Nintendo

Computerspiele, Brettspiele, Kartenspiele...
Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20819
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Nintendo

Beitrag von Ela » 30. Oktober 2017, 19:23

Juhe und Hossa. Ich habe den Titanen va Ruta bezwungen und Ganons Wasserfluch (den Endboss) plattgemacht. :hu: Nun kann ich in Ruhe durch das große Reich der Zoras wandeln. Und diese animierten Sequenzen mit Mipha. Hach, das war sooo schön. :inlove:

Außerdem habe ich mir vorgenommen die Umgebung vom Hateno Turm und dem ranelle turm nach Tempeln zu durchforsten. Ich bräuchte ganz dringend nochmal eine Verbesserung der Ausdauer und ein weiteres Herz. Für eine Erweiterung braucht man 4 gelöste Tempel, dann kann man bei der Statue beten und bekommt die gewünschte Eigenschaft.

Also, auf geht´s durch Necluda und Ranelle! :bounce: Und danach? mal schauen wohin ich gehe. Mich zieht es ja zu den Goronen. :look:
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20819
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Nintendo

Beitrag von Ela » 5. Januar 2018, 15:28

Ich stehe jetzt irgendwo auf dem Bergweg zu den Goronen, habe mir Medizin gegen Verbrennungen gekauft und kann jetzt das Terrain um mich herum erkunden. Ich weiß nämlich nicht, WO genau ich bin. :))
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
Finara
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 9094
Registriert: 7. Oktober 2006, 17:48

Re: Nintendo

Beitrag von Finara » 6. Januar 2018, 11:05

Bei uns ist das neue Zelda ja inzwischen auch eingezogen und natürlich mußte ich es auch schon ausprobieren. Ich bin begeistert und ich werde wahrscheinlich Jahre brauchen um mit dem Spiel durch zu sein, aber ich finds wirklich schön. (mal von den ersten Versuchen Ivaroks zu bezwingen abgesehen :mecker: ) . Dabei ist mir völlig klar wie ich es machen müßte, ich kriegs nur nicht hin.
Ich hab bisher nur "das vergessen Plateau" , dann die erste Ebene darunter die letztlich zu Kakariko führt (allein dort hab ich Stunden verbracht und u.a. Hühner gesucht *lach*) und hab kürzlich den Hateno-Turm freigeklettert und dort schon ein bisschen rumgeschaut. Ich hab schon ein Pferdchen gezähmt und stell mich allmählich nicht mehr ganz so doof an mit der Steuerung, ist das erste Mal das ich mit einem Controller spiele. Die Rätselchen in den Schreien find ich sehr nett gemacht (und klasse mit dem Gyrosensor und diesen ganzen Modulen, sehr einfallsreich) und insgesamt ist das Spiel einfach wunderschön anzusehen. Ich steh ständig auf irgendeinem Berg und bewunder die Landschaft :)) , wie gesagt, an dem Spiel werd ich seeeeehr lange spielen xxd .
Im Bezwingen von Gegner bin ich noch nicht sooo sonderlich toll, aber dafür hab ich schon alle möglichen Koch-Rezepte rausgefunden für Herzen, Ausdauer und Rüstung, das ist sehr praktisch, nur was die Medizin anbelangt, find ich defintiv zu wenig Insekten. Krogs hab ich schon einge gefunden und Marronus bin ich auch schon begegnet. Momentan übe ich mit einfacheren Gegner nochmal meine Kampftechniken I) , bevor ich mich an schwierigere Gegner wage.
Auf die Goronen und die Zora freu ich mich auch schon, aber das wird noch dauern.
Anfangs hat mir die Musik gefehlt, aber inzwischen find ich die vielen Natur- und Tiertöne auch sehr schön gemacht, sehr angenehm und passend und die Idee das bestimmte Personen und Gegenden mit bestimmten Melodien angekündigt werden auch wirklich gelungen.
~ Die Zweite der Drei von der Tankstelle ~

Bild

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20819
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Nintendo

Beitrag von Ela » 8. Januar 2018, 18:51

Na, da bist du ja schon gut weit gekommen @Finchen. :)

Ich habe die diversen Iwarock Gestalten erst einmal links liegen gelassen. Meine Waffen sind definitiv noch zu schwach und daher warte ich, bis ich (auch von der Herzzahl her gesehen) stärker geworden bin. Ansonsten ist das ganze nur ärgerlich und man hat ein paar Herzen weniger. Ich jedenfalls. I) Wenn du tätig werden möchtest zieh dich über die Arme hoch zum Erz und klopp solange druff bis Iwarok explodiert. :D
Habe ich im Zeldapendium gelesen: http://www.zeldapendium.de/wiki/Zeldapendium:Hauptseite


Hmmm...Außerhalb von Kakariko ist ein versteckter Schrein, an den ich nicht drankomme. Im Wald nicht geradeaus zur großen fee gehen sondern rechts abbiegen. Keine Ahnung, wie man an den herankommt. :kr: Kakariko fand ich toll. Alleine die vielen Rezepte, die du am Kochtopf ausprobieren kannst. Ich sollte mir die alle mal aufschreiben. :look: Bisher habe ich wenige Monster Rezepte ausprobiert, aber das hier ist gut und füllt mehr Ausdauer auf als man hat:

Fitness-Medizin -Füllt die Ausdauer über das Maximum hinaus auf
Du brauchst: Fitkröte, 2 x Moblin-Horn,Moblin Hauer, Oktorok-Tentakel


Bei den Insekten musst du besonders gut langsam durch die Gegend wandern, zu verschiedenen Zeiten, bei verschiedenem Wetter- dann findest du ganz fix welche. Wird schon. :x: Zum Beispiel in Kakariko gibt es wenn es regnet immer Schwertkäfer an den Bäumen. :zwink:

Hihi, die Landschaft bestaunen, das kenne ich. Nachdem ich bei den Zoras war bin ich ganz lange einfach nur umhergewandert und hab mir alles angeschaut. Allerdings verlaufe ich mich in dieser riesigen Welt auch nur zu gerne. :oops:

Hrmpf, die Schreine...Keine meiner Lieblingsaufgaben, aber was soll man machen außer zu rätseln, Frau braucht die Zeichen, um Herzen oder Ausdauer zu verbessern. I)

Ich finde es so schön, dass viele Gegenden und Personen ähnliche bis die gleiche Melodie haben wie bei "Zelda, Ocarina of Time". :herz:


Schön, dass du jetzt auch spielst, da können wir uns gut austauschen! :x: Ich komme im Arbeitsleben nur langsam vorwärts. :look:
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
Finara
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 9094
Registriert: 7. Oktober 2006, 17:48

Re: Nintendo

Beitrag von Finara » 9. Januar 2018, 09:25

Ela hat geschrieben:
8. Januar 2018, 18:51
Hmmm...Außerhalb von Kakariko ist ein versteckter Schrein, an den ich nicht drankomme. Im Wald nicht geradeaus zur großen fee gehen sondern rechts abbiegen. Keine Ahnung, wie man an den herankommt. :kr:
.. den vergrabenen ? Den hab ich auch entdeckt. An den kommt man noch nicht ran glaub ich. Bei Impa gibts doch links von ihr eine Kugel die man (noch ?) nicht mitnehmen darf. Ich vermute die braucht ma später irgendwann im Storyverlauf für diesen Schrein. Ich hab ihn mir mal markiert ...

Weitere Antwort später, bin grad in Eile ;)

EDIT:
Inzwischen hab ich zwei der Ivaroks besiegt. Bin aber ansonsten auch noch nicht sehr viel weiter. Hab im Hatenogebiet rumgeschaut, die ein oder andere kleinere Quest gemacht, ein paar Krogs gefunden, gekocht, medizin gebastelt, bisserl rumgekämpft, als nächstes werd ich mich wohl mal dem Ranelle-Gebiet widmen (da führt mich auch die erste Erinnerung und die Hauptquest hin, ich glaub ich werd der mal wieder ein bisschen folgen)
Ich hab zwei Scrheine gefunden mit "Kraftübungen" einmal mittel, einmal schwer (jeweils auf den exponierten Lagen bzw. Inseln von Hateo Strand - jö.... na das ist noch nichts für mich 8o
~ Die Zweite der Drei von der Tankstelle ~

Bild

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20819
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Nintendo

Beitrag von Ela » 13. Januar 2018, 15:06

Ja, den vergrabenen Schrein außerhalb von Kakariko im Wald der Fee. Ich denke auch, dass man den erst später erledigen kann. Im Moment darf ich die Kugel in Impas noch nicht berühren. Sie scheucht mich immer weg. ^^ Hmm...Ich sollte auch ihre Schwestern finden, aber von denen habe ich noch weit und breit nichts gesehen. :shrug:

Ein paar Schreine habe ich schon mithilfe eines Vogelmenschen aus der Erde hervorkommen lassen, aber die Rätsel und Aufgaben dazu hatten es in sich. Und ein paar Schreine, in denen ich kämpfen muss sind noch zu schwierig für mich. Da werde ich sowas von platt gemacht. Zwei davon sind die, die du unten in Ranelle genannt hast. Jö, da hausen Maschinen drinnen, die alles was ich habe binnen Sekunden platt machen. Da bin ich erst mal wieder raus gegangen und hab sie nur markiert. :look:

Ich kenne jetzt den Turm des Plateaus, den Turm der Zwillingsberge, den Hateno Turm, den Ranelle Turm,den Turm der Wälder habe ich angespielt und den Eldin Turm auch. Heißt sie sind freigeschaltet, aber die Umgebung habe ich noch nicht erkundet. Da laufen noch gewaltige Gegner herum. :look:

Und ich muss noch mit dem Fotomodul üben. Ich habe noch nicht komplett herausgefunden wie ich Fotos mache und sie dann hinterher Leuten zeige. :kr:


Am Strand von Ranelle laufen aber die kleinen Iwaroks herum und wenn du sie sprengst bekommst du leichter wertvolle Steine, die du gut verkaufen kannst. :p
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20819
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Nintendo

Beitrag von Ela » 16. Januar 2018, 22:26

Ich habe jetzt durch Zufall herausbekommen, wie man an Impas Juwel in Kakariko kommt. Ich brauchte eine Pause in der Nordmine von Goronia. Dieses Kanonenrätsel hat mich wahne gemacht bis ich auch hier durch Zufall herausgefunden habe, wie es geht. :))
Jetzt befürchte ich, muss ich in Richtung des nächsten Titanen. Der ist aber ziemlich erschreckend und darauf habe ich noch keine Lust. I)
Also mache ich jetzt erstmal eine Pause bis zum Wochenende und werde nur Gegend anschauen, vielleicht auch Schreine suchen und ein paar Zutaten sammeln. :look:
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
Finara
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 9094
Registriert: 7. Oktober 2006, 17:48

Re: Nintendo

Beitrag von Finara » 20. Januar 2018, 13:44

..in Goronia war ich noch nicht, hab aber kürzlich von einem Berg im Zora-Gebiet den Todesberg-Titanen gesehen. Kann nachvollziehen warum Du auf den noch nicht so wirklich viel Lust hast ^^
Den Titanen bei den Zoras hab ich inzwischen geschafft. War sehr begeistert von den Mechanismen im Inneren. Wirklich schöne Ideen :)
Hach und die ganze Geschichte um Mipha *seufz* - freut ich das es auch in diesem Zelda so viel Story und Geschichten gibt.
Ansonsten erkunde ich gerade die Zora-Gegend und da werd ich wohl noch eine ganze Weile beschäftigt sein. Ich hab mir inzwischen auch das Haus in Hateno gekauft und da ein paar von den besonders guten Waffen gebunkert. Wer weiß wofür mans braucht, wobei eigentlich findet man ja immer genügend Waffen. Aber die von der ersten "Kraftprüfung schwer" hab ich mir mal aufgehoben.
Die Schreinrätsel find ich nett, bisher aber nicht zu schwer, wobei mich oft die zweite Truhe fuchst, so es sie den gibt. Im Zoragebiet scheint es ungewönlich viele Schatztruhen zu geben. Ich find die Zora-Sachen aber auch sehr schön, die Waffen sehen klasse aus, auch wenn Sie nicht unbedingt die stärksten sind, aber das Design ist toll. Seit es nicht mehr regnet macht es auch Spaß in der Gegend. Hab inzwischen auch den zweiten Maronus gefunden und meine Taschen nochmal ordentlich erweitert.
Echt und du bist schon an das Juwel von Impa gekommen und hast damit den versteckten Schrein aktiviert? Hum... na irgendwann werd ich das auch noch rausfinden.
Bisschen ratlos war ich heute mit dem verliebten Pärchen beim Stall im Sumpf, das Prinzessinen-Enzian finden möchte (außerdem schätze ich die beiden sind dann die Verlobten für die Nebenquest aus dem Zoradorf). Ich hab sie vor den Monstern gerettet und hätte ihnen sogar Prinzessinenenzian vor die Füße gelegt, aber das wollten sie nicht... ?
Da muß ich wohl noch etwas überlegen. Mit der "Flaschenpost"-Quest von dem kleinen Zora-Jungen bin ich fürs erste auch gescheitert, aber das probier ich bie Gelegenheit mal nochmal.
Hach ja, macht jedenfalls weiterhin Spaß.
~ Die Zweite der Drei von der Tankstelle ~

Bild

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20819
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Nintendo

Beitrag von Ela » 21. Januar 2018, 16:06

Mensch, da hast du mich bald eingeholt. :)) :x:

Der Todesberg Titan ist riesig und sieht auch nicht so nett wie der Zora Titan aus. Nach meinen dortigen Erfahrungen in der Nordmine bin ich momentan immer noch lustlos. Wenn ich den angehe brauche ich mindestens ein Wochenende Zeit oder besser noch in der Woche abends auch noch Zeit. Ich denke einen ersten Annäherungsversuch werde ichaber bald wagen. Zumindest in die Nähe kommen. Dazu muss ich aber erstmal eruieren,wo ich überhaupt lang muss. ^^

Den Zora Titanen fand ich sehr verwirrend. Besonders die Schatflächen für die Steuerung freizuschalten ist mir oft schwer gefallen. Ich glaube, ich habe eine "Wassertempelphobie" und deswegen klappts erstrecht nicht. I) :)) Die Szenen mit Mipha fand ich auch wunderschön. :inlove: Und "Miphas Gabe" hat mir schon das ein oder andere Mal den Popo gerettet. Seeehr nützlich.

Das Haus in Hateno habe ich mir auch gekauft und drei Schwertwandhalterungen, eine Bogenhalterung und eine Schildhalterung einbauen lassen. Dort lagern jetzt ein paar höherwertige Waffen. Jetzt muss ich erstmal wieder ein wenig Geld verdienen gehen, damit es dort weiter gehen kann. Dumsda ist weiter gezogen und hat mich nach Akkala eingeladen aber ich will nicht noch ein Gebiet freischalten, ich habe mit den Bestehenden schon genug zu tun. Sprich, ich verlaufe mich ständig. :oops: Das war auch wieder sowas. Ich habe durch Zufall herausgefunden, dass man Bäume sprengen kann und man so Holzbündel oder manchmal auch Krogfächer bekommt. Ich bin wie eine Blöde immer zu den Holzstapelorten gelaufen und hab sie mir dort abgeholt. Nachdem ich das mit dem Bäumefällen herausgefunden hatte, kamen 30 Bündel Holz schnell zustande. ^^

@Schreine
Also bisher waren in jedem Schrein, den ich bisher besucht habe zwei Truhen. Manche habe ich allerdings ausgelassen, weil ich nicht wusste "wie drankommen"? und bei manchen hatte ich keinen Platz mehr in der Tasche. In der Regel habe ich aber überall zwei Truhen zumindest gesehen.

@Zoragebiet
Das hatte ich bei der Titanenquest eher ausgelassen, weil das so riesig ist. Inzwischen habe ich einige Nebenaufgaben im Zoradorf gemacht, aber es stehen auch noch viele aus. Mir fehlen noch 3 Gedenksteine, die ich da für jemanden suchen muss, die weggeschwämmte Zorafrau habe ich noch nicht gefunden und Fines Auftrag, ihren Brief zu beschützen ist soooo nervig, dass ich das abgebrochen habe. Ich habe es zumindest gestern geschafft den Leunen zu fotografieren, damit diese Nebenquest abgeschlossen ist. Man sieht zwar nur Brust und Füße, aber es hat gezählt. ;D Den Hinox beim Ralia See habe ich auch besiegt und die Nebenquest abgeschlossen und ansonsten bin ich einfach nur viel herumgewandert. Der Zorabereich kommt mir gefühlt riesig vor. (Jedenfalls alle mal besser als jetzt schon zum Goronen Titanen zu müssen I) :)) :oops: )

@Impas Juwel
Möchtest du einen Hinweis? :)
Wie gesagt, ich drücke mich ja gerade vor dem Goronen Titanen, also habe ich mich mal intensiver mit Kakariko beschäftigt und durch Zufall herausbekommen, wie es geht. Blinde Hühner finden auch mal ein Korn. Zumindest kam es mir so vor. ^^


@Stall im Sumpf
An ein Liebespärchen kann ich mich da gar nicht erinnern. ?(


Es ist schön zu hören, dass dir Zelda genau so großen Spaß macht wie mir. Ich finde es so schön jemanden zu haben, mit dem ich mich austauschen kann! :k:
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20819
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Nintendo

Beitrag von Ela » 31. Januar 2018, 09:41

Ich habe aus Verzweiflung (größtenteils durch Nichtwollen :oops: ) Akala freigeschaltet. Der Turm war wirklich nicht einfach. :look:
Jetzt wusele ich quer durch Akala. Dumsda habe ich gefunden und die blaue Flamme zum hateno Institut gebracht. Man, war das nervig. Mein Link hat sich soooo doof angestellt. *hust* I) :))
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
Finara
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 9094
Registriert: 7. Oktober 2006, 17:48

Re: Nintendo

Beitrag von Finara » 4. Februar 2018, 00:26

... die Sache mit dem Juwel in Kakariko hab ich jetzt auch rausgefunden. Komisch das die Quest jetzt freigeschalten wurde. Mußte wohl mit irgendeiner anderen Quest zusammenhängen, wahrscheinlich mit der Glühwürmchen-Sache.
Akkala ist auf jeden Fall gut, da findet man so einiges was nützlich ist. Der "Run" mit der blauen Flamme lief bei mir ziemlich gut, ich hab einen Großteil der Monster vorher erledigt, so daß ich dann gut durchgekommen bin.
Ich glaub dass mit dem Liebespärchen ist nichts Besoneres , ich war da jetzt ein paar Mal zu verschiedenene Zeiten, aber das bringt alles nichts, ich glaub das ist nur so ein kleines Nebengeschichtchen ohne speziellen Hintergrund wie es sie öfter gibt.
Per Zufall hab ich noch eine Erinnerung gefunden, die ich wohl vorher übersehen hatte, in der Nähe des Hyliasees. Überhaupt war ich nochmal in bereits besuchten Gegenden und hab da doch noch so einiges gefunden an Krogs usw.
Wir haben ja inzwischen den DLC dazu gekauft, Sohneman meinte das wäre sehr praktisch, hat es bei einem Freund gesehen und da gibt es ein ziemlich praktisches Feature, das sich "der Weg des Helden" nennt. Man kann sozusagen seinen bisherigen Weg auf der Karte ansehen und sieht auch in welchen Gegenden man noch kaum war. Sehr praktisch.
Den Goronen-Titanen hab ich mal von Weiten gesehen, der krabbelt da auf dem Todesberg rum. Hum ... so spannend ich das Goronengebiet ja immer finde, aber ich glaub ... da wart ich noch etwas xd
Ich war schon in dem Labyrinth das man rechts oben auf der Akkala-Karte sieht, das hat mir sehr viel Spaß gemacht :) . Ich glaub ja eigentlich daß es gedacht wäre das Labyrinth eher gegen Ende der Akkala-Erkundgung zu besuchen, aber ich war so neugierig drauf und bin einfach früher hin ^^
Die Sache mit dem Bäumefällen erklärt einem doch am Anfang der alte Mann, der sich später als König entpuppt.
Wirklich viel geflucht hab ich insgesamt immer wieder mal mit den "antiken" Wächtern, im Prinzip bekomm ich es ja meistens ganz gut hin den Laser mit dem Schild zurückzuschicken, aber manchmal klappt es auch nicht und dann ist man halt leider sehr schnell die Schilde los :mecker:
Puhhh und ich hab mit Hängen und Würgen meinen ersten Leunen besiegt, vor denen hab ich mich bisher immer gedrückt - meine Güte sind die furchtbar I)
Ziemlich lang hab ich letzte Woche nach den 10 Steintafeln im Zoragebiet gesucht die der alte Mann noch vollständig haben wollte, die letzte hätt ich echt beinahe nicht gefunden.
Ich bin immer noch begeistert wie viele Andeutungen auf frühere Zeldaspiele in dieses gepackt wurden, seien es die Namen der Orte oder Geschichten die erzählt werden. Wirklich schön gemacht.
~ Die Zweite der Drei von der Tankstelle ~

Bild

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20819
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Nintendo

Beitrag von Ela » 4. Februar 2018, 09:28

Huhu Finchen. :)

@Juwel in Kakariko
Stimmt. Die Glühwürmchen Challenge scheint der letzte Teil zu sein, bevor man den Schrein freischalten kann. Ich habe mich sooo doof angestellt, dass mich eine Fee retten musste. ^^

@Akala
Ich finde die Gegend ja sehr spannend. Und auch hier habe ich mich derart dämlich angestellt, so dass ich diesen Monsterhändler zwar gefunden habe, aber nicht dran gedacht habe ihn für den Wächter beim Stall zu fotografieren. Ich Dummbatz. :oops: Ich hoffe, er taucht irgendwann nochmal auf. :look:

Ansonsten bin ich schon kreuz und quer durch Akala gewandert, habe ein paar Schräubchen eingesammelt und habe per Zufall auch die zweite große Fee gefunden. Auf die bin ich quasi draufgefallen. ;D Dumsda habe ich auch gefunden und helfe ihm gerade sein Dorf zu erbauen. Jetzt muss ich aber zu den Gerudos um irgendeine Näherin zu finden. Ehrlich gesagt, ich weiß noch gar nicht wo die Gerudos überhaupt sind? I)
Beim Institut in Hateno wollen sie bestimmte antike Teile haben, die ich nur einmal habe und beim Akala Institut auch. Also die gleichen Teile, die ich nur einmal habe. Jetzt weiß ich nicht, wem ich es geben soll. Der Waffenmaschine in Akala oder dem Omamädel in Hateno. :kr:
Ansonsten nerven mich die Wächter seeehr an. Ich bin zu dämlich meinen Schuld richtig einzusetzen und "zack" ist er immer kaputt. Ich habe aber rausgefunden, dass man sie auch mit vielen Pfeilen abschießen kann. Aber es gibt da so einen Bereich im Süden Akalas wo viele kaputte Maschinen stehen, der von einem Wächter bewacht wird. Der bringt mich immer um und Mipha muss mich retten. Da würde ich ja gerne mal genauer hinschauen. :look:

Einen Leunen habe ich noch nicht getötet. Drei davon weiß ich, wo sie zu finden sind, aber die sind mir definitiv noch zu stark, die müssen warten. ;)

@Hyliasee
Ich glaube, den habe ich noch gar nicht gefunden. I)

@Krogs
Die sind ja soooo niedlich. :inlove: Wenn ich nur wüsste wo dieser Krogwald ist, dann könnte ich vielleicht ja noch ein paar freie Plätze dazu bekommen. Aber: Ich habe keine Ahnung wo der sein könnte...


@Goronia
Ich habe mich gestern stundenlang mit Vah Rudania angelegt. Ich muss schon sagen, überhaupt dahin zu kommen...da habe ich mich mal wieder grenzgenial dämlich angestellt und es mit Hängen und Würgen zum Titanen geschafft. Wenn ich allein gewesen wäre, wäre das ja auch nicht so schwierig gewesen, aber...Nein, ich rede nicht weiter, es sei denn, du möchtest das wissen. :)

Vah Rudania ist ein genau so tolles und verwirrendes Dungeon wie Vah Ruta. Ich habe mich anfangs überhaupt nicht orientieren können und es hat ewig gedauert, bis ich geschnallt hatte, wohin ich muss und wo ich bin, wenn ich das Vieh rotieren hab lassen. Schrecklich. Der Endgegner, der Feuer Fluch Ganons,na ja. Entweder ich hatte unheimlichen Dusel oder der war "leichter" als der Wasserboss. :))
Oh und Finchen, was für schöne Filmsequenzen es wieder gab. Ganz toll! :herz: Ich habe sie schon mit Mipha bei Vah Ruta geliebt und hier war es genauso schön. :inlove:
Überhaupt mag ich Goronia sehr, sehr gern leiden.
Jetzt werde ich ein wenig im Goronendorf pausieren und mir die Landschaft etwas genauer anschauen. Der Chef meinte ich soll in irgendeinen Wald um das Schwert zu suchen. Ich glaube, er meint das Master Schwert. Aber welchen Wald?
Und ich muss als nächstes zu den Orni. Dieeeeeeeee habe ich übrigens auch noch nicht gefunden. I) Nur ab und an einen Orni, der immer komische Lieder singt. Davon habe ich bisher nur eines lösen können. :kr:

Oh, es bleibt also noch viel zu tun. :D In @Hateno habbe ich mir übrigens von den Zimmerleuten ein Bett in mein Haus bauen lassen und dann kann man da schlafen und sich so wieder die Herzen aufladen. Das ist toll! :bounce:

Ich sollte auch noch mehr Kochen lernen. :look: In Goronia ist es übrigens so heiß, da brauchst du die Zutaten nur auf den Boden zu schmeißen und dann kocht es von sich aus. Ist sehr praktisch! Nimm dir aber am anfang, wenn du die Rüstung noch nicht hast, genügend Brandschutzmedizin mit. Der Weg ins Goronendorf ist nicht gerade kurz!


Dieses Spiel hat Ocarina of Time Qualitäten und ich wage es zu behaupten, dass es bis jetzt das beste Zeldaspiel ist, was ich bisher gespielt habe. :p :bounce:


Ich find´s schön, dass du auch spielst! So kann man sich so wunderbar austauschen! Toll!! :x: :k:
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
Finara
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 9094
Registriert: 7. Oktober 2006, 17:48

Re: Nintendo

Beitrag von Finara » 4. Februar 2018, 16:48

Ela hat geschrieben:
4. Februar 2018, 09:28
Beim Institut in Hateno wollen sie bestimmte antike Teile haben, die ich nur einmal habe und beim Akala Institut auch. Also die gleichen Teile, die ich nur einmal habe. Jetzt weiß ich nicht, wem ich es geben soll. Der Waffenmaschine in Akala oder dem Omamädel in Hateno. :kr:
du meinst wahrscheinlich die Reaktorkerne ... ? Die sind leider ziemlich selten, wobei man in Akkala dann schon ab und an mal einen findet, manchmal bekommt man auch mal einen in einer Schatzkiste oder einem Schrein, aber hauptsächlich muß man sich leider den antiken Gegner stellen und gaaaanz ab und zu droppt dann mal einer so ein seltenes Teil
Ich hab aber schon erstmal die ganzen Module in Hateno verstärkt. Die Waffen in Akkala hab ich bei Robelo schon entdeckt, aber vorläufig noch keine gekauft, im Augenblick gehts noch ohne und ich fürchte diese Materialien werden immer selten bleiben....

Ansonsten nerven mich die Wächter seeehr an. Ich bin zu dämlich meinen Schuld richtig einzusetzen und "zack" ist er immer kaputt. Ich habe aber rausgefunden, dass man sie auch mit vielen Pfeilen abschießen kann. Aber es gibt da so einen Bereich im Süden Akalas wo viele kaputte Maschinen stehen, der von einem Wächter bewacht wird. Der bringt mich immer um und Mipha muss mich retten. Da würde ich ja gerne mal genauer hinschauen. :look:
Meinst Du das Sumpfgebiet in Akkala? Tarrinsumpf? Da stehen ganz viele Wächterruinen rum und zwei Läufer sind dort unterwegs, ich glaub mindestens eine der Ruinen bewegt sich noch wenn man sich nähert. Die Gegend fand ich komisch. Man vermutet ja da müßte was Tolles sein? Aber bis auf den ein oder andreen Krog und eher belangloses Kisten hab ich da nichts befunden. Hab momentan auch noch das Gefühl da irgendwas übersehen zu haben.
Der Konter mit dem Schild klappt bei mir inzwischen schon besser, aber ich sterb oft genug noch bzw. muß flüchten.
@Hyliasee
Ich glaube, den habe ich noch gar nicht gefunden. I)
Gesehen hast Du den bstimmt schon, man sieht ihn sogar vom vergessenen Plateau aus ... mit der riesigen Brücke und dem Drachen der ständig daraus auftaucht und wieder eintaucht.
@Krogs
Die sind ja soooo niedlich. :inlove: Wenn ich nur wüsste wo dieser Krogwald ist, dann könnte ich vielleicht ja noch ein paar freie Plätze dazu bekommen. Aber: Ich habe keine Ahnung wo der sein könnte...
Keine Ahnung wo der ist, da bin ich auch noch nicht fündig geworden. Auch mein Sohn noch nicht, der inzwischen Phirone im Süden (unterhalb bzw. südlich der Zwillingsberge erkundet hat)
Beim Sumpfgebiet der Zoras hab ich Maronus ein zweites Mal gefunden, direkt am Stall und konnte nochmal einige Fächer freischalten.
@Goronia
Ich habe mich gestern stundenlang mit Vah Rudania angelegt. Ich muss schon sagen, überhaupt dahin zu kommen...da habe ich mich mal wieder grenzgenial dämlich angestellt und es mit Hängen und Würgen zum Titanen geschafft. Wenn ich allein gewesen wäre, wäre das ja auch nicht so schwierig gewesen, aber...Nein, ich rede nicht weiter, es sei denn, du möchtest das wissen. :)
Nein lieber nicht, ich laß mich gern überraschen :)
Langt eh schon was ich nebenher mitbekommen wenn mein Sohn ein anderes Gebiet erkundet, ist aber auch schön sich da auszutauschen bzw. gegenseitig zuzuschauen und Tips zu geben.
Oh und Finchen, was für schöne Filmsequenzen es wieder gab. Ganz toll! :herz: Ich habe sie schon mit Mipha bei Vah Ruta geliebt und hier war es genauso schön. :inlove:
Ich hatte ja im Vorfeld gehört, es gäbe kaum Story und das Ganze wäre nicht so stimmungsvoll wie die alten Zelda. Find ich überhaupt nicht, ganz im Gegenteil, wenn man mit den Leuten denen man begegnet spricht, sich die ganzen Geschcihten erzählen läßt usw. entsteht eine schöne große und - wie leider nicht anders zu erwarten - sehr melancholische Geschichte.
Und ich muss als nächstes zu den Orni. Dieeeeeeeee habe ich übrigens auch noch nicht gefunden. I) Nur ab und an einen Orni, der immer komische Lieder singt. Davon habe ich bisher nur eines lösen können. :kr:
Achja, Kashiwa mit der schönen Akkordeonmelodie :)
Hm.. welche haben den nicht geklappt bzw. wleche hast du denn gefunden und gelöst. Diejenigen die ich bisher gefunden habe, konnte ich auch lösen. Ich versuch mich grad zu erinnern: Also eine mit "dem König des Waldes" oder so ähnlich, eine an der Küste von Hateno, dann war eine mit dem "Wind" in einer Küstengegend der Zoras , mehr fallen mir gerade nicht ein, in Akkala erzählt er glaub ich nur das Heldenlied, jedenfalls bis jetzt, da vermute ich es kommt noch was anders irgendwann.
Ich mochte die Rätsel sehr gern, nur bei der mit dem Hirsch hab ich mich selten dämlich angestellt, ungefähr genauso blöd wie bei dem Krog den man auf dem Schild surfender Weise erreichen soll I) . Letzteres hab ich immer noch nicht geschafft.

Oh, es bleibt also noch viel zu tun. :D
Hm.. ich glaub an dem Spiel werde ich Jahre zu tun haben *lach*
In @Hateno habbe ich mir übrigens von den Zimmerleuten ein Bett in mein Haus bauen lassen und dann kann man da schlafen und sich so wieder die Herzen aufladen. Das ist toll! :bounce:
Ja das ist klasse und die Wandhalterungen auch ganz praktisch, ich hab da z.B. Miphas Lichtschuppenlanze aufbewahrt, die will ich eigentlich gar nicht benutzen. Auch das Schwert das man für die Juwel-Quest in Kakariko bekommt ist so toll, wobei ich fürchte man wird nicht alle tollen Items aufbewahren können.
Ich sollte auch noch mehr Kochen lernen. :look: In Goronia ist es übrigens so heiß, da brauchst du die Zutaten nur auf den Boden zu schmeißen und dann kocht es von sich aus. Ist sehr praktisch! Nimm dir aber am anfang, wenn du die Rüstung noch nicht hast, genügend Brandschutzmedizin mit. Der Weg ins Goronendorf ist nicht gerade kurz!
Dachts mir schon, hab in Akkala für eine Quest 3 x die Brandschutzmedizin geschenkt bekommen, zusammen mit der dringenden Warnung genügend davon dabeizuhaben falls ich je vor hätte nach Goronia zu gehen.
Ich find´s schön, dass du auch spielst! So kann man sich so wunderbar austauschen! Toll!! :x: :k:
Ja, macht Spaß :k:
~ Die Zweite der Drei von der Tankstelle ~

Bild

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20819
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Nintendo

Beitrag von Ela » 5. Februar 2018, 20:10

Hallo Finchen. :)
Finara hat geschrieben:
4. Februar 2018, 16:48

du meinst wahrscheinlich die Reaktorkerne ... ? Die sind leider ziemlich selten, wobei man in Akkala dann schon ab und an mal einen findet, manchmal bekommt man auch mal einen in einer Schatzkiste oder einem Schrein, aber hauptsächlich muß man sich leider den antiken Gegner stellen und gaaaanz ab und zu droppt dann mal einer so ein seltenes Teil
Ich hab aber schon erstmal die ganzen Module in Hateno verstärkt. Die Waffen in Akkala hab ich bei Robelo schon entdeckt, aber vorläufig noch keine gekauft, im Augenblick gehts noch ohne und ich fürchte diese Materialien werden immer selten bleiben....
Da, genau, die Reaktorkerne meinte ich unter anderem. Antike Schrauben finde ich an abgeschalteten Wächtern, aber sowas wie einen antiken Riesenkern, antiker Reaktorkern oder Antikes Zahnrad finde ich sehr sehr selten. Ich habe bisher ein Modul im Shiekah Sensor in Hateno verstärken lassen, die anderen muss ich noch. :)
Meinst Du das Sumpfgebiet in Akkala? Tarrinsumpf? Da stehen ganz viele Wächterruinen rum und zwei Läufer sind dort unterwegs, ich glaub mindestens eine der Ruinen bewegt sich noch wenn man sich nähert. Die Gegend fand ich komisch. Man vermutet ja da müßte was Tolles sein? Aber bis auf den ein oder andreen Krog und eher belangloses Kisten hab ich da nichts befunden. Hab momentan auch noch das Gefühl da irgendwas übersehen zu haben.
Der Konter mit dem Schild klappt bei mir inzwischen schon besser, aber ich sterb oft genug noch bzw. muß flüchten.
Genau, den Tarrinsumpf meinte ich. Da bringen mich die Wächter, die aktiv sind immer um und ein abgeschalteter Wächter erwacht auch wieder zum Leben. Da hatte ich noch wenig Muße, um mich genauer umzuschauen. Ich glaube, ich habe, außer ein paar antiken Schrauben, dort noch gar nichts gefunden. ^^
Gesehen hast Du den bstimmt schon, man sieht ihn sogar vom vergessenen Plateau aus ... mit der riesigen Brücke und dem Drachen der ständig daraus auftaucht und wieder eintaucht.
Hmmm. :kr: Ich glaube, ich beame mich mal auf den Turm der Ebene und halte nach dem Hylia See Ausschau. :look:
Keine Ahnung wo der ist, da bin ich auch noch nicht fündig geworden. Auch mein Sohn noch nicht, der inzwischen Phirone im Süden (unterhalb bzw. südlich der Zwillingsberge erkundet hat)
Beim Sumpfgebiet der Zoras hab ich Maronus ein zweites Mal gefunden, direkt am Stall und konnte nochmal einige Fächer freischalten.
Den Krogwald habe ich inzwischen gefunden. Auch eher per Zufall, weil ich nicht aufgeben wollte. Wenn du einen Tipp haben möchtest, dann sag es, falls nicht schweige ich wie ein Grab. ;) Im Krogwald ist Maronus, der ziemlich viele Krogsamen wollte, um meine Taschen zu erweitern. Tzäää. :eek13: Heute Abend beschäftige ich mich näher mit dem Krogwald. Es wartet da so einiges auf mich. :plerry:
Nein lieber nicht, ich laß mich gern überraschen :)
Langt eh schon was ich nebenher mitbekommen wenn mein Sohn ein anderes Gebiet erkundet, ist aber auch schön sich da auszutauschen bzw. gegenseitig zuzuschauen und Tips zu geben.
Gut, dann verrate ich nichts über Goronia. :p Ist doch genial, dass man jetzt ein Spiel unter mehreren Spielern aufteilen kann. Ist dein Sohn denn weiter als du? Oder nur woanders im Spiel?
Ich hatte ja im Vorfeld gehört, es gäbe kaum Story und das Ganze wäre nicht so stimmungsvoll wie die alten Zelda. Find ich überhaupt nicht, ganz im Gegenteil, wenn man mit den Leuten denen man begegnet spricht, sich die ganzen Geschcihten erzählen läßt usw. entsteht eine schöne große und - wie leider nicht anders zu erwarten - sehr melancholische Geschichte.
Ich habe das im Vorfeld auch gelesen, aber ich muss sagen, dass ich das auch überhaupt nicht so nicht empfinde. Je weiter ich komme, desto mehr erfahre ich über die Geschichte, wie es zu bestimmten Ereignissen gekommen ist und das ist sowas von schön. Ich muss mich jetzt endlich auch mal dranmachen, die Erinnerungsplätze der Fotos zu suchen. Bisher habe ich mich darum noch gar nicht gekümmert. Ich glaube, ich habe erst ein oder zwei Zeldaerinnerungen gefunden und mir angeschaut. Alleine die Musik in den verschiedenen Gegenden, die an Ocarina of Time erinnern, finde ich sehr wunderbar. :herz:
Achja, Kashiwa mit der schönen Akkordeonmelodie :)
Hm.. welche haben den nicht geklappt bzw. wleche hast du denn gefunden und gelöst. Diejenigen die ich bisher gefunden habe, konnte ich auch lösen. Ich versuch mich grad zu erinnern: Also eine mit "dem König des Waldes" oder so ähnlich, eine an der Küste von Hateno, dann war eine mit dem "Wind" in einer Küstengegend der Zoras , mehr fallen mir gerade nicht ein, in Akkala erzählt er glaub ich nur das Heldenlied, jedenfalls bis jetzt, da vermute ich es kommt noch was anders irgendwann.
Ich mochte die Rätsel sehr gern, nur bei der mit dem Hirsch hab ich mich selten dämlich angestellt, ungefähr genauso blöd wie bei dem Krog den man auf dem Schild surfender Weise erreichen soll I) . Letzteres hab ich immer noch nicht geschafft.

Also, ich habe ihn beim Ranelle Turm gefunden und ich sollte mich auf das gekrönte Tier setzen. Hihi, da habe ich mich ausnahmsweise mal gut angestellt. Beim ersten Mal druff, gezähmt und zum Orni geritten. :D Dann habe ich ihn in Ranelle bei der Horon Bucht getroffen und dort sein Rätsel mit den Winden gelöst. Aber ich glaube beim Stall des Waldes war es, hat er mir nur ein Heldenlied vorgesungen, da weiß ich nicht, was er von mir will. :kr: Den Surfenden Link und den Krog habe ich noch gar nicht gefunden. ^^
Oh, es bleibt also noch viel zu tun. :D
Hm.. ich glaub an dem Spiel werde ich Jahre zu tun haben *lach*
Wenn mich irgendwann (wie bei jedem Zeldasspiel bisher :)) )der Ehrgeiz packt und ich nach dem ersten Durchspielen so motiviert bin möglichst auch alle Nebenquests zu lösen könntest du Recht haben. :))
Auch das Schwert das man für die Juwel-Quest in Kakariko bekommt ist so toll, wobei ich fürchte man wird nicht alle tollen Items aufbewahren können.
Nein, kann man leider nicht. Ich habe versucht etwas außerhalb der Wandhalterungen im Haus in Kakariko zu bunkern, aber das ist beim nächsten Besuch verschwunden. Das geht leider nicht. *sfz* Ich finde übrigens, sie hätten auch ruhig eine Küche mit einbauen können. :look: :bb:
Dachts mir schon, hab in Akkala für eine Quest 3 x die Brandschutzmedizin geschenkt bekommen, zusammen mit der dringenden Warnung genügend davon dabeizuhaben falls ich je vor hätte nach Goronia zu gehen.
Brandschutzmedizin ist nicht schwer zu bekommen. Das schaffst du schon! :x:
Ja, macht Spaß :k:

Hihi. Bin froh mit dir zusammen zu spielen.
:x:



Duhu? Ich habe in Akkala die Quelle des Mutes gefunden, da will die Göttinnenstatue eine rote Schuppe von mir. Ich habe keine Ahnung was die von mir will. I) Warst du da zufällig schon?


In Phirone war ich glaube ich nocht nicht. Gute Idee, das vielleicht mal zu suchen. :) Erstmal werde ich mich auf Schrein Suche begeben und im Krogwald ein wenig weiter kommen (hoffe ich I) ). Bisher stelle ich mich da dämlich an. ^^
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
Finara
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 9094
Registriert: 7. Oktober 2006, 17:48

Re: Nintendo

Beitrag von Finara » 6. Februar 2018, 20:10

Ela hat geschrieben:
5. Februar 2018, 20:10
Duhu? Ich habe in Akkala die Quelle des Mutes gefunden, da will die Göttinnenstatue eine rote Schuppe von mir. Ich habe keine Ahnung was die von mir will. I) Warst du da zufällig schon?
Ja, da war ich schon und ich weiß theoretisch auch was Sie von mir will. Erinnerst Du dich an die Ranelle-Spitze. Dort mußtest Du doch eine Schuppe des Drachen Naydra "opfern" . Genauso will diese "Göttin" jetzt eine Schuppe des roten Drachen "Eldra" . Ich hab ihn schon ein oder zweimal gesehen, einmal sogar fotographiert, seither weiß ich daß dieser Drache "Eldra" ist. Bisher hab ich ihn aber nur an der nördlichen Grenze von Akkala zum Goronenreich gesehen und extrem hoch oben. Ich seh im Augenblick kaum eine Chance wie ich es schaffen soll von dem eine Schuppe zu bekommen und hab das erstmal verschoben bis ich Elrdra an einem günstigeren Ort treffe.
Also prinzipiell geht es schon, bei Farodra, dem grünlichen Drachen der zeitweise über dem Hyliasee unterwegs ist, aber auch teilweise in Hateno und Phirone hab ich es schon zweimal geschafft. Aber man muß zumindest ungefähr auf gleicher Höhe mit dem Drachen sein damit man mit dem Fluggleiter in den Luftzug des Drachen kommt und im Flug einigermaßen gezielt auf den Drachen zu schießen. Wenns klappt verliert er eine Schuppe, die dann leuchtend zu Boden fällt. Die muß man einsammeln und der "Göttin" bringen. Tja, soweit die Theorie ^^
Bei Farodra hab ich es es auch einfach mal nur von dem Brückenturm aus geschafft, aber für Eldra hab ich noch nicht das geeignete Plätzchen gefunden.

Momentan eilts mir noch nicht mit dem Krogwald ... wenn ich ihn aber mal verzweifelt suche frag ich dich nochmal ;)
Übrigens glaub ich das mein Sohn und ich ungefähr gleich "weit" sind, aber momentan in unterschiedlichen Gegenden. So ein bisschen spitz er mal bei mir und ich mal bei ihm, aber für die wirklich wichtigen Sachen versuchen wir uns gegneseitig nicht zu spoilern, helfen uns aber gegenseitig wenn gewünscht.
Er hat mir (wie bei praktisch jedem Computerspiel) schon seeeehr wertvolle Tipp für die Kämpferei gegeben - das ist immer meine Schwachstelle und ich bin zu langsam :))

Die Erinnerungen find ich wunderschön gemacht - ich überleg grad, ich glaub ich hab 4 bisher .... , über eine bin ich komplett zufällig gestolpert :D

Nachdem ich eh schon ein paar Mal am Hyliasee rumgestrolcht bin hab ich am Wochenende diesen Turm freigeschalten. Das ist jetzt sozusagen Westphirone und das "Seegebiet" - recht vielfältige interessante Gegend.

Beim Stall des Waldes hab ich von Kashiwa auch kein Rätsel bekommen, er bietet einem nur an das Heldenlied zu singen.... vielleicht ist da nicht mehr?
~ Die Zweite der Drei von der Tankstelle ~

Bild

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20819
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Nintendo

Beitrag von Ela » 8. Februar 2018, 20:17

Huhu Finchen. :)

Also ich kann mich an Ranelle erinnern, aber auch, dass ich da ganz fix wieder raus gelaufen bin, weil es da so kalt war und ich damals noch nichts Richtiges zum Kochen dabei hatte. Den Drachen habe ich da wohl gesehen, aber weder die Quelle gefunden oder da geopfert. :kr:
Du bist da weiter als ich. :D
Ich werde diese ganze Drachengeschichte auch nach hinten verschieben. Wahrscheinlich muss man im Flug auf den Drachen schießen und ich bin sowas von schlecht mit dem Para Segel. Nenene, das wird erstmal verschoben. I)

Ich muss erstmal weiter erforschen glaube ich. In Phirone war ich noch nicht und am Hylia See auch nicht. :look:

Momentan konzentriere ich mich erst einmal auf den Krog Wald. Dabei stelle ich mich gerade "dumm" an. :)) Danach mag ich mich auf das Goronen Gebiet näher focussieren. Wenn ich am Wochenende wieder Zeit zum Spielen habe will ich da mal herumstreifen und ein paar Schreine suchen. Gibt´s ja nicht, dass da nur einer ist oder hatte ich Zwei entdeckt? :kr:

Oh, auf weitere Erinnerungen freue ich mich auch. Vielleicht habe ich ja auch das Glück mal über eine zu stolpern. :)

Hm...Vielleicht bekommt man ja wirklich nur das Heldenlied vorgesungen...Ich hatte ja insgeheim noch auf einen weiteren Schrein gehofft. Nachdem ich beim letzten Mal wieder die Ausdauer verstärkt habe muss ich jetzt wieder bei 0 anfangen und Zeichen der Macht sammeln, damit ich noch einen Herzcontainer bekomme. Ich habe erst 10 und das scheint mir ein wenig wenig. :look:
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
Finara
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 9094
Registriert: 7. Oktober 2006, 17:48

Re: Nintendo

Beitrag von Finara » 13. Februar 2018, 10:30

Ela hat geschrieben:
8. Februar 2018, 20:17
Also ich kann mich an Ranelle erinnern, aber auch, dass ich da ganz fix wieder raus gelaufen bin, weil es da so kalt war und ich damals noch nichts Richtiges zum Kochen dabei hatte. Den Drachen habe ich da wohl gesehen, aber weder die Quelle gefunden oder da geopfert. :kr:
Du bist da weiter als ich. :D
Ich werde diese ganze Drachengeschichte auch nach hinten verschieben. Wahrscheinlich muss man im Flug auf den Drachen schießen und ich bin sowas von schlecht mit dem Para Segel. Nenene, das wird erstmal verschoben. I)
Das wundert mich insofern weil eine Quest genau da hin führt ... hm.. ich glaub sie hieß "Die Quelle der Weisheit" oder so ähnlich. Ein geradezu heißer Tipp für die kalten Gegenden: Wenn Du ein Feuerschwert, Feuergroßschwert oder auch nur einen Feuerstab hast, rüste ihn aus und zusammen mit dem Winterwams reichts das um Dich zu wärmen und Du muß nicht ständig Chilli-Zeugs futtern ^^ - nur zum Kämpfen mußt Du kurz umrüsten, weil sonst die Feuerwaffe zu schnell kaputt geht und du dann wieder bibberst. Bei der Kämpferei verliert man dann zwar schleichend ein bisschen Leben wegen der Kälte aber das kann man schneller mit "normalem" Essen wieder auffüllen. Es würde übrigens auch funktionieren eine Feuerwaffe auszurüsten und wärmende Gerichte zu essen und dafür normale Kleidung zu tragen, man muß sich in den sehr sehr kalten Gegenden eben immer "doppelt" wärmen. Ich bin schon gespannt ob es in einer heißen Gegend auch hilft eine Eiswaffe zu tragen ....

Die Drachen ganz nach hinten verschieben klappt glaub ich nicht. Ich hab mich jetzt gefühlte 100 Jahre damit gespielt endlich "Drachenhornsplitter" von Farodra zu bekommen, Schuppen hab ich jetzt 4 ^^ , aber jetzt hab ichs endlich geschafft. Ich hab sogar einen Zahn, ich schätze falls man den bräuchte für irgendetwas ist der extrem schwer zu bekommen, werd mir das "Zähnchen" als gut aufheben. Ja und am Besten klappt es wenn man in dieser Zeitlupen-Sequenz vom Fliegen aus mit dem Bogen schießt. Besonders gut bin ich da auch nicht. Genauso wenig wie ich sehr oft diesen Zeitlupen-Konter im Kamp hinbekomme. Sohnemann hat seinen letzten Leunen fast ausschließlich aus dieser Zeitlupen-Sequenz heraus besiegt und ich bin zu doof das überhaupt mal sicher hinzubekommen I) - eh ein Wunder das ich schon so weit gekommen bin :))

"Eldra" hab ich jetzt aber auch erstmal verschoben ... in irgend einer Gegend kommt Sie bestimmt weiter runter und da muß man dann eben sehen wie man an eine Schuppe kommt. Warst Du schon im Labyrinth in Akkala? Das fand ich sehr cool. Und kennt Du die Wildnis-Insel "Jotwerde" schon? Das hat mir auch richtig viel Spaß gemacht. Sehr nette Ideen in dem ganzen Spiel.
Momentan konzentriere ich mich erst einmal auf den Krog Wald. Dabei stelle ich mich gerade "dumm" an. :)) Danach mag ich mich auf das Goronen Gebiet näher focussieren. Wenn ich am Wochenende wieder Zeit zum Spielen habe will ich da mal herumstreifen und ein paar Schreine suchen. Gibt´s ja nicht, dass da nur einer ist oder hatte ich Zwei entdeckt? :kr:
Auf den Krogwald - wo immer er sein mag - freu ich mich schon und aufs Goronengebiet sowieso. Und .. hast Du noch Schreine entdeckt? Ich hab einen Schrein im Goronen-Gebiet schon gemacht. Von Akkala aus bin ich wegen Eldra auf einen extrem hohen Gipfel geklettert (dort hatte ich einen super Ausblick auf den Todesberg samt dortigem Titanen - sieht genial aus) . Eldra hab ich zwar gesehen, war aber nicht ansatzweise zu erreichen, aber direkt ums Ecks sozusagen war ein netter kleiner Schrein mit einem Gornen der mir ein Kletterspiel angeboten hat um an den Schrein zu kommen. War auch sehr spaßig, da hatte ich auch gleich Lust aufs Goronengebiet bekommen.
Momentan weiß ich grad noch nicht wo ich weitermache, bisschen bin ich eh noch mit dem Hylia-Seegebiet beschäftigt, evtl. mach ich dann Phirone, dann hätte ich die östliche Seite der Map soweit durch ...
Gut .. Hyrule hab ich bisher nur sehr punktuell untersucht, das mach ich nur Häppchenweise ^^ , da stirbt man so schnell xd

Übrigens ... am und im und um den Hyliasee herum, haben Sie geradezu unfassbar viele Krogs versteckt .. wahrscheinlich hab ich die deshalb alle gefunden weil ich dort immer auf Farodra gewartet hab ^^
Hm...Vielleicht bekommt man ja wirklich nur das Heldenlied vorgesungen...Ich hatte ja insgeheim noch auf einen weiteren Schrein gehofft. Nachdem ich beim letzten Mal wieder die Ausdauer verstärkt habe muss ich jetzt wieder bei 0 anfangen und Zeichen der Macht sammeln, damit ich noch einen Herzcontainer bekomme. Ich habe erst 10 und das scheint mir ein wenig wenig. :look:
Ich hab 11 glaub ich, kommt also hin und einen kompletten zweiten Ring für die Ausdauer.
Diese "Quellen" wie die an der Ranelle-Spitze zB. eröffnen dann auch immer einen Schrein, ich hab davon bisher 2 . Ein paar verstecke Schreine hab ich über die Nebenquests gefunden. Ab ich schätze auch im Gornengebiet sind sicherlich mehr als 2 Schreine.
Kashiwa mit seinem Heldenlied geht mir auch nicht aus dem Kopf - irgendwie glaub ich auch nicht daß da nicht mehr ist ... , vielleicht hängt es vom Zeitpunkt ab, wann man mit ihm redet. Es gibt ja doch auch einige zeitgebundene Quests in dem Spiel, erinnert mich ann immer sehr an Majoras Mask.

Viel Spaß weiterhin! Hast Du auch frei diese Woche ?
~ Die Zweite der Drei von der Tankstelle ~

Bild

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20819
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Nintendo

Beitrag von Ela » 14. Februar 2018, 19:29

Finara hat geschrieben:
13. Februar 2018, 10:30
Das wundert mich insofern weil eine Quest genau da hin führt ... hm.. ich glaub sie hieß "Die Quelle der Weisheit" oder so ähnlich. Ein geradezu heißer Tipp für die kalten Gegenden: Wenn Du ein Feuerschwert, Feuergroßschwert oder auch nur einen Feuerstab hast, rüste ihn aus und zusammen mit dem Winterwams reichts das um Dich zu wärmen und Du muß nicht ständig Chilli-Zeugs futtern ^^ - nur zum Kämpfen mußt Du kurz umrüsten, weil sonst die Feuerwaffe zu schnell kaputt geht und du dann wieder bibberst. Bei der Kämpferei verliert man dann zwar schleichend ein bisschen Leben wegen der Kälte aber das kann man schneller mit "normalem" Essen wieder auffüllen. Es würde übrigens auch funktionieren eine Feuerwaffe auszurüsten und wärmende Gerichte zu essen und dafür normale Kleidung zu tragen, man muß sich in den sehr sehr kalten Gegenden eben immer "doppelt" wärmen. Ich bin schon gespannt ob es in einer heißen Gegend auch hilft eine Eiswaffe zu tragen ....
Ehrlich gesagt kann ich mich erinnern, da einen Schrein oben in Richtung Ranelle Spitze freigeschaltet zu haben, aber an eine Quelle mitsamt Göttin oder einen Drachen kann ich mich nicht erinnern. Ich war damals noch recht schwach auf der Brust und hab mich schnell wieder aus dieser kalten Gegend verküselt. Da muss ich doch glatt mal demnächst schauen, was das für ein Schrein ist. :look:
Oh jeh, ich wusste, ich hätte die Feuerwaffe behalten sollen. Ich habe natürlich damit gekämpft und dann ist sie irgendwann kaputt gegangen. I)
Die Drachen ganz nach hinten verschieben klappt glaub ich nicht. Ich hab mich jetzt gefühlte 100 Jahre damit gespielt endlich "Drachenhornsplitter" von Farodra zu bekommen, Schuppen hab ich jetzt 4 ^^ , aber jetzt hab ichs endlich geschafft. Ich hab sogar einen Zahn, ich schätze falls man den bräuchte für irgendetwas ist der extrem schwer zu bekommen, werd mir das "Zähnchen" als gut aufheben. Ja und am Besten klappt es wenn man in dieser Zeitlupen-Sequenz vom Fliegen aus mit dem Bogen schießt. Besonders gut bin ich da auch nicht. Genauso wenig wie ich sehr oft diesen Zeitlupen-Konter im Kamp hinbekomme. Sohnemann hat seinen letzten Leunen fast ausschließlich aus dieser Zeitlupen-Sequenz heraus besiegt und ich bin zu doof das überhaupt mal sicher hinzubekommen I) - eh ein Wunder das ich schon so weit gekommen bin :))
Einen Zeitlupenkonter habe ich noch nie gemacht und weiß auch gar nicht, wie das geht. Ich kloppe immer nur druff und irgendwann sind die Viecher tot. Oder ich. :oops:
Hmmmm... Einen Drachen habe ich ja noch nie gesehen und hoffe jetzt einfach mal, ich kann damit noch warten. Immerhin war ich schon beim Goronentitanen ohne einen Drachen gesehen zu haben. Hm, wer weiß. :) Toll, dass du schon so viele Drachenteile hast und sogar einen Zahn! Ich denke schon, dass der bestimmt wertvoll ist. :p
"Eldra" hab ich jetzt aber auch erstmal verschoben ... in irgend einer Gegend kommt Sie bestimmt weiter runter und da muß man dann eben sehen wie man an eine Schuppe kommt. Warst Du schon im Labyrinth in Akkala? Das fand ich sehr cool. Und kennt Du die Wildnis-Insel "Jotwerde" schon? Das hat mir auch richtig viel Spaß gemacht. Sehr nette Ideen in dem ganzen Spiel.
Meinst du in diesem Würfel im Norden auf dem Meer? :look: Da war ich mal kurz drinnen und hab mich schrecklich verlaufen. Gut, dass ich da wieder herausgefunden habe. ^^ Nein, die "Jotwerde" Wildnis-Insel kenne ich auch noch nicht. Ich habe langsam das Gefühl, dass ich mehr erkunden sollte. I) :))

Auf den Krogwald - wo immer er sein mag - freu ich mich schon und aufs Goronengebiet sowieso. Und .. hast Du noch Schreine entdeckt? Ich hab einen Schrein im Goronen-Gebiet schon gemacht. Von Akkala aus bin ich wegen Eldra auf einen extrem hohen Gipfel geklettert (dort hatte ich einen super Ausblick auf den Todesberg samt dortigem Titanen - sieht genial aus) . Eldra hab ich zwar gesehen, war aber nicht ansatzweise zu erreichen, aber direkt ums Ecks sozusagen war ein netter kleiner Schrein mit einem Gornen der mir ein Kletterspiel angeboten hat um an den Schrein zu kommen. War auch sehr spaßig, da hatte ich auch gleich Lust aufs Goronengebiet bekommen.
Momentan weiß ich grad noch nicht wo ich weitermache, bisschen bin ich eh noch mit dem Hylia-Seegebiet beschäftigt, evtl. mach ich dann Phirone, dann hätte ich die östliche Seite der Map soweit durch ...
Gut .. Hyrule hab ich bisher nur sehr punktuell untersucht, das mach ich nur Häppchenweise ^^ , da stirbt man so schnell xd
Ich mag den Krogwald sehr. Der ist so schön mystisch und die kleinen Krogs sind soo niedlich. :inlove: Ich war noch nicht wieder spielen, ich hatte am Wochenende wider erwarten andere Sachen (man nennt sie auch Gutachten) zu erledigen, aber ich denke dieses Wochenende sollte es klappen mit der Weiterspielerei. :) Das Kletterspiel habe ich auch entdeckt, war aber beim ersten Mal unfähig 100 Rubine zu sammeln und habe total abgeloost. :oops: Und ich bin dezeit etwas klamm, ich muss erst wieder was verkaufen. Einen Goronenschrein habe ich aber noch entdeckt, dazu musste ich Felsenfilets zum Kochen besorgen. Herrjeh. Gut dass ich Miphas Gebet habe. ^^ War eine supersüße Quest und meine Goronen waren glücklich. Ansonsten habe ich noch ziemlich abwegig eine Heiße Quelle gefunden, die füllt Herzen auf, wenn man sich in das grünlich gefärbte Wasser begibt. Die sit versteckt so zwischen Akkala und dem todesberg. In der Nähe ist ein ziemlich widerliches Viech, dass komplett mit Magma überzogen ist und glaube ich Leunenkraft hat.

Übrigens ... am und im und um den Hyliasee herum, haben Sie geradezu unfassbar viele Krogs versteckt .. wahrscheinlich hab ich die deshalb alle gefunden weil ich dort immer auf Farodra gewartet hab ^^
Wenn ich den Hyliasee gefunden habe dann schaue ich genauer hin. Danke für den Tipp! :x: Ohhh, es gibt noch so Vieles zu entdecken! :bounce: :hu: :bounce:

Ich hab 11 glaub ich, kommt also hin und einen kompletten zweiten Ring für die Ausdauer.
Diese "Quellen" wie die an der Ranelle-Spitze zB. eröffnen dann auch immer einen Schrein, ich hab davon bisher 2 . Ein paar verstecke Schreine hab ich über die Nebenquests gefunden. Ab ich schätze auch im Gornengebiet sind sicherlich mehr als 2 Schreine.
Kashiwa mit seinem Heldenlied geht mir auch nicht aus dem Kopf - irgendwie glaub ich auch nicht daß da nicht mehr ist ... , vielleicht hängt es vom Zeitpunkt ab, wann man mit ihm redet. Es gibt ja doch auch einige zeitgebundene Quests in dem Spiel, erinnert mich ann immer sehr an Majoras Mask.

Viel Spaß weiterhin! Hast Du auch frei diese Woche ?
Jo, da bist du definitiv weiter als ich! Toll! :p :k:
Nein, kein frei in dieser Woche, ich muss arbeiten. Ich würde lieber frei haben und mich auskurieren. Bin ganz schön erkältungsmäßig angeschlagen. :(


Hast du diese Woche frei? :p
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
Ela
Board-Inventar
Board-Inventar
Beiträge: 20819
Registriert: 14. November 2004, 12:23
Art: Hupfhörnchen/NetteralsgedachtWesen /Weltenwanderin
Unterart: Sternchen des glorreichen CP Teams /Elbenbäumchen mit Hobbitgenen
Wohnort: In einer Kuscheldecke

Re: Nintendo

Beitrag von Ela » 15. Februar 2018, 06:41

Du sag mal Finchen? Bei einer Quest muss ich mich bücken und unter einem Wasserstrahl hindurchbückenderweise schleichen. Ich spiele mit dem zusätzlichen Controller und nicht mit den beiden gamepads der Switch. Weißt du wie man das macht? :look: Ich würde sonst auch für diese eine Quest auf die Controller der Switch umwechseln, aber ich bekomme Link einfach nicht dazu sich zu bücken. :mecker: I)
So, das war gestern und ich muss doch das glatt mal rauslassen, dass ich mal wieder zu dämlich bin. I) :))
Die Erste der Drei von der Tankstelle
Bild BildBild

Benutzeravatar
Finara
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 9094
Registriert: 7. Oktober 2006, 17:48

Re: Nintendo

Beitrag von Finara » 15. Februar 2018, 10:17

Du sag mal Finchen? Bei einer Quest muss ich mich bücken und unter einem Wasserstrahl hindurchbückenderweise schleichen. Ich spiele mit dem zusätzlichen Controller und nicht mit den beiden gamepads der Switch. Weißt du wie man das macht? :look: Ich würde sonst auch für diese eine Quest auf die Controller der Switch umwechseln, aber ich bekomme Link einfach nicht dazu sich zu bücken.
Du muß beim Controller auf den linken "Steuerknubbel" (der mit dem Du Link steuerst) von oben, etwas fester drauf drücken, dann geht er in die Hocke, aus der Position kannst Du auch vorsichtig schliechen. Das reicht eigentlich immer um unter niedrigeren Balken durchzukommen bzw. in niedrige Eingänge reinzukriechen
Falls Du richtig schleichen mußt, dann zusätzlich entweder das Sheikah-Kostüm (aus dem Laden in Kakariko) anziehen und/oder Schleich-Medizin bzw. Schleich-Essen nehmen. Bei mir hat bei den meisten Sachen erschliechen werden mußen, aber das Sheikah-Kostüm ausgereicht.

Einen Zeitlupenkonter habe ich noch nie gemacht und weiß auch gar nicht, wie das geht. Ich kloppe immer nur druff und irgendwann sind die Viecher tot.
Wenn man angegriffen wird muß man im richtigen Moment mit ZL anvisieren und dann rückwärts (Salto) oder seitwärts springen. Wenn man mit einem geraden Schlag angegriffen wird muß man seitlich springen, wenn man mit einem seitlichen Schlag angegriffen wird mit dem Salto rückwärts springen. Schafft man das zum genau richigen Zeitpunkt wird man erstens nicht getroffen und hat eine kurze Zeitlupen-Sequenz zum Gegenschlag. Das funktioniert - theoretisch - super *lach* . Bei mir nur gelegentlich bis gar nicht im Kampf, bei meinen Jungs regelmäßig. Wenigstens klappt bei mir dieser Schild-Konter bei den Wächtern relativ regelmäßig, na wenigstens einigermaßen I)
Meinst du in diesem Würfel im Norden auf dem Meer?
Ja, genau den mein ich. Du kannst Dich abe gut orientieren mit der Karte, immer mal wieder schaun wo Du bist. Es lohnt sich aber auf jeden Fall das ganze Labyrinth abzuzusuchen :look: auch wenn Du den eigentlichen Weg schnell finden solltest. Man meint ja mit der Karte findet man den Weg sofort, aber das ist recht tricky gemacht, ganz so einfach ist es dann doch nicht. Aber ich liebe ja Labyrinthe, es war mir ein Fest :)

Ich hab die Woche zwar nicht Urlaub, aber die Kinder haben Ferien, d.h. für mich sehr viel mehr Zeit, weil die meisten Chauffeur-Termine wegfallen.
~ Die Zweite der Drei von der Tankstelle ~

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast