umsetzung.

CTM5 sagt jetzt: „Also ich fand das ja mit den Events ja ganz interessant und würde mich da gerne drum kümmern.“
Also startet CTM5 einen Aufruf im Forum und sucht nach Helfer, Ideen und guckt auch so, an was die User am ehesten Interesse hätten. Auch eine gute Idee bringt nix, wenn im Forum kein Interesse an dieser Thematik besteht.



Das Community Team würde in diesem Falle als zentraler Punkt dienen für bestimmte Absprachen mit Moderatoren und Administratoren und natürlich auch interessierten Use, sich um die Organisation der einzelnen Teams kümmern und eine gewisse Struktur reinbringen (sonst hat man zwar 5 Ideen für Events und jeder will der erste sein oder aber keines und dafür 3 News zum gleichen Thema und ja ich bin da immer erstmal pessimistisch ^^). Trotz festem Kern, ist eine Beteiligung eines jeden Users, sofern er denn möchte, jederzeit gegeben. So kann er bei einem Thema sagen „Ok das interessiert mich, da mach ich mit“ und bei einem anderen Thema was ihn weniger interessiert, da meldet er sich dann halt nicht als Helfer. Man hat also für die freien Mitarbeiter eine vollkommen freiwillige Basis, so wie bei einem „Jeder kann mitmachen“ aber eben gleichzeitig ein bisschen Sicherheit dass doch noch jemand da ist der sich um einen Bereich kümmert, selbst wenn sich sonst keiner meldet, in Form eines festen Teams.

Auch sehe ich den Vorteil darin, dass eine Absprache zwischen den einzelnen „Teamleiter“, in diesem Falle die festen Mitglieder des Communityteams, einfacher vonstatten gehen würde, als wenn man versucht im Großen auf einen gemeinsamen Konsens zu gelangen. Auch Rücksprache mit den Moderatoren und Administratoren könnte ich mir auf diesem Wege als einfacher vorstellen. Gewisse Dinge könnten im voraus im kleinen Kreis (CT und einzelne Bereichteams) ausklamüsert werden und es wird dann im Endeffekt das Endprodukt an die Moderatoren/Administratoren herangetragen und nicht, dass die Moderatoren/Administratoren ständig in den Diskussionbereichen präsent sein müssen um mitzubekommen wie sich eine Diskussion entwickelt und versuchen alle entstanden Gruppen gleichzeitig zu betreuen.


Das wäre jetzt mal meine Sichtweise zu dem Thema und wie ich es mir persönlich vorstellen könnte (so eine Art von Mittelweg) und wie gesagt auch nur ein Vorschlag und nicht die ultimative Lösung.

Benutzeravatar
~ Tami ~
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 1542
Registriert: 6. November 2005, 18:15
Art: Maus
Unterart: CH-Maus
Wohnort: Auffem Brauseberch

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von ~ Tami ~ » 7. Juni 2012, 11:26

Es ist gar nicht so einfach, wenn man eine Zeit hier nur mitgelesen hat, dann schreibtechnisch dazwischen zu kommen. *gg* Aber das liegt nun mal in der Natur der Dinge, dass je mehr Leute sich äußern und je mehr Meinungen und Aussagen vertreten werden, umso schwieriger, wenn nicht unmöglich wird es, zu allem etwas zu sagen.

Trotzdem wage ich mich heran. Zu sagen, wie sehr ich diese Diskussion begrüße und ich allen Anschiebern danke und auch @ Thorin und den @ Mods für ihr fixes Reagieren, schenke ich mir jetzt, das ist schon zur Genüge getan worden. Allerdings möchte ich an den Anfang die Bitte setzen: Bei allem, was hier vorgetragen und beschlossen wird… ist es nicht vielleicht möglich, das in kürzerer Form zu tun? Ich weiß ja selber, wie das ist, wenn einen die Gedanken überrollen und man sie gern den anderen mitteilen möchte, sei es, um zu erklären, die Diskussion weiter zu bringen oder auch nur, weil einem gerade danach ist.
Mittlerweile ist es wirklich müßig geworden, sich durch die ganzen langen Beiträge zu friemeln und alles am Ende zu behalten, wozu man etwas sagen möchte. :look:

Aus diesem Grund werde ich es kurz machen und hoffe, dass mein Beitrag, der auf rein persönlichen Empfindungen meinerseits basiert, ein kleines Bisschen hilfreich ist.



Thema Community-Team

Dazu gefällt mir @ Thorins Vorschlag, das sich zwei oder drei User finden und als Gruppe für ein Thema (egal, ob jetzt für die News oder für mögliche Gewinnspiele) tätig werden. Die Mitglieder dieser Teams können/sollten durchaus wechseln, das erhöht die Kreativitätsausbeute und lässt das Ganze auch nicht zum Zwang werden, was ein nicht unwichtiger Aspekt ist, zumindest meines Erachtens nach.
Naja, und dass der eine oder andere selbst aus festgeschriebenen Gruppen sich irgendwann ins Nirvana abseilt, kann eh niemand verhindern. Das ist nun einmal so, weil Interesse nicht erzwungen werden kann oder das reale Leben denjenigen abhält.



Thema Mod-Team-Zuwachs

Ganz gleich, wer derjenige geworden wäre, so denke ich, dass eine gewisse Anlaufzeit notwendig und ganz normal ist. Einer benötigt davon mehr, ein anderer weniger, ist eben so, wenn das reale Leben nebenher seine Berechtigung fordert. Doch ich bin davon überzeugt, dass derjenige sich bemühen und seine Arbeit machen wird, weil er nämlich sonst ganz sicher nein gesagt hätte.

@ Malice

Ich kenne dich nicht persönlich, doch ich verfolge deine Beiträge (sowie die vieler anderer auch) schon lange und denke, dass du deine Sache gut machen wirst.



Thema Veränderungen in Layout und Forenstruktur

Hmm, das sind so Dinge, die ganz sicher nicht das einbringen werden, was sich davon erhofft wird. Meist wird ein Haufen Arbeit und Enthusiasmus investiert, doch man kann letztendlich niemanden zwingen, sich hier anzumelden und sich zeitlich und gedanklich einzubringen. Nach wie vor halte ich es für ausreichend, das Forum etwas zu straffen. Beispielsweise betrifft das seit Jahren ungenutzte Threads, die oftmals von neuen Usern hoch gezerrt werden, damit sie etwas zum Posten finden (was jetzt um Himmels Willen nicht als Abwertung verstanden sein soll, sondern lediglich als Beispiel), um dann wieder für Jahre in der Versenkung zu verschwinden.
Auch das Neustrukturieren der Bereiche könnte ein bisschen frischen Wind bringen, wobei das dann reiflich überlegt und der Nutzen abgewogen werden sollte, bevor sich niemand mehr oder man sich nur schwer zurecht findet. ;)


Das wären Dinge, die mir persönlich wichtig wären. Die Diskussion um ein neues/altes Spektakel sehe ich jetzt nicht ganz so als meine an, weil ich mich eh mit den Leuten treffe, die ich treffen mag. Und mal ehrlich, was hindert die Interessenten daran, beispielsweise eine Jugendherberge oder ein paar Ferienhäuser auszusuchen und das anzuleiern. Den Meisten geht es doch darum, sich zu treffen und nicht um bespielt und bespaßt zu werden, wie die Diskussion nach dem gecancelten Spektakel gezeigt hat. Wenn das Ganze dann noch in der Nähe eines Mittelaltermarktes passiert, ist sogar dafür gesorgt.
Macht einen Thread dafür auf, findet ein paar, die das in die Hand nehmen möchten und organisiert das selber. Dazu sind keine Zwerge vonnöten, finde ich jedenfalls. Wo ein Wille und Interessierte sind, ist auch ein Weg.

Benutzeravatar
Malice
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 29179
Registriert: 4. April 2003, 19:23
Art: Dunmer
Wohnort: Aedirn

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von Malice » 7. Juni 2012, 18:58

Zunächst einmal ein Dankeschön an all jene, die mir positive Zusprüche gemacht haben. Ich versuche, euch nicht zu enttäuschen. :)
Und wie versprochen, möchte ich nun auch meinen Teil zu der Diskussion beitragen.


Was wolltet ihr schon immer mal sagen? -- Gibt es etwas das ihr schon immer einmal los werden wolltet?
Schon immer ist wohl die falsche Bezeichnung was die Zeitspanne angeht, denn auch ich halte es für gewöhnlich so, dass ich Dinge, die mich stören, auch zur Sprache bringe. In der Vergangenheit vielleicht öfter als es nötig gewesen wäre, aber wir waren alle mal jung und hatten unsere gewissen Rebellenzeiten. Ich vergewissere nur jedem, mit dem ich irgendwann einmal aneinander geschrammt bin, dass auch ich mich verändert habe und nun die Dinge aus einer komplett anderen, ja sehr viel gelasseneren Sichtweise betrachte. Genau so versuche ich nun auch an diesen Thread und die betreffenden Thematiken heran zu gehen, gerade weil der Elbenwald und dessen Bewohner uns allen sehr am Herzen liegen und Emotionen dadurch keinesfalls ausgeschlossen sind, wie wir hier leider schon feststellen mussten.

Was ist der Elbenwald für euch? -- Warum kommt ihr hierher? -- Was ist euch wichtig?
Ich bin jetzt bereits seit über neun Jahren im Elbenwald und dies ohne nennenswerte Pausen innerhalb dieser Zeit. Die Tatsache an sich müsste schon ausdrücken, dass mir der Elbenwald sehr wichtig und zu einem Teil meines Lebens geworden ist. Das liegt natürlich ganz klar in erster Linie an den Menschen, die man hier im Laufe der Jahre kennengelernt hat. Leider gab es auch immer wieder (immer öfter) Personen, die uns im Laufe der Jahre verlassen haben, was an sich erstmal recht schmerzhaft ist, jedoch auch nüchtern betrachtet werden sollte, denn jedes Leben gestaltet sich anders und wenn diese Person den Elbenwald nicht länger als Begleiter benötigt/wünscht, so sollte dies auch respektiert werden.
Für mich persönlich ist der Elbenwald ein Rückzugsort, war er schon immer und wird er auch immer bleiben, egal ob er nun zehntausend aktive Nutzer hat oder nur ein paar Hundert. Wie bereits gesagt hat er mich die letzten neun Jahre begleitet, hat mich sehr geprägt und vor allem habe ich ihm sehr viele, nette Bekannt- und auch Freundschaften zu verdanken. Mir ist daher wichtig, dass nach wie vor die Grundlage für diese Art der zwischenmenschlichen Beziehungen erhalten bleibt und wir gemeinsam an einer Lösung arbeiten, die den Elbenwald auch in Zukunft beständiger gegen Unwetter und Stürme aller Art macht. :)

Was mögt ihr gerne? -- Was stört euch? -- Wie seht ihr die aktuelle Situation des Forums?
Was ich gerne mag, habe ich bereits im vorangegangenen Text ein kleines bisschen erläutert. Ich mag auch sehr gerne, dass man im Elbenwald stets die Möglichkeit hat, sich kreativ zu verausgaben, wenn man denn gerade Zeit und Muse dazu hat, dass es auch immer Leute (mal mehr, mal weniger) gibt, die ebenfalls Gefallen daran finden. Und ich mochte auch sehr gern, dass man immer die Möglichkeit hatte, einen der Moderatoren zu kontaktieren und um Rat/Hilfe zu bitten. Denn wenn wir mal ehrlich sind: Anwesend waren sie immer, vielleicht nicht 24 Stunden am Tag, aber ich denke nicht, dass jemand lange Zeit auf Antwort warten musste, wenn man eine Frage per PN gestellt hatte. Zumindest ich habe immer sehr rasch Klarheit bekommen.
Was die Dinge angeht, die mich stören, so existieren leider auch diese. Ich denke, dass mittlerweile ganz gut zur Sprache gekommen ist, dass die Schuld an dieser ganzen Tragödie hier nicht bei einzelnen Personen, sondern bei der gesamten Community zu suchen ist. Das sage ich jetzt nicht als Moderator sondern als Mensch, als User wie jeder andere hier. Auch bei mir kam es im Laufe des Threads doch ab und an so herüber, als müsste man die Schuld bei den Moderatoren und vor allem bei den Administratoren suchen, denn durch deren Abwesenheit ist das Forum derartig verkommen. Die Tatsache, dass sich Spamaccounts einschleichen konnten ist natürlich traurig, aber dies war keinesfalls der einzige Grund, warum wir immer weniger Neuanmeldungen hatten. Dies ist die aktuelle Situation des Forums. Aber wir können das ändern. Ich denke also, dass sich nun jeder an der eigenen Nase ziehen sollte und vielleicht den Elbenwald auch nach außen hin präsenter darstellen sollte, wenn wirklich mehr neue User gewünscht werden. Thorin hat bereits einen großen Teil zum Umschwung beigetragen, nun sind auch wir an der Reihe. Aber ich sehe, dass sich hier sehr viele kreative Köpfe tummeln, die wirklich gute Ideen haben, um der Gemeinschaft etwas mehr Leben ein zu hauchen. Das ist gut so und sollte auf jeden Fall genutzt werden.

Was wollt ihr ändern? -- Wollt ihr überhaupt etwas ändern? -- Was sollte anders sein?
Der Wille, etwas zu ändern, ist definitiv da. Allerdings müssen wir jetzt überlegen, was geändert werden sollte. Was notwendig oder vielleicht nicht so notwendig erscheint. Ich hoffe, dass ich dazu einen wesentlichen Teil beitragen kann, eben auch durch die neuen Möglichkeiten, die sich mir jetzt bieten. Wie ich bereits in meinem letzten Beitrag erwähnte, bin ich nebenbei immer ein bisschen am ausmustern diverser Boards, denn auch Kleinvieh macht Mist und wenn es dazu beiträgt, dass sich auch nur ein User hier wohler fühlt, so ist es mir die Mühe wert. Was mich gleich zu einem der heiß diskutierten Themen bringt.



@Aufbau neuer Forenindex:
Nun - die einen halten diesen für unumgänglich, um einen zukunftsorientierten Pfad für den Elbenwald zu bilden, andere sehen es wiederrum für absolut nicht notwendig an, den Forenindex auch nur ein kleines bisschen zu verändern. Ich muss sagen, dass ich mich persönlich in der Mitte sehe. Auch ich bin der Meinung, dass der Index hier und da einer Überarbeitung bedarf, allerdings keinesfalls in großem Stil, welcher bedeuten würde, dass das komplette Forum auf den Kopf gestellt und mit schweren Gerät hindurch geackert wird. Themen wie beispielsweise der Hobbit oder Twilight, was wirklich neue Interessenten anziehen würde, sollten vielleicht mehr Gewicht erhalten, wohingegen man durchaus das Herr der Ringe Board etwas eingeschränken könnte, zum Beispiel um die Sprachen aus Mittelerde . Früher wurden diese heiß diskutiert, jedoch scheint nun bereits seit einiger Zeit kein Hahn mehr nach Sindarin oder Quenya zu krähen. Die Threads können durchaus erhalten bleiben, jedoch sehe ich ein eigenes Board dafür als unnötig an. So traurig es ist, der Hype darum ist vorbei.
Die Sache mit der Trennung der Info- und RPthreads ist umstritten, aber ich kann mich da der Meinung von Nin nur anschließen, dass es durchaus Vorteile hätte, die Infothreads zu separieren, alleine schon aus Gründen der Übersichtlichkeit. Allerdings sehe ich diese Sache als eine solche an, über die letzten Endes wohl eine Umfrage entscheiden müsste, da bei weitem nicht jeder User im Elbenwald betroffen wäre (eben nur die Hand voll RPler, die sich hier tummeln). Im Endeffekt sollte diese Sache aber in einem entsprechenden Thread ausdiskutiert werden, da es ein eigenständiges Vorhaben ist, das es anzupacken gilt.
Also: Umbau vom Forenindex ja, aber nur in begrenztem Maße. Biete hierbei natürlich auch gerne meine Hilfe an.


@News & Community Fantasy Team:
Dies in die Hände einiger engagierter, interessierter User zu geben finde ich sehr gut, weil das Board wirklich stark vernachlässigt wurde, vor allem jetzt, da wir eigentlich sehr viele Neuigkeiten zu berichten hätten, gerade weil die Dreharbeiten am Hobbit laufen. Klar, es gibt entsprechende Threads dafür, aber leider eben auch User (oder Gäste), die Schlagzeilen einem langen Text bevorzugen. Deswegen halte ich die Idee als eine der besten, die hier gefallen ist, und es sollte meiner Meinung nach auch ohne Umwege in die Tat umgesetzt werden.
Was das Community Fantasy Team angeht, so kann ich mich mit dem Vorschlag von violabeutlin zu 100% Pronzent anfreunden. Ein Konzept dieser Art benötigt gewisse Richtlinien, die vor allem in festen Zuständigkeiten geregelt sein sollte, zumindest was den Newsbereich und die Organisation von Gewinnspielen oder anderen Vorhaben innerhalb der Community angeht. Natürlich sollte nach wie vor die Option vorhanden sein, dass Interessenten jederzeit dazu stoßen können, wenn ein Thema sie besonders interessiert, allerdings sollten durchaus zwei bis drei Leute fest in die Organisationen involviert sein. Also, ja. Im Endeffekt schließe ich mich hierbei der Meinung von Iva an, auch was die Idee der Teamleitung und der dadurch erleichterten Kommunikation mit der Moderation angeht. Der Wechsel wäre ja durch die Möglichkeit, dass jederzeit neue User hinzustoßen können, durchaus gegeben @ Gildin. Somit wäre auch der kreative Input gesichert. :)
Ich sehe als Möglichkeit eben genauso die Gewinnspiele oder kreative Wettbewerbe, wie zum Beispiel Kurzgeschichten auch Fotowettbewerbe zu einem bestimmen Thema. Der ein oder andere User hier fotografiert sehr gerne, wie ich im Laufe der Jahre erfahren habe und sicherlich würde auch ich meinen Teil dazu beitragen. Um das ganze beim Thema zu belassen, können auch relevante Titel für diese Wettbewerbe gestaltet werden, zum Beispiel aktuell zum Hobbit oder auch Fotografien von Orten, die man mit der Welt Tolkiens gleich setzen würde, und so weiter und so fort.
Auch könnte ich mir ganz gut vorstellen, das mehr Leserunden ins Leben gerufen werden, wie ich es beispielsweise im HP Board gemacht habe. Klar, auch ich musste aus Zeitgründen vorübergehend aussetzen, allerdings bin ich gerade wieder daran, den verpassten Lesestoff auf zu holen, um vielleicht wieder einsteigen zu können. Im Wäldchen gibt es genügend Leseratten um sowas vielleicht auf die Beine stellen zu können.


@Diskussion um das Spektakel:
Hier werde ich mich bewusst nicht dazu äußern. Ja, auch mir liegt das Spektakel sehr am Herzen, aber dieser Thread ist nicht das richtige Medium, um dieses Thema zu zerpflücken. Hier geht es zuerst und in erster Linie um das Forum. Das Spektakel ist mit ein Resultat der Forengemeinschaft, ganz klar, sollte aber jetzt nicht im Mittelpunkt stehen. Deshalb bitte ich noch einmal, Diskussionen, die in diesen Bereich fallen, in das Spektakel Board zu verlegen.


Dann noch etwas, was auch mich ein kleines bisschen betrifft.
@Shatala:
Ich bin ebenfalls aktiv in einem Clan als Mitglied dabei, allerdings sehe ich mich durch Laube, Schänke und Häusle keinesfalls dazu genötigt, permanent im Clanthread zu posten, nur weil der Thread andernfalls weiter unten in der Liste herum hängen würde. Ebenfalls sehe ich die Chatthreads, wie du sie nennst, nicht als Fluch an. ;)
Die Clans sind ein ganz eigenes Thema im Elbenwald, was wir durchaus schon mehrfach angepackt haben aber uns einfach die notwendige, dauerhafte Kraft fehlt, was natürlich auch damit zusammen hängt, dass kaum Nachschub kommt. Ich denke, dass auch dies einer Diskussion bedarf, wie wir die Clans so darstellen können, dass sie sich positiv auf das Wäldchen auswirken und vielleicht auch den ein oder anderen User hier her ziehen können. Aber auch dies sollte separat besprochen werden, da es eine sehr große Thematik ist, die andere Diskussionen in diesem Thread etwas untergehen lassen würde. Aber sollte es so weit sein, dass die Clans nochmal neu diskutiert werden sollen, so bin ich natürlich mit von der Partie, auch wenn wir gerade eher einem sinkenden Schiff gleichen. Aber wie heißt es so schön? Wenn einem das Wasser bis zum Hals steht, sollte man den Kopf nicht hängen lassen. Wird schon. ;)


So. Doch etwas ausgeschweift, man möge es mir verzeihen.
I)

MAGIC IS CHAOS, ART AND SCIENCE.
IT IS A CURSE, A BLESSING AND A PROGRESSION.


YENNEFER OF VENGERBERG

A.D.#
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 7789
Registriert: 24. Dezember 2001, 11:11

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von A.D.# » 7. Juni 2012, 19:22

@Clanthematik

Eigentlich wollte ich mich ja vorerst nicht dazu äußern und meine Ideen dazu einfach mal für mich behalten, nicht dass man hier noch das Gefühl bekommt ich würde die Diskussion dominieren wollen aufgrund der vielen Vorschläge, aber wenn eine Idee raus will, dann will sie raus^^

Wir haben jetzt auf der einen Seite das Gefühl, dass die Clans ein wenig untergehen und auf der anderen Seite gab es ja den Vorschlag auch mal Themen aus der Community in den News aufzugreifen. Wieso also nicht diese beiden Sachen in einen Topf werfen und zum Beispiel wird dann in einem bestimmten Rhythmus ein Clan im Newsboard vorgestellt. Aufgebaut könnte es in Form eines Interviews sein wo man eben etwas über den Clan erzählen kann, seine Mitglieder, was so alles im Clan passiert, worauf Wert gelegt wird, wie die Zukunft aussehen soll usw usw usw
Klar gibt es den Clanvorstellungsthread, der aber ja eher eine kurze Übersicht darstellt und so hätte jeder Clan die Möglichkeit sich ausführlich vorzustellen.
Welche Fragen dann alle gestellt werden entscheidet die Community indem sie Fragen an den Interviewer schicken die sie gerne beantwortet hätten und wie ausführlich das ganze dann wird, liegt natürlich dann am Clan selbst.
So hätte jeder Clan die Möglichkeit sich ausführlich der Forengemeinschaft und den Gästen zu präsentieren und vielleicht schauen auch Gäste, die sich sonst nur im Newsbereich informieren möchten, mal in den einen oder anderen Clan rein.

Benutzeravatar
Malice
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 29179
Registriert: 4. April 2003, 19:23
Art: Dunmer
Wohnort: Aedirn

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von Malice » 7. Juni 2012, 19:29

@Iva/Clanthematik:
Mir gefällt die Idee sehr! Sollte sich also demnächst ein eigener Thread bilden, um die Problematik mit den Clans etwas besser behandeln zu können, so würde ich mich freuen, wenn du deine Ideen (solltest du noch mehr in diese Richtung haben) dort vorstellen könntest.
Das gilt natürlich auch für jeden anderen User hier, an der Diskussion kann jeder teilnehmen, auch wenn er nicht in einem Clan ist. Es liegt mir ja doch sehr am Herzen, dass das Thema Clan ein bisschen besser in die Gemeinschaft mit einbezogen werden kann, weil man doch hier und da noch so das Gefühl hat, dass die Clans so ein bisschen abseits stehen, weil sie ja doch ein ganz eigenes, kleines Konzept innerhalb des Elbenwaldes bilden. Aber sollte jemand Ideen hierzu haben, so kann er mich schon jetzt gerne damit bombadieren, wenn die Ideen nur so sprudeln und andernfalls irgendwie untergehen sollten. Ich nehme mich gerne dieser Thematik an, auch was die Erstellung des entsprechenden Threads betrifft, da ich nicht erst seit gestern Clanmitglied bin und mir das nochmal ganz besonders am Herzen liegt. :)

MAGIC IS CHAOS, ART AND SCIENCE.
IT IS A CURSE, A BLESSING AND A PROGRESSION.


YENNEFER OF VENGERBERG

Benutzeravatar
THORIN#
Wargen-Würger
Wargen-Würger
Beiträge: 988
Registriert: 13. März 2001, 21:03

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von THORIN# » 8. Juni 2012, 12:44

So, ich hab mal das alte Sonstiges zum Elbenwald ausgemistet und umbenannt.

Hier haben wir jetzt einen Bereich, wo Ihr Euch mit allen Vorschlägen und der Orga austoben könnt.

Also gedacht ist das jetzt so, wie zuletzt von violabeutlin und Iva vorgeschlagen, das sich einfach zu bestimmten Themen Teams zusammenfinden, die ihre Ideen zur Diskussion stellen und dann umsetzen.

Ich bin gespannt wie sich das entwickelt und freue mich auf Eure Ideen.

Solange jetzt keine konkreten Vorschläge existieren, die Administratorzugriff notwendig machen, würde ich das Thema Community-Admin vertagen wollen (aber auch nicht ausschliessen). Das ist momentan einfach noch nicht notwendig.

Beste Grüße, Thorin

p.s. Nicht wundern, ich habe den Thread gleich mal ins neue Forum geschoben.

Benutzeravatar
violabeutlin#
Wargen-Würger
Wargen-Würger
Beiträge: 855
Registriert: 17. August 2003, 21:06

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von violabeutlin# » 8. Juni 2012, 20:55

Ist es oke wenn ich noch einen Thread Wünsche für technische Veränderungen eröffne, das ist im Thread Neuer EW - neue Wünsche - neue Verbesserungen etc. zwar auch geschehen, aber da ging es ja auch um viele andere Sachen und um den konkreten Anlass der neuen Forensoftware (an die man sich ja inzwischen gewöhnt hat?)

Edit: Daran angeschlossen auch noch mal die Frage ob das überhaupt sinnvoll wäre, wieder so eine Art Abstimmung zu machen, als Stimmen für und gegen die Vorschläge zu zählen? Um zu sehen welche Sachen besonders wichtig sind? Oder sehen die Zwerge so was als viel zu wenig repräsentativ an? (ich meine repräsentativ IST es ja mindestens statistisch gesehen auch nicht...)

Benutzeravatar
Shatala
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 1804
Registriert: 9. November 2007, 04:32
Art: Mensch

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von Shatala » 15. Juni 2012, 12:20

5.Versuch:

Tzzz...das ihr immer am WE so viel schreibt, wo ich keinen i-net habe ;)

Will mich aber zu den neuen Themen auch mal äußern.
Um nicht alles zu wiederholen...ich stimme Malice in fast allem zu. Nur kurz und knapp zu wenigen Gedankengängen:
edith wurde nicht so knapp, wie ich es wollte - sorry I) )

Vorschläge meinerseits:

Gewinnspiele:
Ohne Gewinn machen meiner Meinung nach Gewinnspiele nicht so viel Sinn und sind auch wenig Anreiz und schlafen deswegen auch oft ein.
Ob der EW ab und zu sponsert, sei mal dahingestellt, aber ich hätte da eine gute Alternativlösung...
Ich bin fast ein halbes Jahrhundert alt und deswegen sammeln sich viele Dinge an...ich würde demnach für die Gewinnspiele kleine Sachen sponsern ...mal eine kleine HDR-Figur oder andere Fantasy-Figur, ein gutes Buch oder was anderes nettes, was wir in den Clans ja mittlerweile auch durch Wichtelaktionen im Winter so machen. Ich würde dann die Gewinnspielaktionen aber nur mitlesen und den Gewinner per PN anschreiben und Tuchfühlung nehmen, was für Interessen bestehen, um entsprechendes zu verschicken. Ist nur ein Vorschlag und könnte ein wenig Anreiz bieten für so einen Gewinnspiel-Thread. Größere Gewinne kann ich natürlich nicht sponsorn...wenn da der EW vielleicht wie bei der Tombola auf dem EWS bereit wäre - noch besser.

Zwischendurch am Nachlesen...
@allerliebstes Elalein... ein Chat wurde schon öfter gewünscht hier und Malice hat ja da eine gegenteilige Meinung zu meiner Ansicht zu Schänke, Häusle, Laube - deswegen möchte ich mal sagen, wie es mir ging. Ich sah den Rettet Elbenwald-Tread und hab mich deswegen nicht mehr getraut in den Menschenclan zu schreiben, weil ich das Thema für so wichtig hielt, dass es in der Übersicht sofort auf den ersten Blick für alle sichtbar ist. Und so meine ich auch, dass es Neu-usern schon so geht, dass sie eher rechts auf das aktuelle Thema klicken und nicht auf Oberpunkt-Lagerfeuer. Da dann dort meist Schänke oder andere Chattreads am aktuellsten sind, ist schon bei mir jedenfalls das Gefühl aufgekommen, ich müsste jeden zweiten Post im MC schreiben oder in anderen Clans um diese wieder aktuell zu machen. Ich möchte keineswegs diese Threads als unwichtiger sehen oder sowas...ich weiß ja (da ich da alles! mitlese) dass Afrika auch schon lang um den 300.Post kämpft *knuffz an Malice* aber, ich wäre auch eher dort, wenn es nicht alles unter dem Lagerfeuer wäre, denn mir persönlich liegen eben die Clans am Herzigsten *gg*, wie wohl die Meisten mitbekommen haben, die in den Clans (Clänen :)) )sind.
Zu den einzelnen Clansachen gibt es ja jetzt auch ein gesonderten Thread, deswegen nur hier mein allgemeiner Vorschlag:
wenn schon Forenindex-änderungen geplant werden, dann könnte man die verschworenen Gemeinschaften ;) der Häusle, Laube, Schänke doch eher zu dem Neuankömmlinge-Thread zuordnen. Möglicherweise gibt es dann auch mehr Zulauf fürs Elalein :x: u.a.
Einen internen EW-chat würde ich aber auch begrüßen, da ich eigentlich gerne mal chatte...aber meiner ist nicht mehr machbar und ob sowas funktioklappst mit der neuen EW-Umstellung müssen die Zwerge wissen.

weiter im Text...
von mir schon bereits praktiziert Burzeltagsgrüße auch an Neulinge:
Habe ich 2011 glaub ich ein Jahr lang gemacht, aber da dann so viele Spamaccounts waren hab ichs aufgegeben. Nun könnte ich das wieder täglich übernehmen außer an WE und Feiertagen, da ich da eben ohne i-net bin. Vielleicht findet sich ja noch jemand, der da mitmacht?
Ich finde es schön, wenn auch neue User, die man nicht persönlich kennt oder alte wiedergekommene da begrüßt.

Newsthread:
Da haben sich ja schon viele dazu geäußert und wenn sich da eine Gruppe zusammenfindet, die dies überwacht finde ich es gut. Die Hobbit-News bekomme ich meist über das Herr der Ringe Forum von Cirdan per e-mail, deswegen hab ich hier auch lang nicht mehr reingeschaut I)

@Iva +Community-system
Ich denke, ob das Team fest ist oder locker - macht keinen Unterschied, denn jeder User kann hier im Nirwana verschwinden...leider war es zu oft der Fall um es leugnen zu können. Deswegen finde ich zwar ein festes Team wie du auch meinst besser, weil die Verantwortung dadurch höher ist und deswegen auch mehr Beteiligung, aber ausschließen kann man einen Abgang nie. Da wäre vielleicht ein festes Team von mindestens 6 Leuten wo auch Mods wie Malice oder langjährige User wie Maurásh und Elfirin beteiligt sind vielleicht besser als ein lockeres Community Team, dass immer wechselt. Möglicherweise eine Kombination dann aber mit mehr als 6 Leuten.

@Gildin und EWS ...ja man kann sich auch so treffen, wie z.B. Üreg. aaber es ist nicht dasselbe ob sich 300 EW-ler treffen oder 50 oder weniger. Je weniger um so mehr Grüppchenbildung...das ist nunmal so und eben dies wollen wir nicht.
Und außerdem...doch vielen geht es darum bespielt oder bespaßt zu werden bei den Treffen, dies ist ja die Misere. Viele der Workshops oder Akademie haben sich den A...aufgerissen um etwas zu organisieren auf dem EWS und doch verläuft es im Sande, wenn sich keiner findet, der auch was mitmacht. Da muß ich mich aber auch selbst an die Nase fassen, da ich workshopmäßig nichts gemacht habe, nur bei der Akademie, die ich im Übrigen immer noch hier im Forum und überhaupt für wichtig empfinde, mitgemacht habe.
(Ich liebe Schachtelsätze ála Kleist ;) )

@Malice - Twilight + Herr der Ringe Bord
Sorry Malice...aber Twilight pushen und HdR Bord einschränken - da bin ich trotz allgemeiner Neutralität nicht einverstanden. Viele User wie Boro oder Éthel kommen nicht mehr zur Ring*Con, weil dort seit zwei Jahren Twi und sonstige Vampire mehr Gewicht bekommen haben, als die ursprüngliche Intension der Ring*Con. Die Vampire haben seit diesem Jahr die Bloody-Con und es geht zurück zu den Ursprüngen bei der Ring*Con, die auch der Elbenwald mitgemacht hat. Eine Gleichberechtigung der Themen - Bords - OK aber nicht ein pushen von dem sowieso nicht so lang anhaltenden Hype. Persönlich graust es mir vor einem Forums-Index mit einem Twilight -Bord im ELBENWALD - passt echt nich.
Aber wenn es so sein soll :roll:
Wie bisher ein Bord über andere Fantasy - Bücher und - Filme finde ich doch schon so richtiger passend...und ausgeglichen, da braucht es meiner Meinung nach keine Änderung des Forums-Index.

@Ivas Vorschlag für die News für die Clans sich ab und zu vorzustellen:
Gute Idee und ich bin bereit für jegliche Interwiews zu den Clans, gern auch gebe ich Auskunft zu anderen Clans, da ich im Prinzip alles mitlese und meist auf dem neuesten Stand bin. Dazu müssten die Clanobersten, die keine Zeit haben für die Interwiews mich aber auch berechtigen, ihren Clan darzustellen, was dann sicherlich in Absprache mit den vorhandenen Clanmitgliedern geschehen sollte, falls es sie gibt
...und am Herzen liegt es mir wirklich besonders, genauso wie Malice, Elfi, Mau und einigen anderen, die aber vielleicht grad keine Zeit haben hier zu schreiben *snüffz*

@Thorin und Mods - Danke nochmals für eure Hilfe und die Sachen, die beseitigt sind, wie spams und alte accounts sind damit auch kein Thema mehr. Gern würd ich auch noch mal etwas von den anderen Adminis (Zwergen) hören zu Sachen wie Clanthing z.B. von Dschimley oder zum EW allgemein. Ich muß ehrlich sagen, auch ich habe das Forum schwinden sehen, weil sich keiner mehr gekümmert hat und dass allein Thorin sich zur Disskussion bereit und gemeldet hat, macht mir immer noch Sorge.
Hat der EW-shop denn nicht einen eigenen Thread gehabt, wo Fragen nicht mal beantwortet wurden?
Dazu Stellung zu nehmen sollte der EW shop. - Ich will das auch nur mal in den Raum zur Disskussion stellen...
Meiner Meinung nach ist es nicht gerechtfertigt, einem allein (siehe Thorin) die Stellungnahme aufzuerlegen und auch noch die ganze Arbeit, wofür ich natürlich unendlich dankbar bin (siehe Geburtstagsthreads)...
Ich denke da auch bei den Adminis könnten ein paar wenige mehr aus der Community des Forums sich gut machen, wenn die Zwerge nicht mehr können oder wollen, um Fragen um den EW-shop z.B. zu beantworten.
Technische Veränderungen, wie Du @violabeutlin gesagt hast können meines Erachtens nur die Adminis (Zwerge) entscheiden.

Abstimmungen zu den einzelnen Themen der Neuerungen wäre demokratisch...was auch immer das bedeutet ;)

So...ich habe fertig I)
Bild

Benutzeravatar
Melilot Beutlin
Eru-Entmachter
Eru-Entmachter
Beiträge: 4071
Registriert: 7. Januar 2006, 23:34
Art: Hobbit

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von Melilot Beutlin » 15. Juni 2012, 13:31

@ thorin und Mods

vielen dank für all die arbeit die ihr euch innerhalb der kurzen zeit gemacht habt. das entfernen der vielen spamaccounts war sicher sehr zeit-und arbeitsintensiv. :x: ich finde es gut das neuanmeldungen nun durch thorin kontrolliert werden.

@ malice

auch von mir glückwunsch zum neuen mod posten :x: und viel erfolg dafür.
Bild
BildBildBild
Kräuterfrau/ Heilerin der Hobbits, Botschafter für die Elben und Valar
"Du..Was hast du getan?..Das hätte dich das Leben kosten können!..Habe ich nicht gesagt du wärst eine Last..Das du in der Wildnis nicht überlebst..Das du niemals zu uns gehören wirst...Ich habe mich noch nie so getäuscht..in meinem ganzen Leben..Verzeih meine Zweifel an dir!" ...Thorin Eichenschild

Benutzeravatar
Finara
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 9059
Registriert: 7. Oktober 2006, 17:48

Re: ~ Rettet den Elbenwald ~

Beitrag von Finara » 16. Juni 2012, 12:42

@Shatala
@allerliebstes Elalein... ein Chat wurde schon öfter gewünscht hier und Malice hat ja da eine gegenteilige Meinung zu meiner Ansicht zu Schänke, Häusle, Laube - deswegen möchte ich mal sagen, wie es mir ging. Ich sah den Rettet Elbenwald-Tread und hab mich deswegen nicht mehr getraut in den Menschenclan zu schreiben, weil ich das Thema für so wichtig hielt, dass es in der Übersicht sofort auf den ersten Blick für alle sichtbar ist. Und so meine ich auch, dass es Neu-usern schon so geht, dass sie eher rechts auf das aktuelle Thema klicken und nicht auf Oberpunkt-Lagerfeuer. Da dann dort meist Schänke oder andere Chattreads am aktuellsten sind, ist schon bei mir jedenfalls das Gefühl aufgekommen, ich müsste jeden zweiten Post im MC schreiben oder in anderen Clans um diese wieder aktuell zu machen. Ich möchte keineswegs diese Threads als unwichtiger sehen oder sowas...ich weiß ja (da ich da alles! mitlese) dass Afrika auch schon lang um den 300.Post kämpft *knuffz an Malice* aber, ich wäre auch eher dort, wenn es nicht alles unter dem Lagerfeuer wäre, denn mir persönlich liegen eben die Clans am Herzigsten *gg*, wie wohl die Meisten mitbekommen haben, die in den Clans (Clänen :)) )sind.
Zu den einzelnen Clansachen gibt es ja jetzt auch ein gesonderten Thread, deswegen nur hier mein allgemeiner Vorschlag:
wenn schon Forenindex-änderungen geplant werden, dann könnte man die verschworenen Gemeinschaften ;) der Häusle, Laube, Schänke doch eher zu dem Neuankömmlinge-Thread zuordnen. Möglicherweise gibt es dann auch mehr Zulauf fürs Elalein :x: u.a.
Einen internen EW-chat würde ich aber auch begrüßen, da ich eigentlich gerne mal chatte...aber meiner ist nicht mehr machbar und ob sowas funktioklappst mit der neuen EW-Umstellung müssen die Zwerge wissen.


Das seh ich überhaupt nicht so... ich denk jeder der sich öfter in irgendwelchen größeren Foren bewegt ist gewohnt Boards anzuklicken um zu sehen was sich darunter verbirgt. Aber es spricht natürlich nichts dagegen für die Clan-Welten ein eigenes Board zu machen, wär vielleicht ganz gut, wobei ich es dann seltsam fände wenn die Clans untereinander einen Wettstreit um die 1. Seite begännen ^^

Übrigens, eigentlich ist es ja genau umgekehrt, die Clans sind die eingeschworenen Gemeinschaften. Die Schänke und die Laube waren so nie gedacht, aber wenn halt keiner außer eine Handvoll Leute dort schreibt, ist es eben so daß sich dort alle kennen. Aber jeder kann mitschreiben und wird auch freundlich aufgenommen werden, so bin ich damals als Neuling in einer Zeit als noch recht reger Betrieb in diesen Threads herrschte auch aufgenommen worden. Bei den Clans ist das ja prinzipiell anders bzw. dort muß man sich entsprechend den Clanregeln einbringen, sich mit dem Clan auseinandersetzten, sich entsprechend einbringen und wird aufgenommen oder auch nicht. Man muß/sollte sich besonderen Regeln unterwerfen, gehört eben zu einer eigeschworenen Gemeinschaft, sollte regelmäßig anwesend sein usw. , das ist ja bei den Schänken nicht der Fall. Jetzt die Schänken aber unter Neuankömmlinge zu schieben möchte ich auch nicht. Ich kann mich noch an die Zeiten erinnern in denen nur noch gepostet wurde Wie gehts mir gehts gut und Ich bin da, ihr auch und wenn man dann tatsächlich geanwortet hatte kam nie mehr eine Antwort. Dafür wiederrumg sind die Schänke und Laube auch wieder nicht da ^^


Was spricht dagegen einfach das Board Lagerfeuer so zu belassen wie es ist (den unter Lagerfeuer stell ich mir genau das vor, Leute sitzen ums (zugegebenermaßen virtuelle) Lagerfeuer oder am ebenso virtuellen Tresen oder in Afrika ^^ und andere kommen dazu und quatschen mit. Zusätzlich kann man ja ein eigenes Boad für die Clans machen, wenn die Clans das lieber hätten.

Für mich steht da nichts in Konkurrenz, es sind völlig verschiedene Ebenen.


@Forumsumbau
... maßvolle Umbauten sind an manchen Ecken sicherlich sinnvoll, aber im Grunde find ich es gut wie es ist. Ein bisschen ausmisten und aufräumen wie es an vielen Ecken ja schon geschieht, find ich prima, aber wir hängen ja an unserem Elbenwald und wollen nicht ein anderes Forum.

Ich persönlich fände es schön wenn Tolkien und sein Werk die herrausragende Rolle hier behalten würde, den letztendlich ist es doch sein Lebenswerk das immer noch die meisten hierhergeholt hat und das hier immer noch den Mythos die Seele des Ganzen bildet (jedenfalls empfinde ich das so) . Ein bisschen aufräumen würde dem HdR-Board allerdings schon auch gut tun.
~ Die Zweite der Drei von der Tankstelle ~

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast