Frühjahrsputz im Wald

Neues, Interessantes, Wichtiges.
Pimpernel Tuk
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 1049
Registriert: 8. Oktober 2005, 14:10

Re: Frühjahrsputz im Elbenwald

Beitrag von Pimpernel Tuk » 6. März 2015, 15:55

Liebe Malice, Gil & Thorin,
vielen Dank für eure Mühen. Das Forum sieht gut aus, so übersichtlich und schlank.

Wobei mir die Änderungen inhaltlich doch zu radikal sind, fürchte ich. Ich verstehe, dass ihr es nicht leicht hattet und Kritik gerade empfindliche Punkte trifft, aber ich möchte gerne los werden, was mir am Herzen liegt:

Ich finde, es ist schlicht zu viel im Archiv gelandet, was dem Forum Inhalt verliehen hat.
Nun sieht es in vielen Boards recht leer aus und man bekommt wenig Input, wenn man beispielsweise in das Tolkien-Board geht.
Ich denke, man könnte alte, inhaltlich gehaltvolle Threads durchaus bestehen lassen, auch wenn sie länger nicht aktiv waren. Sie wirken als Anregung, sich mit Themen zu befassen, nachzulesen und Diskussionen wiederaufzugreifen. Zudem waren m.E. gerade die mitunter sehr fundierten Tolkien-Diskussionen eine Art Werbung für den EW. Sie haben das Forum von den üblichen, meist oberflächlichen Sozial network/Chat-Plattformen abgegrenzt und gezeigt, dass hier Interesse an sachlichen, tiefergehenden Themendiskussionen besteht.
Zur Erläuterung: Ich meine solche Threads wie Diskussionen über das Silmarillion, Tiefere Fragen zu Mittelerde, Fragen zu den Filmen... Threads also, die jedem, der sich mit in diesem Fall Tolkiens Werken beschäftigt, offen stehen, sichtbar sind und eine Einladung zur Diskussion aussprechen.

Nun wirkt es in der Hinsicht eher kahl... viele Diskussionen müssen nun neu geführt werden, denn es wird kaum ein neuer User erstmal die 111 Seiten im Archiv durchsehen. Und selbst wenn, dann dort nicht posten können. Man könnte das nun als eine Art next Generation-EW sehen; neuen Usern die Gelegenheit zu bieten, die Diskussionen nochmal neu zu führen ohne von alten Argumentationen und von ewig passiven Usern beeinflusst zu werden. Doch finde ich, raubt das dem EW und seinen Usern viel Inhalt und Input und gerade neuen Usern Ansatzpunkte, um in's Forum reinzufinden.

So auch mit Threads über Autoren oder Filme. Wir sind ein Fantasyforum, aber der Terry Pratchett-Thread ist im Archiv? Game of Thrones ist super aktuell und hier im Archiv? Das macht irgendwie einen seltsamen und recht passiven Foreneindruck... nicht zu unrecht leider, aber attraktiver für Neuanmeldungen wird das Forum damit auch nicht.

Es tut mir leid, wenn ich euch da jetzt zu nahe trete. Ich kann mir vorstellen, dass es schon so saumässig viel Arbeit und schwere Entscheidungen für euch waren. Es ist super gut, das ihr den EW abgespeckt habt! Aber ich denke, man hätte da inhaltlich mehr differenzieren sollen, als nach dem letzten Postdatum zu gehen. Selbst wenn auch so eine Differenzierung subjektiv und natürlich nicht zu aller Einverständis verlaufen würde.

Soweit meine Gedanken dazu, die lagen mir dann doch auf der Seele. Ihr habt euch für ein anderes Modell des EW-Neuanfangs entschieden und ich versuche jetzt nochmal, mich darauf einzulassen. ;)

Benutzeravatar
Malice
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 29181
Registriert: 4. April 2003, 19:23
Art: Dunmer
Wohnort: Aedirn

Re: Frühjahrsputz im Elbenwald

Beitrag von Malice » 6. März 2015, 20:15

Urlaaub. Juchui. Und damit endlich die Zeit, hier auch ein paar Worte zu verlieren. Bild

Freut mich sehr, dass die abgespeckte Version des Elbenwaldes Anklang findet. Dass ein bisschen Wehmut mitschwingt, ist wohl ganz normal, das empfindet jeder irgendwie anders. Auch dass jetzt einige enttäuscht sind tut mir Leid. Es gab nicht nur einen Thread, der auch mir in der Seele weh tat, als ich ihn verschoben habe. Dennoch finde ich es sehr gut, dass ein radikaler Strich gezogen wurde. Dies bietet die Möglichkeit, hier und da von vorne zu beginnen. Selbstverständlich ist jeder herzlichst dazu eingeladen, neue Threads zu eröffnen. Seid kreativ, gestaltet die Eintragsbeiträge ansprechend und mit genügend Informationen zur Thematik. Und aufgrund der Tatsache, dass die erstellenden User aktiv sind, ist es auch jederzeit möglich, den Eingangsbeitrag zu editieren und zu überarbeiten. In den letzten Monaten/Jahren war da einfach oft nur noch der Moderator dazu in der Lage, welcher dann den Beitrag editierte, der vor Äonen von einem bereits nicht mehr aktiven User erstellt wurde. Seht es also als Chance. Vielleicht bringen wir so frischen Wind und Leben in die Community.

Bild
MAGIC IS CHAOS, ART AND SCIENCE.
IT IS A CURSE, A BLESSING AND A PROGRESSION.

YENNEFER OF VENGERBERG



I’m not heartless. I’ve just learned how to use my heart less.

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20768
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Frühjahrsputz im Elbenwald

Beitrag von Ela » 6. März 2015, 22:13

Könnten wir wieder einen Unterpunkt Filme bekommen unter Off Topic
Darin enthalten könnten dann Kinofilme und Fernsehfilme sein.

Ich würde auch glatt gerne etwas darin posten. :look:

Ich weiß dass es den Bereich Fantasy und Science Fiction gibt, aber irgendwie komme ich nicht darauf, dass es da auch um ganz normale Filme gehen kann wie zum Beispiel Honig im Kopf. Ich fände dazu einen eigenen Unterpunkt Kino/Filme entwirrender.
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Blossom Sangregius
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 2335
Registriert: 16. Mai 2005, 03:25
Art: Hobbit

Re: Frühjahrsputz im Elbenwald

Beitrag von Blossom Sangregius » 7. März 2015, 02:43

@Pimper
Hm, so unterschiedlich sind die Empfindungen. Ich
empfand diese alten, sehr langen Threads eher immer als Bremser, denn als Anregung. Alle Fragen,alle Ideen, gefühlt alles war dort schon mehr als ausführlich besprochen worden. Das nahm mir immer den Mut oder auch die Motivation mich damit nochmal zu beschäftigen bzw mit anderen drüber zu reden. War ja schon alles gesagt.
Besonders in meiner Anfangszeit war such ein Reflex der alten Hasen immer darsuf zu verweisen, dass man das nun oft genug besprochen habe, man solle einfach in den und den Threads nachlesen. Zumindest für mich ist es aber nicht das selbe ob ich ne fremde Diskussion lese oder selber mit reden darf.
Ich persönlich finde es auch gar nicht einladend einen zwri Jahre alten Thread zu GoT vorzufinden. Dann gibt es lieber keinen und ich eröffne ihn.
Aber wie gesagt, so unterschiedlich sind fie Empfindungen.

Aber vielleicht schaffen wir es ja gemeinsam neue spannende Diskussionen zu führen. :hugs:
Ich packte sie ihm in die Brusthöhle
zwischen die Holzwolle,
als man zunähte.
Trinke dich satt in deiner Vase!
Ruhe sanft,
kleine Aster!
(Gottfried Benn, Kleine Aster)

Pimpernel Tuk
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 1049
Registriert: 8. Oktober 2005, 14:10

Re: Frühjahrsputz im Elbenwald

Beitrag von Pimpernel Tuk » 10. März 2015, 12:21

Ich find's super spannend wie unterschiedlich die Meinungen da sind!
Mir war nicht klar, wie ambivalent diese alten Threads sein können: inhaltliche Aushängeschilder und Inspiration für den einen, nostalgische Bremser und Einschüchterungsmechanismen für den anderen.
Aber wie auch immer man's sieht, die Veränderung motivieren echt zu mehr Aktivität - so gut!

Blossom Sangregius hat geschrieben:Aber vielleicht schaffen wir es ja gemeinsam neue spannende Diskussionen zu führen.

Ja, na klar! Ich freu mich drauf! :mrgreen: :k:

Benutzeravatar
Desiderius Melas#
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 11160
Registriert: 1. Juli 2005, 18:48

Re: Frühjahrsputz im Elbenwald

Beitrag von Desiderius Melas# » 10. März 2015, 13:39

Guten Morgen zusammen,

zumindest ich verlaufe mich jetzt nicht mehr zwischen den imaginären Bücherregalen der Threads auf der Suche nach einer alten Erinnerung oder Notiz. Das schlanke Forum ist sehr ansprechend und auch sinnvoll gegliedert. Ehrlich gesagt gehe ich ja nicht davon aus, dass die meisten Neulinge 12 sind und nach 15 sec des Suchens das Interesse verlieren. Und ein, zwei Klicks kann man dem Ottonormaluser zutrauen.

Allerdings musste ich auch, ähnlich wie die ehrenwerte @Sere ( :x: :k: ) etwas schlucken, als ich sah dass der informativ wertvolle Bodensatz vieler Threads ins Archiv gerückt wurde. Auch wenn ich mich meiner schlechten Erinnerung nach an keiner einzigen Debatte beteiligte, so habe ich doch gerne dort geschmökert (in den obligatorischen Abendstunden des langen Winters vor dem Kamin etc.). Aber aus den Augen ist ja nicht aus dem Sinn. Das Archiv heißt nicht umsonst Wichtige, alte, erhaltenswerte Beiträge und nicht Gesammelter Stuss 2002- 2015 (wenn auch stellenweise passend...). Auch die Idee das Archiv prominenter zu plazieren halte ich für wenig vorteilhaft, da sich der Fokus dann wieder verschiebt.

Den Ansatz der allergutesten @Blossom ( :k: :x: ) halte ich für sehr richtig: Lieber ein paar alte Zöpfe weniger und Platz für neue Threads. Wenn wir die Beantwortung sehr vieler älterer Fragen in den Hintergrund schieben ist Platz für neue, innovative Zugänge zu bekannten Themen. Sei es nun die fünfte Staffel GoT (die Besetzung der Sandsnakes ist durchaus disputabel...) oder doch gute alte Fragen wie die narrative Funktion von Tom Bombadil als antiautopoietisches Element im Machtsystem Mittelerdes. Zumal auch der imaginäre Neuling - der Idealneuling sozusagen - zwar neben den Filmen auch die Bücher kennt (egal welchen Themas), aber eventuell nicht jede Nuance richtig gewichtet oder gar fernere Schriften wie die schier endlosen unübersetzen Bände der History of Middle Earth. Und dass man nicht zwingend alle Parabeln aus Sonne-Mond-Bäumen auf Anhieb versteht finde ich nur verständlich. Und da reihe ich mich sogar öffentlich bei allen zweifelnden Neulingen ein - ich verstehe einen Großteil des Herrn der Ringe und der Welt Mittelerdes einfach nicht. Aber das führt woanders hin^^

Lange, verworrene Rede, kurzer Sinn: Mehr neue Threads zu alten Themen und neue, spannende Diskussionen zu führen! Oder anders: Spaß an langen Disputen, Teil II :P

Benutzeravatar
Korascha#
Stallbursche
Stallbursche
Beiträge: 12
Registriert: 15. Februar 2015, 23:50

Re: Frühjahrsputz im Elbenwald

Beitrag von Korascha# » 10. März 2015, 14:40

ich bin grade traurig über den Frühjahrsputz. der schöne übersichtliche Herr der Ringe bereich ist nun so winzig:( Das war si eine schöne Wissensammlung.
Und die Akademie is weg.. ich fand die so schön und liebevoll gemacht.
Aber immerhin ist alles im Archiv findbar und nicht ganz weg....

So als Neuling ist der Umbau sehr verwirrend. Hatte mich grade an die Strukturierung gewöhnt.
Will das alte wieder. *nuschel und wieder ans Lagerfeuer setz*

Benutzeravatar
Desiderius Melas#
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 11160
Registriert: 1. Juli 2005, 18:48

Re: Frühjahrsputz im Elbenwald

Beitrag von Desiderius Melas# » 10. März 2015, 15:04

@ Korascha

Ja, ich kann verstehen, dass es für dich verwirrend ist. Wenn ich richtig sehe bist du ja gerade erst einen Monat hier und hast dich schon gut umgesehen (gut so! weiter machen! :) ). Ich verklick mich auch noch dauernd, keine Angst.
Aber du scheinst dich schnell in die alte Struktur eingefunden zu haben, da wird die neue sicherlich kein Problem sein. Und es ist auch kein Wissen verloren gegangen, nur gesichert :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast