Schaurige Höhle des Ork-Clan

Ein gemütlicher Platz in der Abenddämmerung.
Beisammensein, Gespräche, Unterhalten...
Benutzeravatar
Norunn
Eru-Entmachter
Eru-Entmachter
Administrator
Beiträge: 2858
Registriert: 25. März 2002, 20:30
Art: Exil-EWlerin
Unterart: Erinnerungenbewahrerin
Kontaktdaten:

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von Norunn » 28. Juli 2016, 12:56

@Elfirin

"Die kleine Hobbithöhle" ist schon oben, der "Groß-Smial am Drei-Viertel-Stein" fehlt noch/wird noch folgen. Nach weiteren Hobbitclanthreads müsste ich mal schauen.
Ich bin diesbezüglich übrigens immer dankbar für Hinweise, weil es (insbesondere für mich, die ich nie interclanisch aktiv war) schwierig ist, Clans zu erkennen, wenn kein "Clan" (und blödestenfalls auch kein "Hobbit"/"Dämon"/"Drache" etc.) im Threadtitel auftaucht. I)

Elfirin hat geschrieben:Wenn die nicht da sind in was darf ein Hobbit dich denn einrollen?
Da Du schon so nett fragst:
Wie wäre es mit feuerfestem Flausch? Damit ich 1. die Orks durch die Farbe möglicherweise von vornherein dermaßen abstoße, dass sie mich als Grillgut verschmähen und 2. (sofern 1. fehlschlägt) meine Chancen steigere, den Grillgang zu überleben? ;D


@Sio

Brr. Das wäre mir entschieden zu fettig. I) ;D


@Draugi

Und Nr. 3 kannst Du gerade beim Hochladen beobachten. :D

Hm. Irgendwie hab ich jetzt tatsächlich Hunger auf was in Blätterteig Eingewickeltes. Unpassend. I) :))
Bild

Benutzeravatar
Elfirin
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 25633
Registriert: 11. August 2004, 11:56
Art: Hobbit
Geburtstag: 12- 4- 0

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von Elfirin » 28. Juli 2016, 16:01

@ Sio
:)) Doppel-Moppel Speckmantel, die Füße sind für dich noch extra eingewicket mit Speck!

@ Norunn
:)) Aber bitte keinen Hobbit!!!
Und der Rest geht klar, ich lauf mal schnell zu den Istari und frag die ob die sowas da haben...

Das müssten dann aber auch alle sein. Ein Clan Thread vor 2003? Eher nicht...


Oh man ich glaub wir kriegen hier richtig Ärger mit den Orks, wenn hier auf einmal die Hölle los ist.... :D
Bild

Haushälterin, Drachen- und Zwergenbotschafterin im Hobbitclan

Nebelwald Adventskalender

"Ich habe Angst, dass Gott spricht. Aber niemand zuhört."

Benutzeravatar
Draugluin
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 28357
Registriert: 10. April 2003, 15:09
Art: Dämon
Unterart: Werwolf
Geburtstag: 5-11- 0
Wohnort: im düsteren Wald
Kontaktdaten:

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von Draugluin » 28. Juli 2016, 16:13

@ Norunn

Bild

dann sind alle beisammen, dankeschön.

Bei uns gibts heut abend knuspriges Hähnchen Bild

@ Elfi

Füße in Speck ? besser is(s)t das. Ansonsten ist da ja nix dran, ausser Käse.
Mmmmh... Käse. Ich liiiiebe Käs'Füß'

@ Sio

überbacken. ich finde, wir sollten die Füße überbacken. Mit ohne Speck, das ist fettig. Oder mit Käse rein in den Bierteig. Oder mit Käsesaucendip.

Bild
Bild

Benutzeravatar
Sionnach
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 10398
Registriert: 9. Dezember 2007, 22:37
Art: Dämon
Unterart: Werfux-Fee/einzigwahres Puck/dämonische Grinsekatze
Wohnort: Eilean a' Cheò

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von Sionnach » 28. Juli 2016, 16:31

Och, wenn hier die Hölle los wäre, dann wär das hier ja unser zu hause und nicht das von den Orksen. ;D

@Elfi
Ich bin überhaupt nur materialisiert weil ich das Gefühl hatte ich müsste mein Fresschen ( also dich) verteidigen. :D
Geht ja nicht das am Ende die Orks dich anknabbern.

@Norunn
Na darum frag ich ja warum man die noch mal in Speck wickeln wollen sollte, wenn die schon ihre eigene Kruste dran haben.
Aber ich mag die Idee mit dem Blätterteig auch sehr.
Meine Omi hat früher für uns Kids immer zu Weihnachten Mettwürstchen in Blätterteig gemacht. Das war sehr lecker.

@Draug
Uh Brathähnchen ist auch ne gute Idee. :look:

Verfuxt ihr macht mir Hunger! So war das nicht geplant.

*auf Elfis Füße schiel*
Nein ... wir wickeln sie in Blätterteig und dann gibt es dazu Käsedip. Ja .. das klingt gut! :look:
Bild
Bild

Benutzeravatar
Elfirin
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 25633
Registriert: 11. August 2004, 11:56
Art: Hobbit
Geburtstag: 12- 4- 0

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von Elfirin » 28. Juli 2016, 17:12

@ Draugie/Sio
:lickout: Also ich bin ja schon für euch reserviert, da kann kein anderer dran rumknabbern. Ich sag mal GANZ LAUT, damit das auch jeder hört!!

Ich blick schon nicht mehr durch mit was meine Füße jetzt eingewickelt werden sollen...
Wie wäre es einfach mit allem?
Bild

Haushälterin, Drachen- und Zwergenbotschafterin im Hobbitclan

Nebelwald Adventskalender

"Ich habe Angst, dass Gott spricht. Aber niemand zuhört."

Benutzeravatar
Draugluin
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 28357
Registriert: 10. April 2003, 15:09
Art: Dämon
Unterart: Werwolf
Geburtstag: 5-11- 0
Wohnort: im düsteren Wald
Kontaktdaten:

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von Draugluin » 28. Juli 2016, 17:17

@ Elfi

Füße in Blätterteig. Ab in den Ofen oder, weil wir bei den Orkzen sind ... auch auf den Grill :D dazu Käsedip und ich glaub, ich hätt gern Ketchup dazu :D

Und keine Sorge, wir verteidigen unser Futter sehr gut :twisted:
Bild

Benutzeravatar
Norunn
Eru-Entmachter
Eru-Entmachter
Administrator
Beiträge: 2858
Registriert: 25. März 2002, 20:30
Art: Exil-EWlerin
Unterart: Erinnerungenbewahrerin
Kontaktdaten:

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von Norunn » 28. Juli 2016, 18:52

Ihr seid furchtbar. I)
Euretwegen musste ich jetzt eines Schinken-Käse-Croissants (=bestmöglicher Kompromiss aus Blätterteig, Käse und irgendwas Fleischigem) habhaft werden.

Jetzt ist meine 1-kg-Abnehm-Challenge, die ich mit den Fitnessthreadlern bis zum Ende des Monats am Laufen habe (ein unpassenderes Thema ward im Orkclan nie angesprochen ;D), zum Teufel... und ihr seid schuld.
Das sag ich denen da in dem Thread! X( *Petze sei* :razz:

Was wird die Clanchefin wohl von der Invasion ihrer Höhle halten, wenn sie von ihrem Raubzug zurückkehrt?
Die Beziehung zu den Dämonen scheint ja freundschaftlich und die zu den Hobbits zumindest neutral zu sein, laut Eingangspost... aber ich als gänzlich außerclanisches, undefiniertes Wesen sollte mich vielleicht allmählich dezent empfehlen. :? I)

*schleich an den schlafenden Orks vorbei gen Ausgang*
*schnüffel*

Was riecht hier eigentlich so streng? :kr:
Bild

Benutzeravatar
Mauràsh Lurtz' twin
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 7397
Registriert: 12. Oktober 2003, 15:13
Art: Ork
Unterart: Uruk-hai
Wohnort: Orkzehöhlen am Wasser

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von Mauràsh Lurtz' twin » 1. August 2016, 22:52

*grinst in der Dunkelheit vor sich hin*

Manche Pläne funktionieren immer noch....vermeintlich verlassene Orte....des Bösen anrüchig....ziehen doch immer wieder magisch an.

Oha, ein Model oder ist die weibliche Form Modeline :kr: egal, als ob solcher Feinkram schon jemals bei den Orkzen ´ne Rolle gespielt hätte.
@ Norunn
verdammt, hat mich wohl mein Lieblingsduft von Ja dORK verraten.
*grinst wegen der verpatzten Diät*
Mäuschen mit sowas biste hier bei den Orkzen ganz falsch. Fressen ist eine unserer Lieblingsbeschäftigungen - nach erfolgreicher Prügelei.
*tritt knurrend aus dem Dunkel des Höhleneinganges in die Runde, um sich vor all dem Volk aufzubauen*
*setzt ein böses Fauchen nach*
Nur weil ihr mich nicht seht, heißt das noch lange nicht, dass ich nicht da bin!! :eek13:

Und WERRRRR willl mir hier was wegfressen?!?
*linst zum Hobbit rüber*
Wenn denn schon die Füsse eingewickelt und mit Käse bestreut werden, macht vorher die Fusswolle ab. Fein gemahlen ist das bei uns Orkzen ein beliebtes Gewürz für alles, was auf den Grill kommt.

Nun zur Orkgeschichte. Will ja nicht sagen, dass ich schon so alt bin, dass das Vergessen einsetzt, aber wie die erste Höhle richtig hieß...keine Ahnung mehr. Es gab jedenfalls eine. Nachdem an den ersten Lagerfeuern eine Zusammenrottung der Bösen erfolgte (zu der Zeit war ich noch nicht da, kenne es auch nur vom Nachlesen) gab es quasi schon die ersten Allianzen. Mit uns fochten die Zwerge und Drow.
Meines Wissens hatte Schagrat damals die ersten Chefambitionen und hat unter den Augen von metalsmile den ersten Clan eröffnet. Danach folgten die nächsten Rassen. Da das posten damals ja noch erheblich flotter ging und der Orkclan schon wegen der Präsenz und recht amüsanten Ausdrucksweise einiger Claner meist Dreh- und Angelpunkt war, waren ratz fatz die ersten Seiten voll. Sephirot nutzte dann damals die Chance, als Schagrat anderen I-net Spielchen verfiel, den Chefsessel zu übernehmen und den zweiten thread für uns Orkze aufzumachen.
Zu der Zeit war ich erst Heerführer und nachdem Schagrat auch mal wieder auftauchte, auch mal Stellvertreter, Botschafter in einigen Clans. Nachdem die Orkcheffs immer wieder mit Abwesenheit glänzten und eh alles an mir kleben blieb, hab ich dann in Orkmanier den Thron übernommen. Kleinere Gefechte bei Wiederkehr von Möchtegerncheffes endeten stets...naja....orkisch eben.

*zieht tief den Höhlenmief durch den Orkrüssel*
Naja, sieht für euch vielleicht nicht so wohnlich aus, aber ich mag mein zu Hause und hey, wenn man immer alles alleine machen muss, geht´s eben nicht so fix vorwärts. I)

*mal die Gäste beäugt*
Ach was, da haben wir ja sogar einen Neuzugang....mit schon recht großer Lippe möchte ich meinen.
*an @ Sadira schnüffelt*
So, so....eine knochige Magierin.

Hatte ich in letzter Zeit mal erwähnt, dass ich Magie in meiner Höhle nicht leiden kann?
Ok, dann sag ich´s einfach nochmal: Ich kann Magie nicht leiden!
Ich erkläre mal auch, warum.
Magie ist sooooo unkreativ. Immer wenn den Leuten kein Kniff oder Dreh mehr einfällt oder sie einfach nicht zugeben können, dass sie auch mal eine auf die Mütze kriegen, dann wird gern Magie eingesetzt.

Wir Orkze sind keine edle Erscheinung, stinken wie die Pest, benehmen uns wie das letzte Gesindel, aber.....das ist immer ehrlich und jeder kann von uns sagen: ich habs kommen sehen. Ich hab Ecken und Kanten und verdammt - ich steh dazu.
Hinzu kommt, dass uns Magie bei all den Höhen und Tiefen, die wir hier gerade in den Clans erleben, nicht wirklich weiter hilft.

Ich klinge vielleicht gerade in deinen Ohren recht hart und unhöflich. Kann sein. Aber dafür bin ich Ork geworden. Ich nehme kein Blatt vor den Mund, spucke jedem ehrlich meine Meinung vor die Füsse und brauche deshalb wahrscheinlich selten mein Skimitar, um jemanden zur Strecke zu bringen.
Wir Orkze sind quasi Handarbeiter, aber dazu in einem anderen post mehr. Meine Orkhaftigkeit hat doch tatsächlich gerade eine Woche Urlaub und deshalb wohl auch mal Zeit mich hier ein bischen mehr zu tummeln.

*krabbelt im Vorbeigehen dem Wolf ein bischen zwischen Ohren*
Was gibt´s bei den Dämonen neues @ Draugi?

Ahhh und noch so´n Zauberwesen.....@ Sionnach
Auch die Orkhöhle kann die Hölle sein - wenn man den Chef ärgert. Oder gibt es da groß einen Unterschied, ob man bei euch im Feuer schmort oder bei uns auf dem Grill, eben auch über dem Feuer. Die stärkste Feuerglut soll ja aus der Esse der Zwerge stammen. Allerdings wäre das bei uns genau wie bei euch kontraproduktiv, wenn das Futter sofort wegschmurgelt, weil´s zu heiß ist.

ahhh, und die Mänschenzfrau war auch da....@ Shatala
Jupp, Pilze kommen bald. Derzeit streife ich wie sich´s für Ork gehört auch durch die Wälder, um das schwarze Gold von den Sträuchern zu rupfen. Schweinearbeit das, ist dieses Jahr so verdammt viel dran :))

*schnappt sich was von den mitgebrachten Bratenteilen*
*klemmt sich was davon untern Arm*
Muss ´n bischen was Leckeres mitnehmen für den anderen Ork, der gerade bei mir zu Hause eingefallen ist. Der hat übermorgen Geburtstag und da werd ich ihn ein bischen bespassen und ihm feines Schmackofatzo vorsetzen. :rotate:

Vielleicht sollte ich auch mal wieder bei den Hobbitzen vorbei schauen :look:
Erntezeit ist Hobbitzeit, da sind die Speisekammern wohl fetter als die abgerackerten Hobbitze.
*ein Auge auf @ Elfirin geworfen hat*
Bei euch ist auch still geworden im Auenland. Nicht, dass ich bei euch nächstens als Erntehelfer schuften muss, nur weil ich mal ´n paar Kekse mitgehen lasse. I)

*aus der Höhle latscht*
*im Gehen dem Fremdvolk zugrummelt*
Vielleicht könnt ihr euch auch mal richtig nützlich machen und den Schutt aus den Gängen räumen, die Speisekammer auffüllen, die Folterwerkzeuge in der anderen Kammer entrosten, die rumliegenden Waffen dekorativ aufhängen...vorher natürlich putzen, ach ja... und ich hab ja keinen Thron mehr. Vielleicht besorgt mir mal einer von euch wieder ´n angemessenes Sitzteil und vergesst vor allem das Eisbärenfell drauf nicht.


rrrrohaha
GRAUsige Chefin des Orkclan
Nimm dir Zeit für deine Freunde, sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde.
Bild
Ralley Team KdS - Krönung der Schöpfung
Sieger 2007,2009,2010

Benutzeravatar
Norunn
Eru-Entmachter
Eru-Entmachter
Administrator
Beiträge: 2858
Registriert: 25. März 2002, 20:30
Art: Exil-EWlerin
Unterart: Erinnerungenbewahrerin
Kontaktdaten:

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von Norunn » 9. August 2016, 13:45

*erschauder vor sich aufgebaut habender Orkin* 8o

Äh... willkommen... zurück. :wink:

Äh... na?
Und sonst so?
Hattet Ihr einen schönen... Raubzug?
Waren die Plünderungen und Brandschatzungen ertragreich?
Fielen die Prügeleien stets zu Ungunsten des Gegners aus?
*netten Smalltalk anzuberaumen versuch, um Landung auf dem Grill hinauszuzögern* I)

Mauràsh Lurtz´twin hat geschrieben:Oha, ein Model oder ist die weibliche Form Modeline :kr:
*lunzt an sich runter*

Ich glaube, ich bin beides nicht... daher ja auch die Diät.
*in der Orkhöhle höchst deplatziert wirkendes Zeug daherfasel* I)

*lausch andächtig und fasziniert den unglaublichen - wenn nicht gar gelogenen - Erzählungen aus der Geschichte des Orkclans* 8o

Leider (oder zu meinem Glück, so lange ich in dieser Höhle bin) bin ich keiner Magie mächtig... und ich fürchte, dass ich die allererste Orkhöhle nicht zurückholen kann. Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass sie bereits zu Elbenwaldzeiten gen Valinor gegangen ist... ;(
(Sofern eine Orkhöhle denn gen Valinor gehen kann, geschweige denn, dort gern gesehen wäre... :kr: )

Mauràsh Lurtz´twin hat geschrieben:Vielleicht könnt ihr euch auch mal richtig nützlich machen und den Schutt aus den Gängen räumen, die Speisekammer auffüllen, die Folterwerkzeuge in der anderen Kammer entrosten, die rumliegenden Waffen dekorativ aufhängen...vorher natürlich putzen, ach ja... und ich hab ja keinen Thron mehr. Vielleicht besorgt mir mal einer von euch wieder ´n angemessenes Sitzteil und vergesst vor allem das Eisbärenfell drauf nicht.
Ähm, ja... ich wollte ja sowieso gerade gehen!
*grins ganz blöd hinüber* :p

:wink:

*latsch los*

*grummel während des Latschens vor sich hin*
Das sollen mal schön die anderen machen. X( Ich habe schließlich schon die ganze Höhle hierhergeschleppt! :mecker: Mit Berg drumrum (sonst wär's ja keine Höhle mehr)! Bis ich den mal abgesprengt hatte! (Kein Wunder, dass das Inventar bei diesem Vorgang etwas durcheinandergeraten ist... I))
Orks sind schon undankbare Wesen...
*wein ein wenig über die Ungerechtigkeit der Welt* ;(
Bild

andrash
Denethors Scheiterhaufenanzünder
Denethors Scheiterhaufenanzünder
Beiträge: 78
Registriert: 25. November 2016, 11:05
Art: Ork
Wohnort: Hanover

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von andrash » 1. Dezember 2016, 00:52

Hm, ich bin ja nicht mehr "Frischfleisch", sondern schon zum "Stallburschen" aufgestiegen und je länger ich hier mitlese, um so mutiger scheine ich zu werden.

Vielleicht versuche ich mich mal als Jung-Ork :x:

"vorsichtig in die dreckige Höhle reinschau und voller Ehrfurcht hineingeh"

Mir wurde zugetragen, dass ihr immer was für euren Feuertopf sucht, um an den Knochen zu nagen. "blinzel zur leeren und kalten Feuerstelle" Habe da vielleicht was für euch, so kurz vorm Nikolausi. Allerdings versteckt sich das Objekt meiner Begierde und ich brauche Hilfe es zu finden "Feuerstelle anschmeiss" Es geht um den Erzeuger meiner Brut und ich bin voll motiviert. Reicht die power der gierigen Fresser aus, um mir zu helfen? Sind knapp achtzig Kilo, allerdings mit Knochen. "Feuerstelle fängt an zu riechen" Oder sackt ihr eher wegen fehlendem Fresschen schon im Ansatz zusammen? Hier scheints ja schon ne Weile nix mehr zu fressen gegeben zu haben, ich will aber hoffen, dass ihr Typen mit dem stinkendem Atem und der "Hammerhand auf die Schulter hau" nicht ausgestorben seit "grummel rum und schmeiss eine Unfallsau in den Topp aber keiner kommt" Gegen Prügel für das Fressen in Lauerstellung hätte ich nix "hau drauf mit Hammerfaust", das macht das Leckerfleisch schön mürbe und es sollte dann auf der Zunge zerfallen. Danach ziehen wir ihm das Fell über die Ohren, um uns anschließend beim Fressen darauf zu aahlen. Vorher gucken wir aber noch in seinen Hautfaltentaschen nach um die Kohle zu finden, die er in den letzten vielen Tagen nicht hat rausrücken wollen "hoffentlich fündig werd"
"schaurig ob der eigenen Phantasie in die Höhle guck, leider kein Orkze da, schade und unsicher aus der Höhle wieder raustrabt"

Ich hoffe, ich habe nicht übertrieben, bin allerdings über mich selbst mehr als erstaunt. Diese Gedanken hätte ich in der Vergangenheit nicht in mir vermutet. Offensichtlich habe ich ein Feind-Bild - dass darf eine verlassene Mami aber doch wohl haben, oder? "unsicher in die Runde schau und nix entdecke"

Aber irgendwie gehts mir besser.

andrash

Benutzeravatar
Mauràsh Lurtz' twin
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 7397
Registriert: 12. Oktober 2003, 15:13
Art: Ork
Unterart: Uruk-hai
Wohnort: Orkzehöhlen am Wasser

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von Mauràsh Lurtz' twin » 2. Dezember 2016, 23:26

*in der Orkhöhle mal wieder nach dem Rechten....und dem Linken schaut*
*fremde Gerüche im Orkrüssel hat*

*die Modeline von dannen schleichen sieht*
Ok, in der Vergangenheit Schwerstarbeit geleistet zu haben, iss zwar keine Entschuldigung, aber ich hab gerade keinen Bock, hier die letzten Nebelgestalten niederzumachen.
Irgendwer muss mir schließlich noch ´n Wichtelpaket schicken, mich mit dem Adventskalender jeden Tag bespaßen, mir nach den Fressorgien der mänschzlichen Weihnachtszeit Diättips geben, die ich nicht beachte........ :D

*bei all den Gedankengängen dabei das neue Mischwesen nicht aus den Augen läßt*
*flugs den nächsten Knüppel am Eingang grabscht und dem Hobbork zwischen die Füsse wirft*

Seit wann können Orkze mit soooo kurzen haarigen Füsschen sooo schnell laufen??? :rolleyes:

@ Andrash
nur weil ich nicht immer zu sehen bin, heißt das noch lange nicht, dass ich nicht da bin.
*sich bedrohlich vor dem Hobbork aufbaut*

ICH sehe ALLES....und....ich rieche es VORHER......und.....wenn ich nicht so neugierig und VERFRESSEN wäre, würdest du es nicht mal bis dort vor den Höhlenrand schaffen.
ABER, du hast meine Motzerei die Tage zuvor richtig gedeutet und offensichtlich die Regeln der Orkhöhle gelesen.
Ach ja....und befolgt.
*auf den Pott mit der inzwischen durchgeschmurgelten Unfallsau schiel*

So so, ´n Feindbild haste. Niedermachen willste den Typen der da abgehauen ist.
*nachdenklich wird*

Weiste kleiner Hobbork, die alte Mauràsh wäre nicht so alt geworden wie sie ist.....Orkze leben ja eigentlich nicht so lange, lassen sich immer so schnell niedersäbeln, köpfen und so - wie mein Zwilling - Morgoth hab ihn teuflisch.
Also meine orkische Lebenserfahrung sagt mir, dass das eigentlich nicht so günstig ist, wenn du den Typen, der ja der Vater deines Kindes ist, abmurkst, weil...
.... der soll doch noch zahlen, möglichst viel und lange. Irgendwann taucht der wieder auf und dann würde ich den an die Leine legen, damit du immer schön weist, was der so treibt und was er für Einnahmen hat. Damit er sich nicht mehr drücken kann. ;)

*schon mal ein Stück von der Sau aus dem Topf hangelt*

Wenn wir noch ein Weilchen warten, wird die soooo zart und zerfällt zu Gulasch. :))


rrrrohaha
GRAUsige Chefin des Orkclan
Nimm dir Zeit für deine Freunde, sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde.
Bild
Ralley Team KdS - Krönung der Schöpfung
Sieger 2007,2009,2010

andrash
Denethors Scheiterhaufenanzünder
Denethors Scheiterhaufenanzünder
Beiträge: 78
Registriert: 25. November 2016, 11:05
Art: Ork
Wohnort: Hanover

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von andrash » 3. Dezember 2016, 00:17

@Mauràsh Lurtz´twin

Euch hier zu verstehen, fällt mir noch immer schwer, ich bin aber lernfähig und bemühe mich.
Den Vater meiner Maus abzumurksen ist vielleicht wirklich keine so gute Idee - das war aber eigentlich eher symbolisch gemeint, ich neige nicht zur Gewalt, auch wenn ich in den letzten Wochen oft gegen Wände gehauen habe. Es tut eben weh, was passiert ist.

Die Unfallsau hast Du also gefunden, da bin ich ja froh, sonst war ja keiner zu sehen und die Feuerstelle war ja auch kalt, bis ich sie angeschmissen habe. Ich hoffe, es hat gemundet...

Was Du aber damit meinst - keine Ahnung: wenn ich nicht so neugierig und VERFRESSEN wäre, würdest du es nicht mal bis dort vor den Höhlenrand schaffen.

Du willst nicht wirklich was von meinem Gulasch abhaben, oder? Es ist noch da. Ich gehe morgen Kalbsfleisch kaufen und versuche es noch einmal, ich glaube die Empfehlung kam von @Ela und ich muss ja üben.

andrash

Benutzeravatar
Mauràsh Lurtz' twin
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 7397
Registriert: 12. Oktober 2003, 15:13
Art: Ork
Unterart: Uruk-hai
Wohnort: Orkzehöhlen am Wasser

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von Mauràsh Lurtz' twin » 4. Dezember 2016, 22:49

Das mit dem Gulasch hat sich ja nun inzwischen ....hm.....interessant entwickelt. Bin gespannt, wie´s weitergeht.
Was Du aber damit meinst - keine Ahnung: wenn ich nicht so neugierig und VERFRESSEN wäre, würdest du es nicht mal bis dort vor den Höhlenrand schaffen.
Du kennst die Natur der Orkze halt nicht, auch wenn du das in der Unterrasse zu stehen hast. Wo hast´n dein Orkblut her hm???
War mal irgendwann was inner Suppe drin oder wie? :kr:

Dann muss ich es wohl mal auseinanderfetzen und erklären....

Was macht ein Ork, wenn er einen Mänschz, Hobbitz, Elb oder sonstige Lichtgestalt erspäht?
Hm?
Er schwingt sein Skimitar und versucht sofort, Hackfleisch aus dem NICHTOrk zu machen. Das funktioniert allerdings nicht, wenn der trampelnde Ork (schleichen isss nämlich nicht so unsere Stärke) zu früh entdeckt wird und die Beute flüchtet.
In den Altvorderen hätten die Orkze jeden, mit dem wir nicht bebandelt waren und der der Höhle zu nahe gekommen ist, nur noch zerlegt hier rein gelassen.

Doch nun *sich wehmütig umschaut`....die Zeit ist im Wandel und Orkze noch andere Gestalten rennen sich hier über den Haufen. :sad:
*bei dem Gedanken an krossen knorpligen Elbenzohren lossabbert*

Meine Orkhaftigkeit hat die Charaktere hier im Wäldchen genau studiert und dabei eine gesunde Neugierde entwickelt, die mir u.a. die Erkenntnis brachte, dass es besser ist einmal abzuwarten und z.B. Hobbitze lieber am Leben zu lassen.
Die kleinen Halblinge ackern nämlich ganz schön den lieben langen Tag und auch wenn man denken könnte, sie fressen permanent ihre ganzen Vorräte und das was sie vom Acker bringen alles selber auf.....nee bleibt immer noch genug übrig, was sie in ihre Speisekammern bringen und.....
....was man genau dort rausklauen kann.
Bei Zwergen geht das auch, die züchten lecker Pilze und brauen ordentlich Bier. Nur, Bier ist nicht so meins. Da halt ich mich lieber an die Mänschenz, die lagern ordentlich Weine.

Um meinen Ausflug in die Speisekammern der verschiedenen Rassen mal zusammenzufassen.
Es bringt mir mehr, wenn ich mit für mich gesunder Neugier erstmal rausfinde, was so´n Geruchsfremdling bringt....einbringt.
Also darfste erstmal in die Orkhöhle und deine Qualitäten anpreisen und ich entscheide dann, ob es den Orkz was einbringt, dich am Leben zu lassen oder du nur für den Grill zu gebrauchen bist.

So...*nachdenkt* Kochen kannste nicht so.
Was kannste dann?

rrrrohaha
GRAUsige Chefin des Orkclan
Nimm dir Zeit für deine Freunde, sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde.
Bild
Ralley Team KdS - Krönung der Schöpfung
Sieger 2007,2009,2010

andrash
Denethors Scheiterhaufenanzünder
Denethors Scheiterhaufenanzünder
Beiträge: 78
Registriert: 25. November 2016, 11:05
Art: Ork
Wohnort: Hanover

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von andrash » 6. Dezember 2016, 00:06

"mit geschwellter Brust in die Höhle reintrab, ist ja sowieso keiner da und kochen kann ich jetzt ja auch"
Oha, Gestank ist ja nicht schlecht, aber was müffelt hier so, dass es mir ein würgen ohne Würger in den Halz bringt "Blick vorsichtig in die Runde schick"

Ha, die Feuerstelle mit Topp und noch die halben Unfallsau drin "vorsichtig um die ecke schiel, nee, hier war schon lange keiner mehr" Unfallsau hat ne Deckschicht bekommen - das kann selbst den härtesten orkz nicht mehr reizen, ausser Maurash "mit Pfote Fleisch raushekeln" scheint hier keiner mehr vorbeigekommen zu sein und die Mau hatte wohl nur wenig Knast, wer weiss, was sie vorher schon geklaut hat "kurz verharr und nachdenk", leere Höhle, kaltes Feuer, Gammelfressen, ne hier ist kein Leben und schon gar keine Stimmung.
"mich ganz doll umseh und die orkzen-Personaler entdecke, neugierig guck" Aha, "orkze find" - Dol-firel, Idhor Arrigo Firefox, Balakêth, Rancor, Gortak,Wosret Feuersbrut und wie sie alle heissen oder hiessen? War mal ne grosse Truppe, aber jetzt und heute? "vorsichtig nach alle Seiten schiele" Nix mehr gucken zu diese orkze, und das so lange?
Oha, die orkze haben Prob, Neuzeit nicht geschafft - es scheint, hier muss neuer CEO her - Orkclan-Cheffin ohne clan? Ne, geht gar nicht.
Oder brauchen wir neue cheffe? - schon mal hinter Feuerstelle abtauch bevor "hammerhafter Brustschlag mich treff". Ausser stinken nix zu merken.
Stinken und dreckige Höhle mag ich ja auch - aber ne zarte Sau ziehe ich dem Gammelfleisch allemal vor.

Höhle, was ist aus dir geworden "hier mal allein aufräum und die Rest-Unfallsau rausschlepp, stinkt schon viel besser"

andrash

Benutzeravatar
Mauràsh Lurtz' twin
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 7397
Registriert: 12. Oktober 2003, 15:13
Art: Ork
Unterart: Uruk-hai
Wohnort: Orkzehöhlen am Wasser

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von Mauràsh Lurtz' twin » 8. Dezember 2016, 12:29

*diese halbe Orkportion böse anknurrt*

Kommt hier als Neuling in die Höhle gelatscht und meint, hier alles auf Kopp stellen zu können! :mecker:
LASS DIE GAMMELSAU gefälligst hier!

Und.....die Knochendeko auch! :eek13:

*gefährlich grinsend um @ andrash rumschleicht*

Ich habe es schon einmal gesagt: nur weil du hier keinen Ork siehst I) heißt es noch lange nicht, dass es sie nicht mehr gibt....Stimmung haben wir immer noch, nur etwas....verlagert. :rolleyes:

Es ist richtig, dass HIER in der Höhle mal mehr los war. Der jetzige Zustand ist allerdings der gesamten Situation des Wäldchens hier angepasst. Ich kann als Orkcheffe wenigstens von mir behaupten, hier seit Jahren, die Höhle zu hüten, was in anderen Clans schon lange nicht mehr der Fall ist.
andrash hat geschrieben:""kurz verharr und nachdenk",
leere Höhle, kaltes Feuer, Gammelfressen, ne hier ist kein Leben und schon gar keine Stimmung.
"mich ganz doll umseh und die orkzen-Personaler entdecke, neugierig guck" Aha, "orkze find" - Dol-firel, Idhor Arrigo Firefox, Balakêth, Rancor, Gortak,Wosret Feuersbrut und wie sie alle heissen oder hiessen? War mal ne grosse Truppe, aber jetzt und heute?
andrash
Dann machen wir mal einen kleine Ausflug in die Geschichte und Zerwürfnisse zwischen den Clans.

Dass wir Orkze Bündnisse mit anderen Clans, letztes nur noch mit den Drow eingegangen sind, hast du sicher auch gelesen.
Warum macht man so was? Weil man andere Bündnisse bekämpfen will.
Im damaligen Elbenwald gab es ständig Rangeleien um die WELTHERRSCHAFT, die jede Rasse für sich beanspruchte.
Nun kann man sich darüber streiten, welche Mittel und Methoden man wählt, um sein Ziel zu erreichen.
Recht erfolgreich waren Schlachten, die psychologisch geführt wurden. Da braucht man nicht mal ´n Skimitar, ´ne spitze Zunge reichte aus.
Zermürbungstaktik über die Jahre war sehr erfolgreich. Auch ständig alles wegklauen.
Letzendlich war mir als Orkcheffe allerdings klar, dass das auf die Dauer nicht so Erfolg versprechend ist. Neulinge so wie du sind hier im Wald recht dünn gesäht und schon gar kaum jemand, will bei den dreckigen und stinkenden Orkzen mitmischen.
Also muss man sich eine andere Taktik einfallen lassen, um die Art zu erhalten und irgendwann wieder aus der Versenkung zu kommen.

Wenn du ein bischen zurück liest, dann kannste die Taktik sogar erkennen.
Wir ORKZE züchten uns selbst ´ne neue ARMEE So zwischendurch hatten wir schon mal angefangen, eine Grube für den Orkkindergarten auszuheben.

So hab ich meine Orkclaner einfach mal zum züchten und aufziehen neuer Brut abkommandiert. Ausserdem schadet ein bischen Bildung nicht. Auch nachzulesen in den Chroniken ist, dass meine Claner bei weltlichen Wettbewerben, die mit Noten gekrönt sind, weit über dem Durchschnitt des Wäldchens lagen. ;D
Find die Idee mit dem Züchten sowas von genial muharrharrr

Also gut, fangen wir mal an....
Wosret hat den Clan bereits leider verlassen. Sie hat einen kleinen Ork gekriegt, der allerdings mit seinem Blondschopf doch eher zu den Elbenz zuzuordnen war. Irgendwas muss sie da total falsch verstanden haben.
Aber egal, sie ist ja eh nicht mehr im Clan.

Gortak - mein Blutsbruder, lebt gerade mal einen Axtwurf von mir entfernt und hat gefälligst noch sein Masterstudium zu ende zu bringen.

Idhor Feuerfüchsen - hat neben dem Elbchen, das sie vorher schon hatte (auch irgendwie was falsch gelaufen) noch ´n Miniork dazugelegt.

Balakêth - mein Ziehsohn hat sein Masterstudium super über die Bühne gebracht und oh schau......erfolgreich gezüchtet. Im Sommer diesen Jahres kam eine kleine Orkesine zur Welt. Die werde ich zu Weihnachten erst mal inspizieren, wenn er mit seiner Sippe bei mir einfällt. ;D

Dol-firiel - meine Tochter hat das Masterstudium abgeschlossen und greift nun sogar den Doctor an. Und hat Ende Juni ebenfalls eine Orkesine zur Welt gebracht. Dass wir nun einen Mädchenüberschuss haben, ist für Orkclaner nicht weiter dramatisch.
*mit stolzgeschwellter Brust dasteht*
Schließlich haben wir ja auch eine weibliche Führung. :D

Bleibt....Rancor - der Pyroork und meine Leibgarde. Abgesehen davon, dass er ganz real meine Couch verschönt, sorgt er zu Silvester für ein tolles Feuerwerk und in meinem Leben auch.
Mit kleinen Orkzen hat er es nicht mehr so, da er halt an meiner Seite steht und ich mein Orksoll vor längerer Zeit bereits erfüllt habe. Ich lehne mich da jetzt entspannt zurück und schaue mir die nächste Generation an, was mich ausserordentlich amüsiert. Immerhin habe ich nicht nur zwei kleine Orkesinen als Enkelin sondern auch noch ganz real einen Enkelsohn, der so wild drauf ist.....dass ich nicht ausschließe, ihm hier in einigen Jahren mein Skimitar über´s Kreuz zu ziehen. Womit sich dann der Kreis schließen würde.

Noch Fragen? Nein? Gut so!
Und jetzt könnteste dir mal die rostigen Waffen da in der Ecke vornehmen, wenn du dich nützlich machen willst.
*knurrt noch ein Weilchen vor sich hin*
Irgendwie sollte ich mal wieder ´n Vogel besorgen, muss ja noch abhängen das Teil, damit er mürbe wird..


rrrohaha
GRAUsige Chefin des Orkclan
Nimm dir Zeit für deine Freunde, sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde.
Bild
Ralley Team KdS - Krönung der Schöpfung
Sieger 2007,2009,2010

andrash
Denethors Scheiterhaufenanzünder
Denethors Scheiterhaufenanzünder
Beiträge: 78
Registriert: 25. November 2016, 11:05
Art: Ork
Wohnort: Hanover

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von andrash » 9. Dezember 2016, 02:21

So'n Scheiss, ich hatte geschrieben und bin hier irgendwie abgeschmiert´...

Also alles von vorn:

"Nee, will hier nix auf den Kopp stellen, aber Gammelsau will ich nicht stinken mögen - das geht besser und deswegen habe ich Gammelsau rausgeschleppt (keiner hat geholfen), stinkt doch echt besser, @Mau, dass musst du zugeben! Du kannst mich übrigens gar nicht umschleichen, Du weist gar nicht, wo ich bin - "frech grins"

@Maurash

Ja, ich habe hier viel gelesen und die Orks waren mir sehr symphatisch, obwohl ich eigentlich nicht alles verstanden habe, - sie waren eben irgendwie ANDERS.
Ich habe mir schon gedacht, dass es für den Abgang der Orkze auch Gründe gegeben hat. Studium, Kinder, Umzug, kann ich alles nachvollziehen.
Da sind doch aber jetzt einige Jahre vergangen, oder?

Und dann Du als die Chefin...
Ich habe ja meine Geschichte hier geschrieben. Mein Vater wurde von seiner Frau verlassen, ich wurde vom Vater meines Kindes nach der Geburt verlassen, bin aber mittlerweile wieder guten Mutes, aber habe ich das richtig verstanden:? Ork-Cheffin hat Ork gekrallt und dafür Alt-Kerl entsorgt? Boa, hier geht ja echt was ab.

Ist vielleicht aber kein Thema für alle, sondern mehr für pm.

andrash

andrash
Denethors Scheiterhaufenanzünder
Denethors Scheiterhaufenanzünder
Beiträge: 78
Registriert: 25. November 2016, 11:05
Art: Ork
Wohnort: Hanover

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von andrash » 17. Dezember 2016, 00:13

"Hm reinstampf in die Höhle und guck mich um", nicht mal die Cheffin lässt sich blicken; hier ist tote Hose. Habe nen toten Wolf dabei, den habe ich heute abend überfahren. Mir tut es unseglich leid und daher geht er nicht ins Feuer, ich werde ihn neben der Höhle vergraben.
Ich war mit Simon unterwegs zu seinen Verwandten in Berlin. Das war oben in Schulzendorf, lange Waldstrecke und plötzlich hat es geknallt.
Ich mag Tiere und ich bin tief traurig, dass gerde mir das passiert ist. "tief grummel"

Ich bin ja seit heute bei meinem Vater, er ist für meine Begriffe nach der Trennung erstaunlich stabil. Spielt er das nur oder ist das echt? - keine Ahnung, dabei wäre das so wichtig zu wissen!
Wir waren mit der Maus spazieren und ich glaube, er hat es genossen. Er hat den Kiwa geschoben und ich konnte Traenen in seinen Augen erkennen.
Irgendwann habe ich ihn nach "Mama" gefragt.
Ich habe meine Mutter immer Mama genannt, mein Vater wollte aber immer Vati oder Dad genannt werden.

Nachdem, was ich jetzt weiss, würde ich meine Mutter nicht mehr "Mama" nennen, gerade als es darauf ankam, ist sie gegangen.

Ich kenne nur diese eine Seite, meine Mutter ist für mich nicht erreichbar, warum nich??? "

"rausstapf aus der Höhle der nicht mehr vorhandenen Orkze", ihr seit heute alle Bacherlor oder Master...und schon lange nicht mehr hier... die Maurash ist wohl der einzige Nicht- Master-Ork - sie war aber auch schon lange nicht mehr hier.

andrash

andrash
Denethors Scheiterhaufenanzünder
Denethors Scheiterhaufenanzünder
Beiträge: 78
Registriert: 25. November 2016, 11:05
Art: Ork
Wohnort: Hanover

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von andrash » 18. Dezember 2016, 23:50

"Mal nachguck, ob hier inzwischen mehr los ist"
Nee, nicht der Fall.

Gucke gerade den Hobbit-Film - oh Mann ist der brutal.
Wurde zwischendurch immer wieder von meiner Maus abgelenkt und konnte mich nicht 100% darauf konzentrieren, aber die vielen Toten, die abgeschlagenen Köpfe, die man im Film sieht - ne, das ist eigentlich nicht so mein Ding.
Ich wundere mich darüber, dass mein Vater da so einfach mitguckt - ich hatte mir den Film gewünscht, eben wegen dem Nebelwald...

Aber wahrscheinlich tut er es nur mir zuliebe.

andrash

andrash
Denethors Scheiterhaufenanzünder
Denethors Scheiterhaufenanzünder
Beiträge: 78
Registriert: 25. November 2016, 11:05
Art: Ork
Wohnort: Hanover

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von andrash » 23. Dezember 2016, 00:40

"Nochmal hier reinstapf um zu gucken, wer hier so rumorkzt"
Nee, keine Mau und kein Master und auch kein Bach. mehr da, das geht hier wohl zu Ende. das Feuer ist aus, Gammelsau ist ja auch raus und es riecht hier fast schon nach Frühling (bei den Temperaturen...)
Mein Klein-Auto ist nach dem crash mit dem Wolfsreh auch wieder heil und die Versicherung hat alles bezahlt. Das arme Tier habe ich neben deer Orkz-Höhle vergraben...

Irgendie hatte ich hier gelesen, dass ihr in Berlin über Weihnachten immer gemeinsam ins Kino gegangen seit. Ich hatte still gehofft, dass das auch in diesem Jahr so sein könnte, konnten aber nix erblicken. Wäre gerne mal dabei gewesen.
Scheint halt alles eingeschlafen zu sein. Schade, dabei hatte ich von meinem Vater schon die Zusage, dass er sich bei meinem Kinobesuch um meine Maus kümmern würde. Und ich war sooo lange nicht mehr im Kino.

Orkcheffin weg - gibt ja auch keine Orkze mehr - ausser mir vielleicht.
Wer braucht da auch noch ne Cheffin?
"kurz drüber nachdenk, ich find es eigentlich gut und wenn Chefin nicht mehr da ist, könnte ich das ja übernehmen"
andrash als cheffe - mein Simon liest mit und findet HdR und die Orkze auch nicht schlecht - ha, da wäre ich sein Chef...



Kann man das hier irgendwie offiziell machen?


eine träumende andrash

Benutzeravatar
An!ma Flammenfeder
Eru-Entmachter
Eru-Entmachter
Beiträge: 2696
Registriert: 18. Dezember 2007, 17:50
Art: Phönix

Re: Schaurige Höhle des Ork-Clan

Beitrag von An!ma Flammenfeder » 23. Dezember 2016, 03:21

Gemaechlich liess ich mich durch die kalte Nachtluft gleiten. Der Nebelwald lag still und friedlich unter mir und mit seinen, von Schnee bedeckten Baumwipfeln sah er aus als waere er einem Gemaelde entsprungen. Vereinzelt konnte ich Spuren von Tieren im Schnee entdecken. Ein paar aufgeschreckte Hasen hoppelten gefolgt von einem Fuchs unter einen Busch und in ein naheliegendes Erdloch. Eine doch sehr verwirrende Situation wie ich fand. Wem sollte ich nun Glueck wuenschen? Den Hasen oder dem Fuchs? Denn eines stand fest, des einen Glueck war in dieser Situation zwangslaeufig des anderen Pech. Und waehrend mich diese Frage beschaeftigte liess ich mich weiter durch die Nacht und ueber den Nebelwald gleiten.

So sehr in Gedanken versunken und ganz von selbst fliegend geschah es, dass ich mich ohne es wirklich beabsichtigt zu haben ganz in der naehe der Orkhoehlen wiederfand. Da es nun doch schon einige Zeit her war, seitdem ich das letzte mal hier gewesen bin, beschloss ich nun noch das kleine Stueckchen weiter zu fliegen und der grausigen Chefin der Orks einen Besuch abzustatten.

Ich landete nicht unweit des Eingangs entfernt als mir auffiel, das ich ja gar kein Fressgeschenk dabei hatte. “Ob ich so ueberhaupt empfangen werde? Ja, das mit Sicherheit, nur komm ich dann in den Kessel” Und so naeherte ich mich dem Eingang weiter allerdings etwas langsamer bis ich vor einem unsauber zugeschuetteten Loch stand. Die Erde war frisch umgegraben worden und die Natur hatte noch nicht die Gelegenheit gehabt die Erde erneut mit weissem Schnee zu bedecken. Ich schnueffelte und nahm den Geruch von frischem Blut wahr. Lag da etwa etwas unter der Erde?
Ich inspizierte den Huegel genauer und konnte schlussendlich ein doch sehr ramponiertes Reh zum Vorschein bringen. Ich wischte die Erde ab und freute mich nun doch nicht mit leeren Fluegeln bei den Orks einfliegen zu muessen. Bis auf das fehlende Auge und dem haesslich aufgerissenen Leib war das Reh noch erstklassig in Schuss und wuerde eine vorzuegliche Mahlzeit abgeben.

Ich packte das Reh mit meinem Krallen und flog in die Hoehle welche sich kalt vor mir erstreckte. Kein Feuer brannte in der Feuerstelle und auch sonst ruehrte sich nichts. Ein fremder Gestank stieg mir in die Nase. Etwas war anders…. Etwas war neu…. Ein neuer Ork? Und ich schaute mich suchend um konnte allerdings nichts entdecken.

Wie es der Brauch verlangte legte ich das Reh vor dem Thron der grausamen Orkchefin nieder. Auch dieser war leer und verlassen. Allerdings lag keine Staubschicht darauf. Die Chefin muss vor kurzem hier gewesen sein.
Ich schaute mich noch einmal um. Irgendetwas war hier, das spuerte ich. Aber auch dieses mal konnte ich mit meinen scharfen Augen nichts verdaechtiges ausmachen. Doch! Da war etwas. Ein Lebewesen verbarg sich hinter einem Stein. Ich konnte seine Koerperwaerme sehen und seinen Herzschlag hoeren.

Ich wendete mich der Feuerstelle zu und wischte mit dem Fluegel ueber die selbige. Augenblicklich entbrannte ein helles und heisses Feuer welches die ganze Hoehle in helles warmes Licht tauchte.

“Komm heraus!” sagte ich mit festem Ton. “Ich habe dich laengst entdeckt” Und mit diesen Worten trat ich ins Feuer und wartete wobei ich das Lebewesen nicht aus den Augen lies.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Guten Abend grausige Orks,

lange ist es her das es mich hier her verschlagen hat. Wie ich sehe gibt es hier einen aufstrebenden Jungork welcher den Weg zu euch gefunden hat. =)

Da hab ich doch mal wieder etwas den Drachen zu berichten. Freut mich sehr.

Hat sich das bereits erwaehnte Frischfleisch schlecht eingelebt und wurden ihm die hier vorherrschenden Regeln nach grausamer Orkmanie eingeblaeut?
Seit ihr schon auf die bevorstehenden Tage vorbereitet?
Bild

Ehemann von Ilumíre Flammenfeder

Bruder von Shu, Guen, Nia, Gabi, Vauv, Tem und Timbacan

I wanna set the universe on fire!


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast