Häusle in den Mückenwassermooren

Ein gemütlicher Platz in der Abenddämmerung.
Beisammensein, Gespräche, Unterhalten...
Benutzeravatar
Shurakai die Bognerin
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 5045
Registriert: 4. April 2006, 10:36
Geburtstag: 17. Jun 1972

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von Shurakai die Bognerin » 26. September 2017, 09:00

aus gegebenen Anlass...schiebt große Torte ins Häusle


Lieber Herr Tuk :k: :x:
Alles Gute und Liebe zum Geburtstag. :k: :x:
Wünsche dir ganz viel Glück, Gesundheit und jede Menge
Geschenke.
Ich hoffe, du hast einen wunderschönen Tag und läßt dich
mal verwöhnen. :look:

Bild

@Ela
Schön, das es dir gut geht und du den Herbst magst. :look: Ich mag ihn ja auch. Aber nur, wenn es trocken ist. Die bunten Blätter, der Nebel und das ganze Farbenspiel der Natur. Einfach traumhaft.
Nur wenn es nass und regnerisch ist, dann mag ich es nicht. Das geht mir dann aufs Gemüt.

Gratuliere dir, wenn du dein Perfektionsteufelchen besiegt hast. Da kannst du wirklich stolz sein und ja, Gesundheit und Familie sollte wichtiger sein als Arbeit. :k: :x:

Das dir die Gegend um Plauen gefallen hat, ist schön. Seid ihr auch mal an der Schanze gewesen und wenn ja, auch oben?
An der Talsperre Pöhl war ich mal, als ich noch ganz jung war. Seitdem war ich nicht mehr da gewesen. Aber sehr schöner Ort.

Danke dir für den Link zu dem Film von Sardinien. Werde ihn mir mal in Ruhe anschauen. Wußte gar nicht, das es auch ein Lieblingsort von dir ist. :inlove: Wir waren leider nur an der Costa Smeralda (nähe Olbia) und waren dann mal mit dem Auto bis Santa Gallura und Tempio Posauna. Haben also nur einen kleinen Teil der Insel erkundigt. Aber, das wird noch. :look:


Wir bleiben in den Herbstferien auch zu Hause. Fahren nur mal zu unseren Eltern. Ende Oktober fahren wir dann nach Frankreich / Montepellier, zu meiner Großen. Eventuell kommt sie schon wieder mit zurück. Sie fühlt sich da wohl nicht so wohl und findet auch keine Aushilfsjobs bis jetzt. (was zu erwarten war, aber man hört ja nicht auf seine Eltern) Sie hat einfach Probleme mit sich selbst und kann es dann nicht genießen. Aber wenn man vorher nicht plant und einfach auf gut Glück fährt, dann kann es auch nach hinten los gehen. Ihre Freundin bleibt dann noch. Aber mal schauen.

Ich wünsch Euch allen noch eine schöne Woche.

Knuddler an alle :k: :x:
Bild
Glückskeksspruch gf: Der Mann, der den Berg abtrug, war derselbe, der anfing, die kleinen Steine wegzutragen.
Bild

Benutzeravatar
Larmand
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 1303
Registriert: 25. Juli 2005, 12:56
Art: Troll
Geburtstag: 30- 7- 0
Wohnort: Dùn Èideann (in my heart)
Kontaktdaten:

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von Larmand » 26. September 2017, 10:24

Alles Gute zum Geburtstag 🎁 🍀🎈🎂 werter Herr Tuk

Benutzeravatar
*Elentari*
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 5328
Registriert: 4. Januar 2002, 03:33

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von *Elentari* » 26. September 2017, 13:13

*

Mein lieber Herr Tuk,

auch von mir herzlichen Glückwunsch! :x:

Ich wünsche dir alles Gute, recht viel Gesundheit, Zigarre und Bier, viel Glück und einen wunderschönen Tag.

Bild Bild




Bist du schon umgezogen? Und was macht die Arbeit? Immer noch ständig viel zu tun?

*

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20814
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von Ela » 26. September 2017, 16:34

Alles Liebe und Gute zum Geburtstag Tuk. :) :x:
Bild
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
Der Alte Tuk
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Administrator
Beiträge: 12509
Registriert: 30. April 2002, 02:13
Wohnort: Südviertel

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von Der Alte Tuk » 26. September 2017, 20:14

Vielen Dank für alle Glückwünsche! :x:

Benutzeravatar
Finara
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 9094
Registriert: 7. Oktober 2006, 17:48

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von Finara » 27. September 2017, 07:48

*bisserl verspätet reinflitzt....*

Lieber Hr. Tuk :k: ,
ganz viel Glück und nur das Beste zum Geburtstag und fürs neue Lebensjahr! Bild Hoffe Du hattest einen schönen Tag gestern :)
~ Die Zweite der Drei von der Tankstelle ~

Bild

Benutzeravatar
Yandrak
Stallbursche
Stallbursche
Beiträge: 18
Registriert: 27. September 2017, 14:58
Art: Drache
Unterart: Wasserdrache
Wohnort: Florianopólis

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von Yandrak » 27. September 2017, 18:09

*Setzt sich mit seinem Mittagessen und nem Humpen Drachenfeuer an den Tisch und lauscht wer noch so alles zu dieser Stunde in die Schänke stürzt.*

Edit: Ahhh...ich dachte ich wäre in der Schänke I) Aber egal, hier ist es auch gut :D

Dat Ro
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 7894
Registriert: 25. Februar 2006, 18:34
Art: Zwerg

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von Dat Ro » 7. Oktober 2017, 20:20

*schaut vorsichtig um die ecke und schleicht sich dann rein*
*nimmt vor dem kamin in einem sesselplatz*
*nimmt ein pergament und die feder zur hand*
*beginnt dann langsam zu schreiben...*

meine lieben.

es ist sehr lange her, das sich zuletzt hier war. und auch diesmal wird es nur eine kurze nachricht werden.
ich wollte nur kurz laut geben, dass ich noch lebe ;)

und dann möchte ich allen nachträglich zum burtzeltach gratulieren, die ich vergessen oder verpasst habe. nicht böse sein :x: :herz:

ihr lieben, habt noch ein schönes wochenende und vielleicht liest man sich ja mal wieder ;)


*legt das pergament auf den tisch*
*packt für das hupfhörnchen noch was aus der gamma-hose dazu und schleicht sich dann wieder davon*

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20814
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von Ela » 28. Oktober 2017, 17:18

Hallo @Ro. :) :x:
*schnappt sich schnell die Gesamtheit an Masse, was aus der gammahose gekommen ist*


@all
Wisst ihr was? Ich habe gerade meinen Schreibtisch entrümpelt und dabei eine CD Rom gefunden, auf dem alte Fotos von unserem Häusletreffen drauf sind. Da ist @gollumfallen auch noch mit dabei (ob es ihr wohl gut geht? ) Wir müssen es unbedingt hinbekommen, nächstes Jahr wieder ein Treffen zu haben. Ich vermisse es, euch dieses Jahr nicht gesehen zu haben. *Gruppenkuschler* Bild

Ansonsten gibt es bei mir nicht wahnsinnig viel Neues.
Ich herbstele gerade vor mich hin und bin seit dieser Woche Besitzerin einer neuen Sideboards und eines neuen Couchtisches. Das Sofa kommt auch noch, aber das hat 8 Wochen Lieferzeit. ( 8o ) Wie gut, dass ich meinen realen Schaukelstuhl habe, der wird mich bis zum Sofaeinzug beherbergen. Das alte Sofa wird Montagabend von Freunden abgeholt, die es noch als Spielsofa für ihre Kinder nutzen möchten. Das freut mich, denn so landet es nicht im Sperrmüll.

@Möbel
@Tuk Bist du inzwischen gut und heile ins neue alte Heim umgezogen? :x: :)


@Shuri
Ich habe ja Prinzipien und da fällt es mir immer schwer den Perfektionsantreiber auszuschalten, aber das gelingt mir inzwischen wirklich gut und es geht mir hervorragend damit. Ich bin vor Kurzem erst einfach nach der Arbeit nach hause gefahren, ohne noch ellenlang auf der Arbeit zu hocken um vor oder nachzuarbeiten. Bin stolz auf mich. :D
*räääknuddls :x: *

Wahrscheinlich bist du gerade in Frankreich. Ich wünsche dir eine ganz tolle Zeit!



@all
*knuddlsfeste*
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
*Elentari*
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 5328
Registriert: 4. Januar 2002, 03:33

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von *Elentari* » 9. November 2017, 12:30

*
Nun endlich auch von mir mal wieder eine Nachricht ... wird ja auch Zeit. :rolleyes:

@Ro:

Ein kurzer Besuch und eine kurze Nachricht ... ich hoffe, es geht dir ganz gut.

@all:

Ich hoffe auch bei euch allen, dass es euch gut geht. Mögen Umzug und Arbeit und was es sonst noch so gibt, nicht zu viel Stress mit sich bringen. ;)

@Shura:

Und was macht deine Tochter? Ist sie wieder zu Hause oder hat sich doch noch alles "eingespielt"?

:kr:

Nun hab ich so lange nicht geschrieben, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll. :))

Im Sommer (so weit man hier im Norden überhaupt von Sommer reden kann :eek13: ) waren wir auf Föhr. Wir hatten dort eine sehr schöne Wohnung mit Garten. Das Wetter bot alles was nur ging ... Sonne, Regen, Wolken, Wind. Aber wir konnten einige Fahrradtouren machen und auch öfter faul am Strand rumliegen.

Dann kam unser Großereignis in diesem Jahr: Meine Große hat geheiratet. Da gab es natürlich einiges an Vorbereitungen, was aber viel Spaß gemacht hat. Sie haben dann in einer alten Villa gefeiert und dort fand auch die freie Trauung statt. Und das Wetter auch direkt auch mal mitgespielt, denn das Ganze konnte draußen im Garten abgehalten werden. Das war richtig schön. Und so konnten auch Fotos im Garten gemacht werden und Abends gab es ein schönes Lagerfeuer.
Wir hatten ein sehr leckeres Essen und danach ne Superparty mit viel Spaß und Tanzen. Das war alles sehr schön und hat mich für meine Tochter und ihren Mann sehr gefreut.
Und noch ein Highlight auf der Feier war, dass ihre kleine Schwester für die Beiden ein Lied gesungen hat. Sie hatte dazu eine Begleitung auf der Gitarre. Wenn es nächstes Jahr mit einen Treffen klappt - was ich seeehr hoffe :) - bringe ich ein Fotobuch und ne CD mit dem Lied mit und nerve euch ein bisschen damit. :))

Ja und dann gab es viele Veränderungen bei meiner Kleinen. Sie hatte eigentlich geplant im Frühjahr 2018 zu ihrem Freund nach Kandern (ca. 15 km von Lörrach bzw. ca. 50km von Freiburg entfernt) zu ziehen. Als sie das im Kindergarten bekannt gab, ging von ihrer Vorgesetzten das Mobben los und es wurde so schlimm, dass sie ihren Umzug vorgezogen hat - auf den 31.10.2017!
Gleichzeitig hat sie sich nebenbei noch als freie Rednerin für Hochzeiten selbständig gemacht. Zwei Hochzeiten hatte sie bereits in diesem Jahr und nächstes Jahr geht es dann weiter. Sie wird das in Hamburg und in ihrer neuen Heimat machen. Somit kann sie dann Familienbesuche mit der Arbeit verbinden und wir bekommen sie noch öfter zu sehen. :look:
Da sie von den Reden aber ziemlich sicher nicht leben kann, hat sie noch einen Teilzeitjob in einem Kindergarten und arbeitet bei der Versicherungsgesellschaft ihres Freundes als Aushilfe mit.
Am 28.10.2017 war dann der Umzug. Wir sind hier mit Lkw und 2 Pkw's gestartet. Den Lkw konnten wir in Lörrach abgeben und sind dann am Montag wieder nach Hause. Das war schon ziemlich anstrengend. Allein die langen Autofahrten - Hintour 11 Stunden und Rücktour 8 Stunden :eek13:
Jetzt hoffen wir, dass das Zusammenleben mit ihrem Freund dann auch gut klappt und sie sich dort gut einlebt.


Ich selbst habe immer noch Probleme mit meinem Beinen und Füßen und mache brav meine Krankengymnastik sowie die Übungen zu Hause. Es dauert nur so verdammt lange, bis das wieder in Ordnung kommt. Ich habe aber schon Fortschritte gemacht und hoffe, dass es weiter so geht.


Das waren meine Neuigkeiten. Und wie immer nehme ich mir ganz fest vor, hier schneller wieder was zu posten und mich hier öfter sehen zu lassen.

@all:

Euch eine gute Zeit und seid feste :x: :x: :x:


*

Benutzeravatar
Shurakai die Bognerin
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 5045
Registriert: 4. April 2006, 10:36
Geburtstag: 17. Jun 1972

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von Shurakai die Bognerin » 10. November 2017, 12:26

Hallo ihr Lieben :wink:

Dann will ich mich doch auch mal kurz melden.

Bei uns war die ganze Zeit immer was los gewesen, so dass man wenig Zeit hatte. Nun wird es aber besser. :rotate:

@Elen
Das hört sich nach einem schönen und aufregenden Sommer an. Es muss schon ein komisches Gefühl sein, wenn die Tochter heiratet. Stell ich mir sehr emotional vor. :look:
Mir sind ja schon die Tränen geflossen, als meine Große nach Frankreich gefahren ist. Und auch als ich sie da dann wieder gesehen habe, sind die Tränen geflossen.

Mich freut es vor allem, dass du langsam Fortschritte machst und es dir besser geht. Drücke dir auf jeden Fall die Daumen, das es schnell wieder aufwärts geht und es dir bald wieder richtig gut geht.

Und ich freu mich schon nächstes Jahr auf ein Treffen und wenn wir uns dann die Bilder und die CD von der Hochzeit ansehen können.

Der Umzug deiner Jüngsten hört sich auch sehr anstrengend an. Vor allen, wenn man nicht ganz fit ist. Mir hat schon die Fahrt nach Montpellier gereicht und da haben wir nicht vorher irgendwas ein- und ausgeladen.
Das deine Tochter dann die Arbeit mit Besuchen verknüpfen kann, ist schön. So seht ihr euch dann öfters. Ich drücke die Daumen, dass bei ihr alles klappt und sie da glücklich ist. :look:
Das mit der Ex-Chefin ist blöd. Sowas braucht man nicht wirklich. Aber wie man sieht, gibt es das immer häufiger.

@Ela
Heißt es nicht, alles Neue macht der Mai? :D Bei dir hat sich im Herbst in der Wohnung ja so einiges verändert. Ist bestimmt sehr gemütlich. Würde es mir ja schon mal gerne anschauen. :look: Irgendwann komm ich auch mal zu dir.
Dann drücke ich die Daumen, dass dein Sofa bald kommt. Dann wird es noch bequemer.
Schön das es dir gut geht. Ich hoffe, du bleibst von Erkältungen verschont. :k: :x:

Oh ja, es muss nächstes Jahr einfach mit einen Treffen klappen. Es hat mir dieses Jahr so sehr gefehlt.

@Ro
Schön das du dich mal wieder hier gemeldet hast. :k: :x: Ich lese ja immer fleissig auf facebook mit. So bist du nicht ganz aus der Welt.

Bei mir war, wie oben schon geschrieben, jede Menge los gewesen. Aber keine wichtigen Dinge.

Wir waren bei unserer Großen in Montpellier gewesen. Genau an dem Wochenende, wo Ela hier geschrieben hat. Ihr geht es sehr gut da und sie bleibt nun da bis Dezember. Sie wollen am 17.12. zurück kommen. Also kurz vor Weihnachten.
Sie hatte am Anfang arge Probleme, aber nun geht es. Sie genießt es. Schade ist nur, dass sie da keine Arbeit gefunden haben. Aber es ist halt nicht Saison. Sie besucht nun noch für 4 Wochen eine Sprachschule, um ihr DELF Abzeichen in Französisch zu machen.
Für irgendwelche Aushilfsjobs hat sie nicht perfekt Französisch gesprochen. Sie wollen, das man es als Muttersprache spricht. Franzosen eben. :eek13: Ansonsten machen sie da sehr viele Ausflüge, gehen oft weg und sind auch im Fitnesstudio. Wie meinte Michelle, als wir weg waren: "Schön das ihr da gewesen seid und ich euch mein Leben zeigen konnte" . Sie ist so ganz plötzlich erwachsen und selbstständig geworden. Ich hoffe auch nur, sie bleibt dann auch so.
Mal sehen wie es dann weiter geht, wenn sie zurück kommt. Sie freut sich auf jeden Fall schon drauf und ich denke, sie hat dadurch jede Menge Erfahrung gesammelt.

Ansonsten waren wir die letzten Wochen noch zu Besuch bei unseren Eltern, auf einen Nachtturnier in Karlsruhe usw.. Immer war irgendwas. Nun ist erst mal Ruhe und erst im Dezember geht es weiter. :look:

Da meine Jüngste ja nun alleine ist, stellt sie sich mehr in den Mittelpunkt. Das finde ich so süß. :inlove: Nun will sie die ganze Aufmerksamkeit haben. Leider hat sie auch etwas Probleme. Sie setzt sich selbst so unter Streß vor Arbeiten, so dass wir nun auch was dafür tun, das sie besser lernt, damit umzugehen. Noch hat sie 2 Jahre bis zum Abitur. Oh man, wie die Zeit vergeht.
Jedenfalls macht sie jetzt im Dezember beim Taekwon Do ihren 1. Dan (Schwarzgurt) und nebenbei noch den Führerschein.

Sonst gibt es bei mir auch nichts Neues. War letzte Woche mit meinem Mann in Thor 3 im Kino. Leider hat er für solche Filme nichts übrig. Wird Zeit, das meine Große wieder kommt. Die geht in solche Filme auch sehr gerne. :)) Aber ich finde es schön, das er mitkommt.

Das Wetter finde ich im Moment nicht so prickelnd. Es ist immer nur grau, kalt und regnet. Dann lieber sonnig und kalt. Aber nicht so ein Mistwetter.

So, nun muss ich noch etwas arbeiten.

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende und schon mal eine schöne Vorweihnachtszeit. :k: :x: :k: :x:
Bild
Glückskeksspruch gf: Der Mann, der den Berg abtrug, war derselbe, der anfing, die kleinen Steine wegzutragen.
Bild

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20814
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von Ela » 25. November 2017, 17:36

Huhu zusammen. :)

Ich genieße die Novembertage indem ich mir bei solch regnerischem, nasskalten wetter Kerzen anmache, Tee trinke und mir eure netten Beiträge hier im Wald durchlese. :p

@Elen
Mir geht es gut. Danke der Nachfrage. :x: Ich lerne immer mehr Dinge loszulassen, die mich runterziehen und dafür Dinge zu machen, die mir gut tun und das hört sich zwar ein wenig esotherisch an, aber mir geht es damit sehr gut. :)

Wyk auf Föhr kenne ich auch! Dort war ich als Kind sehr oft mit meinen Eltern. Na jaaa. Das positive an der Küste ist, dass das Schietwetter meist nicht sooo lange bleibt und vom Wind oft weggepustet wird. Und ansonsten bleibt noch der Grog. ;D


Oh jaaaa! :hu: Bring sehr gerne die CD mit den Fotos auf das nächste Treffen mit. Ich hoffe auch sehr, dass wieder eins stattfindet. Ihr @Tuk,@Norunn,@Shura,@Elen, @Larmand, @Fina, @Gil geht mir alle ganz schön ab. :x:
Die verschollene gollumfallen auch...
Und die anderen Häuslebewohner auch. @Niennalein, @Siri~i...

Fortschritte kommen manchmal nicht ganz so fix und das kann nerven. Ich kann dich gut verstehen Elen. Bleib tapfer und dran, dann wird das schon. ganz bestimmt. :k: Ich drücke feste die Daumen!!!



@Shuri
Jaaaa, alles neu macht der Mai. Aber bei mir ist der neue Mai Oktober/November. ;D Du bist so herzlich gerne gesehen und bist immer willkommen bei mir! :x:
Mein Sofa ist übrigens da~ha! Juhu! Es sieht genau so schön aus, wie ich es mir vorgestellt habe. :inlove: Genau genommen ist es eine Recamiere. Obwohl ich zugeben muss, dass ich das Wort vorher noch nie gehört habe. *lach*
Heute war ich nochmal im Möbelladen und habe mir passend zum Sofa einen Sessel mit Hocker ausgesucht. Hach, das hätte ich gleich machen sollen, aber ich wollte erst einmal sehen, wie das Sofa dann mit den Restmöbeln aussieht und wieviel Platz noch im Wohnzimmer ist. :look: Ich habe aber befunden, dass der Sessel noch reinpasst. Oh, und wo ich gerade dabei war habe ich mir noch zwei Kissen für das Sofa und den zukünftigen Sessel gekauft. Der besagte Sessel hat aber leider eine ähnliche Lieferzeit wie das Sofa und wird erst im neuen Jahr kommen. Naja, aber Hauptsache, er kommt. :D


Ach, die Erkältungen und ich, uns verbindet eine tieeeeeeeeefe Freundschaft. Sie kletten an mir wie Pech und gerade ist mal wieder eine Neue da und das trotz Grippeimpfung. *brummel* :rolleyes:



@ansonsten
Och, ich lebe friedlich vor mich hin, freu mich wie Bolle auf das Nebelwaldwichteln und freue mich seeehr, dass jetzt die Adventsmärkte anfangen. Ich liebe es zu schauen! :bounce:

Und ich habe mir verfrorener Weise den Herrn der Ringe auf Englisch bestellt und das Silmarillion auch. Ich werde mich an die Originalversion wagen. *fühlt sich tapfer*
Wenn ich Glück habe, dann bekomme ich die hier: Bild
Drückt mir die Daumen! :bounce:


Ich lese in der Tat wieder recht viel. Das letzte Buch was ich gelesen habe war "Origin" von Dan Brown. Sehr toll geschrieben und ich fand es mega spannend.
Aber auch Zocken klappt wunderbar. Ich habe inzwischen den ersten Titanen bei Zelda besiegt und bin nun auf dem Weg zu den Goronen. :herz:


@alle
Ich hoffe, es geht euch gut. :x: :k:
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
*Elentari*
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 5328
Registriert: 4. Januar 2002, 03:33

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von *Elentari* » 27. November 2017, 14:59

*

Liebe Grüße aus dem grauen verregneten Norden. :x:


@Shura:

Schön, dass deine Tochter nun doch noch in Frankreich bleibt. Ganz sicher wird es anders, wenn sie zurück kommt. Da wird sie einen guten Teil ihrer Selbständigkeit behalten wollen und ihre eigenen Wege gehen. Das kommt für die Eltern immer etwas krasser nach so einem Auslandsaufenthalt als wenn sie diese Zeit des "Erwachsenenwerdens" zu Hause Stück für Stück miterleben. Aber ich bin sicher, dass ihr das super meistern werdet. ;)


@Ela:

Ich habe wegen deinem Sofa auch gleich gegoogelt. :)) Ich kannte so etwas unter Canapé. :look: Na ja und auch wenn du jetzt auf den Sessel warten musst, die Vorfreude ist ja auf jeden Fall da.

Mit dem neune Roman von Dan Brown hatte ich auch schon geliebäugelt. Schon mal gut zu lesen, dass es dir gefallen hat. :)

Ich habe leider auch schon die zweite Erkältung in diesem Herbst. Das nervt total und ich hoffe nur, dass es nicht den ganzen Winter so weiter geht. X(


An diesem Wochenende war nun unsere Kleine das erste Mal bei uns. Wir haben am Samstag traditionell unsere Adventgestecke in netter Runde mit Oma, Tante, Cousine und Töchter gemacht. Danach wurde in gemütlicher Runde noch Abendbrot gegessen. Am Sonntag war dann die Große mit ihrem Mann ( :)) ich will immer noch Freund schreiben ) zum Essen da und wir hatten einen netten Nachmittag.
Jetzt kommt sie im Dezember zu Oma's 80. Geburtstag wieder und ich freu mich jetzt schon da drauf. :look: :inlove:

Heute war ich zum Vorgespräch im Krankenhaus und am 7. Dezember wird bei mir der Port rausgenommen. Das ist "nur" ein kleiner Eingriff und wird mit örtlicher Betäubung gemacht. Ist zwar nach wie vor komisch da ins Krankenhaus zu gehen, aber ich bin auch froh, wenn ich den Port los bin. :eek13:


@all:

Ich hoffe, ihr bleibt von Erkältungen verschont und lasst euch von dem Novemberwetter nicht runterziehen. Ela's Rezept, dem mit Kerzen und Tee zu trotzten, gefällt mir auf jeden Fall. :x:


*

Benutzeravatar
*Elentari*
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 5328
Registriert: 4. Januar 2002, 03:33

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von *Elentari* » 3. Dezember 2017, 20:50

*

@all:

Ich wünsche euch einen schönen 1. Advent

Bild


:x:


*

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20814
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von Ela » 10. Dezember 2017, 08:14

Hallo ihr Lieben,

ich wünsche euch einen schönen 2. Advent. Bild :)

@Elen
Hihi. Die Vorfreude auf meinen Sessel ist sehr groß und wer weiß, vielleicht überrascht man mich ja mit einem Silvestergeschenk. :look:

Ich findfe Origin wirklich gut geschrieben, ich konnte gar nicht aufhören zu lesen. Sehr spannend aber auch erschreckend dieses Buch. Wen du es liest freue ich mich über einen Austausch darüber mit dir. :p

Wie geht es dir?
Ist beim Portrausnehmen alles glatt gegangen?


@bei mir
Ich lebe friedlich, glücklich und zufrieden vor mich hin. Keinerlei großen Vorkommnisse. Ich genieße die Vorweihnachtszeit sehr und habe mich gerade beim Aufwachen gewundert, wie schnell doch wieder der 2. Advent gekommen ist. :kr:

Ich freue mich schon sehr auf die Ferien, denn dann kann ich ganz ungestört Zelda weiter spielen. Unter der Woche komme ich zu nichts und am Wochenende kann ich nur begrenzt spielen. Ich habe den Zorabereich geschafft und nun geht es zu den Goronen. :bounce:

Lesetechnisch bin ich mit Origin von Dan Brown fertig. Ich habe die ca. 650 Seiten in zwei Tagen gelesen und konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Für mich war das so spannend und so erschreckend zugleich. Da hat es mich einfach wegfasziniert. :D
Bella Germania ist auch beendet und es war ein tolles Buch alla Familienchronik. Wunderbar geschrieben und sehr toll, finde ich. :)
Ich habe mir zu Weihnachten ein paar neue Bücher gegönnt. Unter anderem Tad Williams Roman Das Herz der verlorenen Dinge und Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr von Walter Moers. Ich freue mich auf winterliche Lesefreuden. :hu:

Ansonsten löse ich mich gerade von allem, was mir nicht gut tut. Das ist sehr spannend, denn es geht, trotzdem ich gedacht habe, das das sehr schwierig wird. Ich habe einen sehr schönen Spruch bekommen, den ich am Umsetzen bin: Manchmal musst du aufhören Ozeane für Menschen zu überqueren, die für dich nicht mal über eine Pfütze springen würden. :look:

Ich freue mich schon sehr auf das Wichteln hier im Wald, denn ich liebe Wichteln sehr. :inlove: Am Mittwoch habe ich auf der Arbeit Weihnachtsfeier und da schrottwichteln wir. :D


Alles Gute und Liebe für alle @Häuslebewohner :x:
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
Finara
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 9094
Registriert: 7. Oktober 2006, 17:48

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von Finara » 10. Dezember 2017, 22:18

@Ela
.. was ist den schrottwichteln? :))

@all
öh.. ja.. ich lebe auch noch I) :D . Es ist auch alles prima bei mir :)

@Ela
"Origin" werd ich sicher auch irgendwann noch lesen, der letzten Dan Brown's den ich gelesen hab ("Meteor" und "Das verlorene Symbol" oder so ähnlich) waren zwar nicht so besonders, aber mit einem gewissen Abstand kann man immer mal wieder ein Buch von ihm versuchen.
Mit der "Insomnia" hab ich auch schon geliebäugelt, aber das wird wohl auch eher nächstes Jahr werden.
Von Tad Williams hab ich ja noch nicht mal die "Drachenbein"-Bücher gelesen, das würde wohl eher Sinn machen als die neuen Bücher, die ja mit der Geschichte glaub ich irgendwie zusammenhängen.


@Elen
Schön daß ihr Euere Traditionen noch aufrechterhalten könnt obwohl die Mädls jetzt "richtig" aus dem Haus sind, klingt immer sehr schön wie ihr das hinbekommt und toll daß sie immer gern zu Euch kommen :x:


@Shura
Thor 3 wollten wir eigentlich auch anschaun, aber kaum daß wir uns umgedreht haben lief er bei uns nicht mehr ... grmpf - naja, bleibt wohl leider nur die DVD. Unser Kleener hatte es noch rechtzeitig ins Kino geschafft und dem hat er gut gefallen.



Ansonsten lebe ich auch zufrieden vor mich hin ... Vorweihnachtszeit ist bei mir mit so vielen Terminen und Arbeit verbunden, daß es mit dem "Genießen" immer nicht so einfach ist, aber es ist alles ok und gehts prima und ich freu mich auf Weihnachten und Silvester.



Wünsch allen Häusle-Schreibern- und -mitlesern einen schönen 2. Advent :)

:x:
~ Die Zweite der Drei von der Tankstelle ~

Bild

Benutzeravatar
Larmand
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 1303
Registriert: 25. Juli 2005, 12:56
Art: Troll
Geburtstag: 30- 7- 0
Wohnort: Dùn Èideann (in my heart)
Kontaktdaten:

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von Larmand » 10. Dezember 2017, 23:01

Hallo ihr Lieben :x: :k:
jetzt schaffe ich es auch mal wieder hier zu schreiben ... ich nehme es mir immer wieder vor und irgendwie schaffe ich es dann doch nicht. 😕

Bei uns ist weiterhin der übliche Wahnsinn .. aber es wird langsam besser ...

Vor 2 Jahren hatte Karins Mutter ja einen Schlaganfall und beide Eltern sind seit längerem im Pflegeheim in Bayern ... seit einem Jahr ist sie dran das Elternhaus rennovieren zu lassen, damit es vermietet werden kann. Jetzt ist das Projekt endlich abgeschlossen und alle 3 Wohnungen sind vermietet. Leider gibt es noch ausstehende Probleme mit dem Elektriker ... das liegt jetzt beim Anwalt ☹️, aber wenigstens ist der Stress etwas raus.

Unsere Große kämpft immernoch mit ihrer Depression ... da gibt es gute und schlechte Tage, aber es ist halt schon belastend einen lieben Menschen so leiden zu sehen. 🙁 Immerhin geht sie wieder zur Schule und wir hoffen, dass sie weiter stabil bleibt.

Der Kleine ist letztes Jahr sitzen geblieben und wiederholt die 7. Klasse ... das war auch nicht einfach, als sich das abgezeichnet hat.

Also viel belastendes und eine schwierige Zeit.

Wenigstens bei mir läuft es rund ... der neue Job, den ich im Oktober 2016 angefangen habe, macht weiter meistens Spaß, ich habe es geschafft seit Januar 20kg abzunehmen und ich kann weiterhin meine Wohnzimmerkonzerte veranstalten. 🎶

Heute hatten wir das letzte Konzert des Jahres und es hat viel Spaß gemacht und war wieder richtig toll. 😄 Das hält mich am Laufen ...

Ich wünsche Euch noch einen schönen Adventsonntag 🕯🕯 und hoffe, wir sehen jns nächstes Jahr mal wieder ... ich vermisse Euch! :x: :x:

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20814
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von Ela » 13. Dezember 2017, 10:38

Guten Morgen. :)


@Fina
Schrottwichteln ist ein skandinavischer Brauch. Es geht darum , einen möglichst unbrauchbaren und vor allem witzigen Gegenstand im eigenen Haushalt zu finden, und diesen dann kunstvoll zu verpacken und weiterzugeben. Finde ich viel witziger als das normale Wichteln. Mein schrottwichtelgeschenk ist fertig eingepackt und findet heute ein neues Zuhause. Gott sei dank ist das hässliche Ding weg. I) :))

@Dan Brown
Ich mochte bisher nur Sakrileg und Iluminati von ihm. Die anderen Bücher fand ich ehrlich gesagt sterbenslangweilig. I) Aber ich habe sie alle gelesen. Origin ist vom Thema her völlig anders, so realistisch, so erschreckend. Es hat mich jedenfalls sehr fasziniert.

@Tad Williams
Da würde ich wirklich vorher die Saga " Das Geheimnis der Großen Schwerter (Memory, Sorrow and Thorn)" lesen bevor ich andere Osten Ard Bücher lesen würde. :look: Mein Leseerlebnis bezüglich Osten Ard ist schon etwas länger her, aber ich weiß noch wie damals,was alles in den Büchern vorkam. Deswegen freue ich mich nun sehr, weiter in Osten Ard eintauchen zu können. :herz: Ich habe mir auch gleich noch "Die Hexenholzkrone Band 1 und Band 2" gekauft. *lach* Wenn ich einmal in Euphorie bin, bin ich schwer zu stoppen. Meinem Buchladen des Vertrauens hat das ein schönes Sümmchen vor Weihnachten eingebracht und mir das Erlebnis frische Bücher in den Händen halten zu können. ;D


@Walter Moers
Ich liebe ihn schon immer und ewig. Ich habe alle Bücher gelesen und besitze enige von ihnen auch in Papierform. So schöne Bücher mit edlem Papier und den ganzen tollen Zeichnungen. :inlove:
Angefangen habe ich tatsächlich mit " Die 13½ Leben des Käpt’n Blaubär." Ich bin auch regelmäßiger Mitleser auf: http://www.zamonien.de/


Lass es dir in der Vorweihnachtszeit gut gehen liebes Finchen. :k:


@Larmand
Sehr schön, dich zu lesen. :x:


Der übliche Wahnsinn scheint im Alter immer mehr zu werden, hm? Manchmal habe ich zumindest das Gefühl bei mir. ;)

Toll, dass ihr das Projekt Renovieren nun abschließen konntet. Renovieren ist meist mit Stress, Sorgen, Aufregung (positiv wie auch negativ) aber auch mit Freude, wenn es fertig ist, verbunden. Nach mehreren Jahren des Renovierens und des hausfitmachens sowie zwei Umzügen kann ich ein sehr gutes Lied davon singen. Ich freue mich für dich, dass nun der Stress erstmal etwas raus ist. :k: Und da die Wohnungen nun auch vermietet sind ist es doch ein schöner finanzieller Zuschuss. Toll. Das habt ihr euch sehr doll verdient.
Für die Streitigkeiten mit dem Elektriker wünsche ich euch viel Erfolg. Mal einen ganz lieben :x: auch für Karin. Egal ob sie sich an mich erinnert oder nicht. I) :))


Depressionen sind nicht einfach zu ertragen, da wünsche ich euch auch viel Kraft. Es ist erfreulich zu hören, dass eure Große aber wieder in die Schule geht. Alles Gute für euch!

Ja, Sitzenbleiben ist auch nicht einfach, aber deine Kleine wird das gut machen und neu durchstarten. Ich bin mir sicher. Bestimmt wird in diesem Schuljahr Vieles besser. *nicks mit dem Köpfchen*

Hey, das ist ja toll! Ich weiß nur zu gut, wie es ist in seinem Job zufrieden zu sein und Spaß zu haben. Das erleichtert die tägliche Maloche doch um einiges. :p 20 Kilo hast du abgenommen! Wow!! 8o Toll! :) Ich wünschte, ich wäre endlich im Kopf auch bereit, abzunehmen. Theoretisch weiß ich, dass ich muss, aber rein praktisch geht es nur sehr langsam voran (selbst- und nicht selbstverschuldet). Der Körper stellt sich um, die Hormone auch und ich hasse es schon jetzt. :?

Irgendwann schaffe ich es mal, zu einem eurer Wohnzimmerkonzerte zu kommen...

*habs gern*
*vermiss´s* :x:



Ich muss sagen, bis zum nächsten Halbjahr genieße ich esnoch sehr, dass ich mittwochs später zur Arbeit muss. Es hat so einige Vorteile. ;D


@alle :x:
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
Finara
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 9094
Registriert: 7. Oktober 2006, 17:48

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von Finara » 15. Dezember 2017, 16:42

@Ela
So gings mir mit Dan Brown auch, die ersten beiden toll, was danach kam eher mau, aber joah.. kann man mal lesen, muß man aber nicht, aber manchmal braucht man ja auch einfach was zum "weglesen" . Aber wenn Du Origin doch anders fandest werd ich es mir nächstes Jahr in der Bib mal vorbestellen :) , ansonsten hätt ich wahrscheinlich gewartet bis es dann letztlich irgendwann doch "rumliegt" und der erste "Neubuch"-Hype rum ist.
Die meisten Moers-Bücher hab ich auch gelesen, leider fand ich die beiden Nachfolger zu "Die Stadt der träumenden Bücher" nicht mehr so gut. Mein Großer hat sie teilweise auch schon gelesen, er fand bisher auch den "Blaubär" am Besten.
Oh.. na .. für Schrottwichteln fänd ich dann defintiv hier auch was :))

@Larmand
Achje.. ja.. der alltägliche Wahnsinn - Du und Deine Frau seid auch in der Lebensphase in der man sich um zwei Generationen gleichzeitig kümmert, die Jungen und die Alten .... das kann manchmal ziemlich aufreibend sein, man macht das ja alles und kümmert sich natürlich und macht es ja auch prinzipiell gern, aber es gibt da diese Momente.... Laß dich einfach mal :x:
Hoffentlich findet Deine Große einen Weg mit den Depressionen umzugehen, ich wünsch es Ihr und Euch von Herzen :x:
Die 7. Klasse scheint allgemein für Jungs ein nicht so ganz leichtes Jahr zu sein... - bestimmt wird es jetzt besser, da ist viel Entwicklungsphase dabei *Daumen drück* , hab das hier im Umfeld öfter gesehen und auch meine zwei hatten in der 7. einen Durchhänger, nicht überaus dramatisch, aber doch spürbar. Habt Ihr G8 oder G9?
Öha... 20 Kilo, das ist eine Menge, so viel hattest Du doch gar nicht abzunehmen, als wir uns das letzte Mal gesehen haben bzw. da hattest du ja schon viel abgenommen gerade , ist schon noch was da von Dir 8o , aber Respekt!

@Ela
Direkt abgenommen hab ich nichts aber ich schaff es seit einiger Zeit doch mit regelmäßiger Sport und fühl mich dadurch sehr viel wohler. Immerhin ;)
Ich mach wieder das "Shred"-Programm, nicht jeden Tag aber doch recht regelmäßig jeden 2. Tag, das reicht auch und schaff ich halbwegs einzuflicken in die ganzen Termine.

Ich wünsch Euch eine schönes Adventswochenende!

:x:
~ Die Zweite der Drei von der Tankstelle ~

Bild

Benutzeravatar
Shurakai die Bognerin
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 5045
Registriert: 4. April 2006, 10:36
Geburtstag: 17. Jun 1972

Re: Häusle in den Mückenwassermooren

Beitrag von Shurakai die Bognerin » 21. Dezember 2017, 10:32

Hallo ihr Lieben. :wink:

Dann möchte ich mich vor Weihnachten noch mal kurz melden. :look:

@Lesen
Leider komme ich nicht so oft zum Lesen, wie ich es gern will. Aber ich habe die Tage das Buch Tochter des dunklen Waldes von K. Seck gelesen.
Ich mag ihre Bücher so sehr und bin von ihnen total begeistert. :inlove: Auch dieses hatte mich in seinem Bann gezogen.
Vorher hatte ich die Bücher über Robin Hood von Mac P. Lorne gelesen. Die Geschichte geht über mehrere Bände und beruht auch auf historischen Hintergrund. Er hat sehr gut recherchiert und die Geschichte um den Outlaw gut in den geschichtlichen Hintergrund eingebunden.
Nun weiß ich nicht so recht, was ich als nächstes lesen will. Meine Jüngste hat sich eine Buchreihe zu Weihnachten gewünscht, wo die Bücher sehr schön aussehen und auch ansprechend sind. Nur kann ich ja nicht vorher lesen. Muss erst warten, bis sie es gelesen hat. I) Da es schon eingepackt ist, schaffe ich es nicht mehr, vorher zu lesen. ;D

Über Weihnachten habe ich aber eh keine Zeit zum Lesen, da wir zu unseren Eltern fahren.

@Larmand
Ich habe schon von euren Problemen und dem ganzen Streß gehört. :rolleyes: Ich hoffe und wünsche euch einfach, das es nächstes Jahr endlich ruhiger wird und ihr nicht mehr so viel Streß habt. :k: :x: Und ich drücke dir auch für deine Große und deinen Kleinen die Daumen. Ich kann gut nachvollziehen wie es ist, wenn man das eigenen Kind leiden sieht und ihr nicht so richtig helfen kann. Habe es ja mit meiner Großen durch und mit der Jüngsten gehen wir nun auch zu einer Therapeutin. Es geht im Januar los. Sie macht ein Coaching, da sie sich immer so ein Streß vor den Arbeiten macht. Da sie in knapp einem Jahr ihr Abitur schreibt, müssen wir vorher unbedingt was machen. Es kam aber auch von ihr aus.

Ja, ja...das mit der Schule ist so eine Sache. Meine Jüngste und auch sehr viele aus der Jahrgangsstufe, haben Probleme in der Schule. Ich weiß nicht, ob es an dem Jahrgang liegt oder an was anderes. Es fing schon an, als sie in die 5. Klasse gekommen ist. Wobei sie immer noch gut ist. Also meine Jüngste. Nur hat sie das Problem, das sie immer lernt und es dann doch nicht in der Arbeit anwenden kann. Wieso das so ist, weiß ich nicht. Es hängt aber viel von den Lehrern ab.

Ich hoffe jedenfalls, das wir uns bald mal wieder sehen und ein Treffen klappt. :k: :x:

@Fin
Das du regelmäßig Sport machen kannst, ist doch super. :bounce: Das ist ganz wichtig, finde ich. :look:
Ich nehme nicht mehr wirklich ab, mache aber auch nicht mehr so viel Sport wie früher. Liegt aber daran, das ich nicht mehr zu meiner Lieblingstrainerin gehen kann. Aber auch so versuche ich, regelmäßig Sport zu machen. Bei mir liegt es mit dem Gewicht nur noch am Essen. Wobei ich mein Wohlfühlgewicht jetzt erreicht habe. Versuche jetzt, das Gewicht zu halten. Ich hatte aber nur 3-4 kg im letzten Jahr abgenommen.

Ich hoffe, das es bei dir auch bald etwas ruhiger wird. :k: :x:

@Ela
Schrottwichteln finde ich auch immer ganz gut. Was hast du für ein Wichtelgeschenk bekommen? Wir haben das mal vor 2 Jahren im Englischkurs gemacht. Da hatte ich dann Pflanzbehälter mit Gewürzen bekommen. Fand ich gar nicht so schlecht. :look:

Ich habe T. Williams vor K. Seck auch gelesen. Aber nur den 1. Teil der Hexenholzkrone. Ich muss aber sagen, dass der Band sehr zäh für mich wahr. Ob ich den 2. Band noch lesen werde, weiß ich nicht. Könnte ich ja jetzt, wo ich nichts mehr habe. Aber mal sehen. Bin gespannt, was du so zu dem Buch sagst.

@Elen
Wie geht es dir? Hat alles geklappt?
Ich finde es so toll, wie es bei euch mit den Familientreffen immer klappt. So stelle ich es mir auch mal vor, wenn meine Mädels dann mal ausgezogen sind. :look: Wobei es schon eine komische Vorstellung ist.

Meine Große kam letzten Sonntag aus Frankreich wieder. Es ist so anders, seit sie wieder zurück ist. Da muss ich auch an deine Worte denken. Selbstständigkeit und eigenen Weg. So ist es. Es ist für sie verdammt schwierig, sich den Gegebenheiten zu Hause anzupassen. Einfach weil sie 3 Monate so selbstständig war. Man merkt auch die Veränderung. Es war eine sehr gute Entscheidung gewesen von ihr und das sie es geschafft hat, macht uns und sie stolz. Einfach weil sie solche Probleme am Anfang hatte. Nun hat sie, glaube ich, Blut geleckt. Mal sehen, wie es jetzt weiter geht. Wir sind aber froh, dass wir jetzt wieder zusammen sind.

Ansonsten gibt es bei mir nichts weiter Neues. Wir fahren am Samstag zu unseren Eltern. Meine Schwiegermutter ist gestern 75. geworden und mein Schwager wird am 24. 50. Jahre. Wir bleiben dann über Weihnachten bei unseren Eltern und fahren nächsten Mittwoch dann wieder nach Hause. Da geht es dann endlich in den neuen Star Wars Film. Konnte ich bisher nicht sehen, weil irgendwer nicht konnte.

Da ich zu Weihnachten keinen PC habe, wollte ich euch heute schon ein ganz tolles Weihnachtsfest wünschen. :k: :x: Habt eine ruhige, besinnliche und stressfreie Weihnachtszeit. :k: :x:

Bild
Bild
Glückskeksspruch gf: Der Mann, der den Berg abtrug, war derselbe, der anfing, die kleinen Steine wegzutragen.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast