Pinnwand

Gemeinsam Abenteuer erleben...
Benutzeravatar
†Nemesis†
Eru-Entmachter
Eru-Entmachter
Beiträge: 3402
Registriert: 11. Dezember 2005, 12:15

Re: Pinnwand

Beitrag von †Nemesis† » 29. März 2016, 23:15

@ Sionnach

Genau genommen hat der Alte Tuk geschrieben das die Clans, Schänkianer, Häuslebewohner und Lauber Willkommen sind und als Zusatz die Rpler. Das hat bei uns drein den Eindruck erweckt, das man zwar als Rpler mit kommen kann, aber in erster Instans ist man ehr an den anderen Genannten interessiert und das für diese Gruppen das neue Forum hergerichtet wird. Hinzukommt, dass auf eine direkte Frage, bezüglich der RPs bis dato noch keine Antwort gekommen ist. Vielleicht in einem anderen Thread oder per PM, keine Ahnung. Man kann halt auch nicht alles im Auge behalten und wenn es per PM kommuniziert wurde, können wirs ja ohnehin nicht wissen. Wir haben natürlich darüber gesprochen und auch das hat bei uns das Gefühl geweckt, dass das neue Forum nich unbeding eine neues zu Hause für unsere RPGs sein könnte. Soraja hat nie gesagt, dass es so ist, sondern nur von einem Gefühl geschrieben, dass sie hat. Das Nienna und ich auch teilen. Natürlich kann es sein, das es nur ein Missverständnis ist. Niemand von uns hat gesagt, dass wir nicht mit ins neue Forum mit gehen würden.

Wie auch immer, wie Soraja schon schrieb, haben sie, Nienna und ich uns schon dazu entschlossen ein eigens Forum für unsere RPS auf zu machen, als bekannt wurde, das der EW dicht gemacht wird. Zu dem Zeitpunkt war noch keine Rede davon das der Alte Tuk ein Clon des EWs machen wird, unter anderen, weil die User am diskutieren waren (nicht immer produktiv), keiner einen Plan hatte und generell große Verwirrung herrschte. Die Übernahme des EWs hat ja auch nicht geklappt.

Außerdem wissen wir, da hierzu noch keine Info da ist, nicht, was für Vorrausetzungen der neue EW haben wird. Welche Einschränkungen, Regeln, usw. es geben wird. Wir haben uns schon vor der Beknntmachung des Alten Tuks die Arbeit gemacht und sind fleißig dabei, unser Forum auf die Beine zu stellen und wir dachten uns, dass wir unser Forum als Plattform für andere Rpler anbieten wollen.Und was die Sache mit dem Zwingen in viele kleine Foren zu wechseln angeht: Wir haben uns zu dritt zusammen getan. Das heißt das drei/vier RPGs schon mal an einer Stelle zu finden sind. Nähmlich die von Soraja, Nienna und mir. Wenn die anderen RPS im neuen EW ein zu Hause finden und wir der Meinung sind, dass ist auch was für uns, stehen die Chancen gut, das wir da rüber wechseln. Aber bevor definitiv nichts fest steht, wollen wir einfach auf Nummer sicher gehen, dass unsere RPS eine Plattform haben und wie ich schon geschrieben habe, wir wollten den anderen Rplern das Angebot machen, unsere Plattform mit zu nutzen. Den in Stein gemeißelt ist ja noch gar nichts.

Ob ihr mitkommen wollt, oder nicht, dass ist natürlich euch überlassen. Wir hatten nur die besten Absichten.

Benutzeravatar
Der Alte Tuk
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Administrator
Beiträge: 12508
Registriert: 30. April 2002, 02:13
Wohnort: Südviertel

Re: Pinnwand

Beitrag von Der Alte Tuk » 30. März 2016, 17:57

Ich sehe das auch ganz entspannt. Ihr wäret absolut willkommen, wenn Ihr wollt, aber es macht ja auch Spass, was Eigenes auf die Beine zu stellen. Wie Ihr wollt.
Hier der Link, auf das, was ich gerade zum Thema Rechtliches gepostet habe:
post3888759.html#p3888759
Bild

Benutzeravatar
Sionnach
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 10398
Registriert: 9. Dezember 2007, 22:37
Art: Dämon
Unterart: Werfux-Fee/einzigwahres Puck/dämonische Grinsekatze
Wohnort: Eilean a' Cheò

Re: Pinnwand

Beitrag von Sionnach » 30. März 2016, 21:26

@Tuk

Vielen Dank für die Info.

@Nemesis
†Nemesis† hat geschrieben:Genau genommen hat der Alte Tuk geschrieben das die Clans, Schänkianer, Häuslebewohner und Lauber Willkommen sind und als Zusatz die Rpler.

Ich glaube den Post konnte man an der Stelle unterschiedlich lesen. Ich hatte es eher so verstanden, dass die RPGler als Zusatz aufgeführt wurden, weil da eben die Rahmenbedingungen noch nicht geklärt waren. Aber das sowas bei geschriebenem Wort immer mal vorkommt wissen wir ja.

Die direkte Antwort hat @HerrTuk ja inzwischen geliefert. Es waren halt Ostertage und ein neues Forum basteln ist halt auch ein Zeitfresser, deswegen finde ich es auch nicht schlimm, wenn eine Antwort ein paar Tage dauert.
Ich hatte halt nur per PM noch mal bei ihm nachgefragt, weil wir für uns nach @Sorajas Post halt auch überlegt haben, ob es eine Alternative für uns wäre mit in euer Forum umzuziehen.

Generell finde ich es aber schwierig zu sagen, wir fühlen uns nicht willkommen, aber auf der anderen Seite kein Interesse in den entsprechenden Threads zu bekunden, so dass dort bemerkt wird, dass man willkommen sein möchte. ( Hat ja @Loony dann heute doch auch gemacht, da hat das Tagesgeschehen, meine Aussage ein wenig überholt)
Wenn ihr ja aber zu dem Zeitpunkt schon für euch eine Entscheidung für ein eigenes Forum getroffen habt, dann ist das sicher auch eine legitime Erklärung sich dort nicht zu melden.

Euere guten Absichten will hier auch sicher niemand in Abrede stellen und das Zwingen hatte ich ja schon in Gänsefüsschen gesetzt, weil es ganz sicher nicht so gemeint war, dass irgendeine andere Person einen zu etwas zwingt, sondern es eher um den inneren Zwang geht, auch allem was man hier angefangen oder geschätzt hat, treu bleiben zu wollen.
Und ich wollte auch ganz bestimmt nicht ausdrücken, dass wir das Angebot nicht zu schätzen wüssten, nur eben das wir aus den Gründen, die ich genannt habe, lieber in einem Forum mit möglichem Zustrom von außen bleiben wollen.
Klar würde ich mich auch freuen, wenn es für euch nachdem ja nun Rahmenbedingungen gesetzt sind, vielleicht doch auch eine Option ist zu bleiben, weil es halt zum einen schön ist Gleichgesinnte da zu haben und zum Anderen auch bedeutet, dass auch von euch neue, spannende RPG-Ideen in Zukunft kommen können/werden.
Aber ich kann auch verstehen, wenn ihr nachdem ihr euch jetzt schon Arbeit gemacht habt und in die Planung gegangen seid, oder wenn die Rahmenbedingungen für euch nicht passen sollten, ihr an eurem Plan festhaltet lieber umzuziehen.

Wir denken, dass wir mit dem Rahmen den das neue Forum bietet gut zurecht kommen werden und werden deswegen bleiben.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Nienna1985
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 6071
Registriert: 13. März 2004, 18:34
Geburtstag: 28. Mai 1985
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Pinnwand

Beitrag von Nienna1985 » 16. Oktober 2016, 18:56

Juhu ihr Lieben,

wollt mal fragen ob es hier jemanden gibt,

der gerne mal wieder in die Welt von Robin Hood reisen und Abenteuer erleben möchte?

der gerne als Student über den Campus wandern möchte, den neusten Klatsch und Tratsch mitteilen möchte oder einfach nur Spaß haben möchte?

der es gerne mit Vampiren und Dämonen auf sich nehmen möchte oder sogar selbst zu einem werden möchte?

Wenn ihr euch angesprochen fühlt oder genaue Infos noch haben möchtet, dann meldet euch einfach bei mir per Pm.
Würde mich sehr freuen von euch zu hören :)

Liebe Grüße Nienna
Bild

Benutzeravatar
May it be
Valar-Vertreiber
Valar-Vertreiber
Beiträge: 1929
Registriert: 8. November 2004, 17:06

Re: Pinnwand

Beitrag von May it be » 15. Januar 2017, 14:39

Hallo liebe EWler bzw. NWler :look:

Mir fehlt das Schreiben in RPGs unheimlich, darum tummle ich mich schon seit längerem wieder hier im Rollenspielbereich herum in der Hoffnung, dass wiedermal ein neues RPG seine Toren öffnet. Da sich nun schon länger nichts getan hat, möchte ich gerne hier an der Pinnwand Mal nachfragen: Plant zufälligerweise jemand in naher Zukunft ein neues Fantasy-RPG zu eröffnen? Falls ja, würde ich mich sehr freuen mitzuschreiben oder auch mitzuhelfen, falls jemand über Unterstützung in der Vorbereitung, Planung oder so benötigt.

Liebe Grüsse
May

Benutzeravatar
Torm Nebelwolf
Palantir-Polierer
Palantir-Polierer
Beiträge: 110
Registriert: 22. Januar 2007, 22:16
Unterart: Neigschmeckter Ossiriands
Wohnort: Owenland, beim Frena-Beutlins-Loch (kein Scherz)
Kontaktdaten:

Re: Pinnwand

Beitrag von Torm Nebelwolf » 8. März 2017, 12:36

Guten Tag miteinander,

Derletzt habe ich das kreative Schreiben wieder aufgenommen. In meinem ursprünglichen Blog haben sich die Leser nach und nach verabschiedet. Der mit Abstand stolzeste Text, den ich fabriziert habe und bei Bekannten schon Tränen ausgelöst hat, hat dort sage und schreibe null Reaktionen provoziert. Das war schon mal anders...

Ich überlege ob das Forum hier ein geeigneter Platz wäre, auch weil ich früher hier ein bisschen was davon geteilt habe. Aber was meint ihr, werden hier noch gerne Texte gelesen? Ein anderes Problem ist, dass ich die Texte nach einiger Zeit auch gerne wieder verschwinden lasse. Nicht nur weil ich sie überarbeiten will, sondern auch, weil sie sicherlich irgendwann in Buchform erscheinen werden.

Ich bin meist ohnehin zu beschäftigt für Foren & Social Networks, aber es wäre zumindest ein Anreiz, mich hier öfter zu beteiligen.
>Blog: Ein kleines bisschen Liebe<

Bild

:bounce: Lady Sylvanas herrscht hier! Wir kämpfen für sie, Brüder! :dance:

Benutzeravatar
Sionnach
Nebelwald-Tyrann
Nebelwald-Tyrann
Beiträge: 10398
Registriert: 9. Dezember 2007, 22:37
Art: Dämon
Unterart: Werfux-Fee/einzigwahres Puck/dämonische Grinsekatze
Wohnort: Eilean a' Cheò

Re: Pinnwand

Beitrag von Sionnach » 9. März 2017, 18:32

@Torm

Ich glaube mit diesem Anliegen bist du zumindest hier im RPG-Bereich nicht so ganz richtig.
Es geht ja hier definitiv darum gemeinsam eine Geschichte zu ersinnen. Jeweils aus der Sicht seines Charakters.

Um eigene Schöpfungen vorstellen zu können hat Norunn ja den Kreativ-Bereich ins Leben gerufen und dort gibt es auch einen Schreiber-Thread.

Hier geht es lang!

Ob du damit aber Anklang findest, bzw. ob und wie ausführlich die Rezensionen sind müsstest du ausprobieren.
Texte später wieder rausnehmen finde ich jetzt generell schwierig weil die nachfolgenden Posts dann völlig im luftleeren Raum hängen. Da würde ich an deiner Stelle noch mal den Herrn Tuk und Norunn fragen, wie die dazu stehen.

:zwink:
Bild
Bild

Benutzeravatar
Torm Nebelwolf
Palantir-Polierer
Palantir-Polierer
Beiträge: 110
Registriert: 22. Januar 2007, 22:16
Unterart: Neigschmeckter Ossiriands
Wohnort: Owenland, beim Frena-Beutlins-Loch (kein Scherz)
Kontaktdaten:

Re: Pinnwand

Beitrag von Torm Nebelwolf » 12. März 2017, 18:43

Um eigene Schöpfungen vorstellen zu können hat Norunn ja den Kreativ-Bereich ins Leben gerufen und dort gibt es auch einen Schreiber-Thread.
Ebenjene hatte mich auf diesen Thread hier verwiesen :p

Aber es ging ja auch darum, durchaus auch etwas in Richtung RPG gemeinsam zu entwerfen.

Texte drinstehen lassen ist ebenfalls machbar, aber dann muss ich die so auswählen, dass sie als Momentaufnahme eines Produktionsprozesses betrachtet werden. :pf:
>Blog: Ein kleines bisschen Liebe<

Bild

:bounce: Lady Sylvanas herrscht hier! Wir kämpfen für sie, Brüder! :dance:

Benutzeravatar
Torm Nebelwolf
Palantir-Polierer
Palantir-Polierer
Beiträge: 110
Registriert: 22. Januar 2007, 22:16
Unterart: Neigschmeckter Ossiriands
Wohnort: Owenland, beim Frena-Beutlins-Loch (kein Scherz)
Kontaktdaten:

Re: Pinnwand

Beitrag von Torm Nebelwolf » 12. März 2017, 22:01

RPG-Interessierte können sich allerdings gerne melden :pf: Die Teile der Geschichte sind nämlich noch gar nicht geschrieben. Bitte sagt mir, ob euch ein Zeitalter oder ein Stamm anspricht!

Nachtrag: Ich poste das hier, weil ich doch irgendwie glaube, dass wir Forumsschreiberlinge so ähnliche, versprengte Elben sind, auf unsere Art ;)

Man denke sich folgende Welt: In einer Welt, in der der Elfenzauber immer weiter zurückgeht, fristen ein paar verstreute Elfenstämme ihr Dasein in Wäldern (Tolkien-Fachleute würden sie wohl als Moriquendi bezeichnen). Ihre Zahl schwindet zunehmends und ihr Geschlecht droht in der Mischung mit Menschen und Naturwesen zu verschwindet.
Alle wissen noch früheren Glanzzeiten, aber diese sind nur noch verschwommene Geschichten, die möglicherweise auch wir in ähnlicher Form kennen: Von Tolkien, Elfquest, Warcraft, oder einfach aus der Volksmythologie.

Das Spektrum umfasst mehrere Rückzugsorte: Die Lichtelben im Himmelwald, die Nebelelben im Wald der Freiheit, die Schneeelben in den Nadelwäldern usw. Und bei den Inseln und Küsten des Westens leben schließlich als größte Partei jene Elben, die sich nach der Flucht auf den Geraden Weg sehnen (bei Tolkien-Fans sollte es klingeln).

Diese Stämme machen nun verschiedene Zeitphasen durch, die mit folgenden Charakteren assoziiert sind:

1. Thenucals Aufstieg

Thenucal ist der Name eines Elben aus dem fernen Osten, der die Länder der Welt bereist und einen Plan schmiedet, die Königreiche der Elben wieder zur Macht zu führen. Dabei trifft er auf Geschlechter, die nach wie vor Macht in der Welt haben: Die Geywirim am Meer und die Milythim in der Wüste.
Die Milythim erobern mit Hilfe von Thenucal mehrere Königreiche und beherrschen schließlich auch die Küstenstädte, wo sie die Geywirim unter Schutz stellen, die von den menschlichen Königen weiter westlich bedroht werden.

Thenucal will daher die Macht der westlichen Könige brechen und auch die Macht der Waldelben wieder zum Leben erwecken. Er erbaut dort ein Schloss, das von magischen Pflanzen zusammengehalten wird und befreit die Dunkelelben aus der Versklavung durch Untote. Mit versprengten Elben aus anderen Wäldern begründen sie damit eine weitere Macht (die verlorenen Dunkelelben aus verschiedenen Stämmen des Westens).

2. Thaleys Rebellion

Thaley ist eine Dunkelelbin aus dem Scherbenwald, die Thenucal heiraten möchte. Dann aber beginnt Thaley sich gegen Thenucal zu stellen, da ihr dessen kalkuliertes Spiel und sein grausamer Umgang mit anderen Wesen zusetzt.
Thaley lässt sich daraufhin (auch sexuell) mit Menschen und Geistwesen sein, und als Thenucal sie zur Hochzeit bewegen will, lässt sie durch einen Zauber sein Schloss zerstören.

Thaley flieht schließlich in den Westen und schließt sich einer Gruppe Feen an, die den Umgang mit den Menschen suchen. Sie wollen der Welt Liebe und Glück schenken, die sie sonst auch selbst nicht bekommen können (das Prinzip der Feen). Dabei trifft Thaley weitere Elbenstämme.

3. Torm und Nojras Führung

Als Thenucal seine Macht wiedererlangt, verwandelt er Thaley in ein Spinnenungeheuer. Doch Thaley hat zwei Kinder zur Welt gebracht: Torm und Nojra, die das Werk der Feen fortsetzen und die oben genannten Elbenstämme bereisen. Als die menschlichen Königreiche erstarken und unter eine grausame Führung kommen, versuchen sie die (auch menschlichen) Abkömmlinge der Elben aufzuspüren und in einem verheerenden Genozid zu vernichten. Dabei drängen sie auch die Milythim aus der Welt zurück.

Schließlich spürt Thenucal die beiden Kinder auf und versucht, sie wieder in seinen Einfluss zu bringen. Denn es gilt nicht nur, gegen die Verfolgung durch die Menschen zusammenzuhalten, sondern auch die Magorkim (Abkömmlinge der Orks) überziehen die Welt mit Schrecken. Die Magorkim brechen allerdings die Macht der Könige und retten damit (eher zufällig) die Elben.
Thenucal will den Krieg gegen die Magorkim zwar fortsetzen, wird aber in einer Verschwörung ermordet. Daraufhin ziehen Torm und Nojra mit anderen Elben zur von allen Parteien (Königen, Magorkim, Milythim und Geywirim) umkämpften Hafenstadt Aelndasidh, wo sich ein altes Portal befinden soll. Ihr Weg führt sie dabei auch zur Heimat Thaleys, wo sich Thenucals Schloss befand (Scherbenwald).
>Blog: Ein kleines bisschen Liebe<

Bild

:bounce: Lady Sylvanas herrscht hier! Wir kämpfen für sie, Brüder! :dance:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast